wäsche weichspülen


bei sehr hartem Wasser Wäsche weichspülen


Ach was.


wie... echt jetzt? :o


Die einfachste Methode ist ganz normaler Haushaltsessig. Einfach ein bis zwei Schnapsgläser voll - bei hartem Wasser vielleicht auch mehr, das musst du ausprobieren - in die Weichspülkammer. Keine Angst, die Wäsche riecht nicht nach Essig, nur frisch und sauber.

Weichspüler ist nicht gut für Fasern und Umwelt.

Und beim nächsten Mal ein bisschen freundlicher fragen - geht auch im Internet. ;)


Für mich war/ist das keine Frage, sondern eine Feststellung.

Bearbeitet von viertelvorsieben am 02.07.2014 11:26:58


Und eine nette Begrüßung der "Muttis" hat auch niemand geschadet, sondern eher genutzt. :sarkastisch:

Zum Glück ist @mops wieder da :applaus: :applaus: :applaus:
und liefert konstruktive Beiträge. :blumen:


@samby
was willst Du eigentlich?
Soll das eine Frage sein oder vielleicht eine Feststellung, oder, oder, oder...
Sag uns doch einfach was Du willst.
Wir sind Muttis aber keine Hellseher! :wallbash:
LG Gabriele von der sonnigen Nordsee

Bearbeitet von rennsemmel am 02.07.2014 13:44:43


@mops
Toller Tip !
Was für Essig nimmst Du da?
Essig Essenz oder Weinessig?

LG Gabriele


Es ist völlig egal, was man für Essig nimmt - ich nehme immer etwa ein knappes Schnapsglas (als Menge) von Essigessenz. Denn der Essiggeruch ist nach dem Trocknen ja weg. Um Weinessig wäre es mir zu schade. ;)

Wenn du normalen Essig nimmst musst du entsprechend mehr nehmen. Ausprobieren!

Zu Weichspüler noch, ergänzend: Du machst alle Mikrofaserteile damit unbrauchbar...

Bearbeitet von dahlie am 02.07.2014 22:32:57


Zitat:
Zu Weichspüler noch, ergänzend: Du machst alle Mikrofaserteile damit unbrauchbar...

Danke Dahlie,
Gut zu Wissen.
Sorry, das mit dem Zitieren funktioniert noch nicht ganz. :wallbash:
LG Gabriele

Bearbeitet von rennsemmel am 04.07.2014 12:52:34


Hm Microfaser geht durch den Essig flöten? Also ich mach an meine Weißwäsche immer Essig Essenz als Weichspüler, und da sind auch mal Microfaserlappen usw. dabei, bisher hats denen nicht geschadet. Kann aber auch sein das ich einfach bisher Glück hatte oder ichs nur nicht merk :blink:


@Sterni: lies mal genauer, Microfaser geht durch WEICHSPÜLER verloren... (steht im übrigen auch bei allen Microfasergebrauchsanleitungen dabei), Funktionsfaser soll man ebenfalls nicht weichspülen...


Und ich schlage, wenn ich schon mal hier bin um mich auf dem laufenden zu halten, meinen Tipp vor um die Wäsche weich zu bekommen.... https://www.frag-mutti.de/natuerlicher-zitr...spueler-a32583/


Hallo Nachi,
das mit der finde ich ja echt Klasse.
Ich musste früher mein Waschmittel auch selbst zusammensetzen. Ich hatte damals Waschnussschalen zum Waschen entdeckt. Da jetzt keiner mehr im Haushalt lebt der anderes Waschmittel nicht verträgt benutze ich die gar nicht mehr. Auch für Weichspüler gab es eine Alternative die ich aber jetzt grad nicht mehr weiß. :wallbash:
Das mit der Zitronensäure werde ich mit Sicherheit ausprobieren da ich so wie so das Gefühl habe das an den Handtüchern immer mehr Kalk anheftet. Schade das die Geschäfte schon geschlossen sind.

LG Gabriele


Zitat (Binefant @ 05.07.2014 13:41:23)
@Sterni: lies mal genauer, Microfaser geht durch WEICHSPÜLER verloren... (steht im übrigen auch bei allen Microfasergebrauchsanleitungen dabei), Funktionsfaser soll man ebenfalls nicht weichspülen...

Sorry da hab ich doch beides in einen geworfen ;) :pfeifen:

Jo Mikrofaser verträgt keinen Weichspüler, das stimmt. B)

Ich koch meine , und früher auch den Spüler (hab keinen mehr), so 2-3 Mal im Jahr mit EssigEssenz aus. 2 l kochendes Wasser und 1-2 Flaschen Essenz ab inne Maschine, ne Weile einwirken lassen und dann das 95 Grad Programm, vorher gucken dass das Essigwasser nicht abgepumpt wird, soll ja noch im gesamten Innenraum wirken, auf halbe Ladung durchlaufen lassen . Zitronensäure ist genauso agressiv zum Kalk aber sanfter zur Waschmaschine, allerdings um einiges teurer.

Bearbeitet von 1Sterni am 06.07.2014 09:27:35

Also hier in Berlin haben wir auch hartes Wasser. Weichspüler benutze ich trotzdem nicht. Warum auch? ^_^ Meine Wäsche ist trotzdem angenehm zu tragen.



Kostenloser Newsletter