Wie kann ich meine Schreibmaschine reparieren?


Ich habe seit kurzem ein Problem mit meiner mechanischen Schreibmaschine. Der obere Teil der Maschine (Rolle zum einspannen vom Papier, Halterung..) , der sonst nur beim Drücken einer Taste einen 'Schritt' weiter geht, lässt sich nun ohne etwas zu machen nach rechts und links verschieben. Der 'Schlitten' rastet also nicht mehr ein. Modell und Marke der Schreibmaschine weiss ich leider nicht. Ich hoffe Sie können mir helfen. Mit freundlichen Grüßen LukasS


Oh, hört sich für mich nach Verschleiß an...

Aber vielleicht kommt @alter_techniker hier vorbei und weiß einen Rat. Oder schcke ihm eine PM.

Ach ja, begrüßen tun wir uns auch immer gerne...
Also: Willkommen bei FM. :blumen:


Am Wagen (so nennt sich das Teil fachmännisch ;); 'Schlitten'; das Schreibmaschinenteil, das sich beim Tippen stückchenweise nach links bewegt) müßte ein Kipphebel zu finden sein, mit dem sich die Rastung auskoppeln läßt. Dieser Hebel ist rückgefedert, d.h. eine Feder hält den in der Position,wo gerastet wird. Wenn du ihn gegen die Federspannung in Gegenposition bewegst, ist die Rastung aufgehoben.

Diesen Hebel würde ich als erstes mal suchen und überprüfen, ob er noch wie vorgesehen funktioniert: evtl. steht die Feder nicht mehr unter Federspannung, weil gebrochen oder die Gegenhaltung halt sich gelöst. Denkbar ist auch, daß dieser Hebel verklemmt ist, weil z.B. ein Gegenstand auf die Maschine fiel und dabei diesen Hebel getroffen hat, oder die Maschine wurde beim Transportieren irgendwo unglücklich gegengestoßen. ;)



Kostenloser Newsletter