Wie kriege ich den Rotweingeschmack wieder raus? Linsensuppe


Hallo in die Runde.

Könnt Ihr mir einen Tipp geben, wie ich den Rotweingeschmack aus der Linsensuppe wieder rauskriege? Der Blaue Zweigelt haut dermaßen rein. Ich hab mir Damit die ganze Suppe versaut.

Schonmal großes Danke!


Koch Dir 'ne neue. ;)


Könnts mit Kümmel klappen?


Kann ich mir nicht vorstellen.

Ich würde etwas Salz und eine Priese Zucker nehmen und eine Kartoffel fein reiben und in der heißen Suppe eine Weile ziehen lassen. Die Kartoffel bindet die Suppe und neutralisiert vielleicht den Geschmack.


Etwas köcheln lassen ist eine gute Idee, dann verschwindet schonmal der Alkohol. Gegen zu penetrante Säure hilft Zucker; ruhig teelöffelweise versuchen, aber zwischendurch immer wieder abschmecken (bei einer kleinen Portion Suppe ist der TL vielleicht ein bisschen viel, aber bei vier Portionen oder mehr locker verträglich). Keine Angst, das schmeckt man nachher nicht. Und dann noch ein bisschen Milch oder Sahne rein zum "Verdünnen", dann müsste es gehen.


darf ich mal fragen.... warum rotwein in linsen????? habe ich noch nie gehört....


aufkochen... dann sollte der geschmack etwas verfliegen ..... Kümmel in Linsen??? n... was soll der da??? uiuiuiui....

wenn du an irgend ein gericht mal wein machen willst...... erst gewürze anschwitzen .... also kartekräuter, zwiebeln... knobi ectr. .... dann wein zum ablöschen.... und wieder einreuziren... erst dann alles andere:)



Sille


Warum denn keinen Rotwein an Linsen, aber dunklen Essig (ist ja bekannt zum Nacharomatisieren)??!

Versuch macht kluch... ich nehme gerne einen Schuß Essig oder Wein an alles mögliche, wo es auch nicht "üblich" ist.

Ich finde es nicht gut, sich immer nur an Standards zu halten, da kann ja nichts neues entstehen...


Kümmel kommt bei mir in jeden Eintopf. Mal in der Extratasse aufgebrüht und abgesiebt, mal direkt rein. Gehört für mich zusammen mit Liebstöckel, Kardamom und Bohnenkraut einfach dazu.


ja klar... aber wenn ich rotwein so in die suppe kippe.. bekomme ich eine rotwein suppe... sie sollte erst den rotwein verdampfen lassen... so macht es für ich eher sinn... aber ich lass mich gern belehren;)


Ich liebe zum Beispiel Rotwein in meiner Bolognaise, aber auch im Gulasch (nur ein Schüßchen... *hicks* :pfeifen:). Was halt noch länger köchelt, da verfliegt ja der meiste Alkohol. Ist dann aber meistens auch als "Verlängerung" und "statt Wasser oder Brühe" eingesetzt.

Und so ein feines Weißwein-Sößchen, klar, da reduziere ich den Geschmacksträger erstmal ein.

Da fällt mir ein, ich könnte heute Abend... *ich muß weg*!


Pfifferlingsauce und Semmelknödel. :sabber:

oops oops bin im falschen Thread gelandet,sorry.

Bearbeitet von orchi am 09.07.2014 14:56:37


Ich hatte Gestern noch eine Hand voll Kümmel in die Suppe getan. Das hat geholfen!

Der Kümmel überdeckt das Rotweinaroma gefühlt zu 50%. Die Suppe ist Nun pikant, aber viel angenehmer und ich kann sie noch mit gutem Appetit aufbrauchen!, freuuuu!!

Bearbeitet von Linsensuppe am 09.07.2014 16:09:33


Danke nochmal für Eure Aufmerksamkeit! :blumen:


So antworten kann nur eine Nachteule, sei tolerant, wenn du nichts weisst, dann antworte auch nicht.
gruss giesa


@Giesa: wen genau meinst Du hier?


Hat wohl zuviel vom Rotwein genippt.


Zitat (Binefant @ 10.07.2014 18:26:00)
@Giesa: wen genau meinst Du hier?

Rein vom Mitgliedertitel her wohl wahrscheinlich am Ehesten viertelvorsieben.

Wenn auch sehr uncharmant und eher wenig höflich...

(Und vor allem wenig zweckdienlich/sinnstiftend/zielführend...) :pfeifen:

oder Giesa hat sich auf die Uhrzeit bezogen, als der Beitrag geschrieben wurde ... man weiß es nicht und wird es vermutlich auch nie erfahren ... *seufz*


Zitat (Herr_Maenne @ 10.07.2014 19:56:00)
Rein vom Mitgliedertitel her wohl wahrscheinlich am Ehesten viertelvorsieben.

Wenn auch sehr uncharmant und eher wenig höflich...

(Und vor allem wenig zweckdienlich/sinnstiftend/zielführend...) :pfeifen:

Richtig, ich bin gemeint!

Wieso ist mein Beitrag uncharmant und unhöflich oder wenig zweckdienlich? :rolleyes:

Es ist meine Meinung und ja, ich hätte eine neue Suppe gekocht!

@giesa
Ob ich irgendwo antworte und was ich schreibe, überlasse bitte mir. -_-

Zitat (viertelvorsieben @ 10.07.2014 20:11:22)
Wieso ist mein Beitrag uncharmant und unhöflich oder wenig zweckdienlich?  :rolleyes:


Stell dir vielleicht einfach vor, ich hätte einfach "an die Adresse von viertlevorsieben adressiert" an die letzten beiden Absätze meines letzten Posts angehängt gehabt...

Was so sicher nicht nachlesbar geschehen ist, aber letztendlich eher so als anders gemeint war...

Zitat (Herr_Maenne @ 10.07.2014 20:59:10)
Stell dir vielleicht einfach vor, ich hätte einfach "an die Adresse von viertlevorsieben adressiert" an die  letzten beiden Absätze meines letzten Posts angehängt gehabt...

Was so sicher nicht nachlesbar geschehen ist, aber letztendlich eher so als anders gemeint war...

Sorry, aber ich kann Deinen Worten nicht folgen. :blink:

Davon abgesehen, was soll jetzt diese Nachkarterei? Linsensuppe hat seine Linsensuppe für sich zufriedenstellend gerettet. Damit sollte das Thema eigentlich abgeschlossen sein. :rolleyes:

Bearbeitet von viertelvorsieben am 10.07.2014 21:16:14

@viertelvorsieben: ich denke, was Herr_Maenne sagen wollte war, dass der Kommentar von Giesa an Dich wenig zielführend und recht unhöflich war. Zumindest lese ich das daraus, ganz verstanden hab ich den Beitrag ehrlich gesagt auch nicht *grübel*

Aber mach Dir keinen Kopf, ich hätte entweder auch mit der Suppe experimentiert oder sie neu gekocht, hast nix falsch gemacht.


Achso, Giesa war gemeint... :D


Zitat (Linsensuppe @ 09.07.2014 16:08:56)
Ich hatte Gestern noch eine Hand voll Kümmel in die Suppe getan. Das hat geholfen!

Der Kümmel überdeckt das Rotweinaroma gefühlt zu 50%. Die Suppe ist Nun pikant, aber viel angenehmer und ich kann sie noch mit gutem Appetit aufbrauchen!, freuuuu!!

ui...schön, das freut mich, dass du die Suppe doch noch genießen konntest.
Hätte niemals gedacht, das Kümmel so viel ausmacht.Supi.

Heute noch der Clou! Ich hab überlegt, wie ich die Sache noch Etwas weiter optimieren könnte.

Also ab zu diska (Edeka-Tochter) und das billige Edeka-Kräuterdressing geschnappt. Und so nach Gefühl auf die aufgetischte Suppe gegossen.

Lecker und weiter verbessert! Jetzt entspricht sie in etwa klassicher Linsensuppe, aber ohne eklige Wurst! :D

Der Rotweingeschmack ist nur noch leicht spürbar und so ist es auch ok!

Freufroy! :applaus:



Kostenloser Newsletter