Reinigungskraft "Putzfrau" kontrollieren: Geht heimlich mit UV-Licht-Kontrolle


Ein neuer Tipp an alle, die ihre Reinigungskraft oder "Putzfrau" gerne heimlich kontrollieren würden bzw. gerne die Frage beantwortet hätten, ob sie wirklich an den richtigen Stellen auch putzt und alles gründlich wegwischt.

Da gibt es eine neue UV-Licht-Putzkontrolle, die funktioniert mit Pigmenten, die man mit UV-Lampe sichtbar machen kann - das Produkt Hei “Werbung".

Wer also seine Reinigungskraft heimlich kontrollieren will, braucht keine Krümel mehr streuen oder Testschmutz auslegen, es funktioniert einfach mit Aufsprühen und hinterher draufleuchten. Mal einfach auf der Webseite blablabl ansehen.

So hat man dann hinterher ein gutes Gefühl - oder eine genaue Handhabe, wenn etwas nicht in Ordnung ist. Übrigens desinfiziert das Mittel an den eingesprühten Stellen - so ist es hygienisch, auch wenn die Reinigungskraft nicht geputzt hat.

Bearbeitet von Cambria am 15.07.2014 18:49:26


Zitat (marotta @ 15.07.2014 15:54:12)

So hat man dann hinterher ein gutes Gefühl -

...und du hast das "gute Gefühl" Werbung abgesetzt zu haben???????????????

Wenn man eine "Perle" beschäftigt, gehört dazu durchaus auch Vertrauen. Ich käme nie auf die Idee, eine Reinigungskraft so explizit zu kontrollieren. Die neuralgischen Stellen kennt man als Hausfrau und die sieht man auch so, ohne zu kontrollieren. Sonst muss ich eben selbst putzen, dann isses genauso, wie ich es haben will. :labern:


ICH suchte mir die Reinigungskraft/ kräfte aus, die einen guten Eindruck auf mich machten.
Es muss einfach gegenseitig stimmig sein. ;)
Angebotene "Probe"arbeiten wurden wahrgenommen- u. gegenseitige Nachfragen/ Angebote durch evt. Zusatzarbeiten im Rahmen des gegenseitigen Einverständnises auch; insbesondere, wenn es mir gerade nicht so gut erging.

Die Frau/en, die zu mir kamen u. ihre Dienste anboten, machten es hervorragend!
Es ist alles eine Absprache.

Kontrolle wollte u. brauchte ich nie!
Entweder ich vertraue - oder lasse es vorweg.

Bislang war ich immer sehr zufrieden u. glücklich für die Hilfe u. der angebotenen Zusatzleistungen.

Werbelinks brauche ich auch nicht. ;)


So ein Krampf. Wenn ich irgendwo Dreck sehe (!!!!) wo keiner mehr sein sollte, sage ich es meiner Perle freundlich und gut ists.

Wenn sie an einer Stelle nicht gewischt hat, an der unsichtbares Sprühzeug nicht zu sehen ist, dann ist das maximal in einem Reinraum ein problem. In meiner Wohnung muss niemand unsichtbaren Dreck wischen.


möchtest Du so heimlich bei Deiner Arbeit kontrolliert werden???

Wenn ich die kontrollierte Perle wäre, dann würde ich Dir was husten und kündigen. Vertrauen gegen Vertrauen.


Zitat (marotta @ 15.07.2014 15:54:12)
Übrigens desinfiziert das Mittel an den eingesprühten Stellen - so ist es hygienisch, auch wenn die Reinigungskraft nicht geputzt hat.

Warum denn noch eine Putzfrau? rofl rofl rofl

Btw: Ich finde es allmählich fast beleid*d, was für Werbung hier ungestraft stehen bleiben kann... :angry:

Auch Mods und Admins haben manchmal keine Zeit oder sind mit Handys online, auf denen das benutzen der Editierfunktion eine ziemliche Pest ist ;)
Jetzt is es aber erledigt.


Zitat (ursula @ 15.07.2014 18:20:10)
möchtest Du so heimlich bei Deiner Arbeit kontrolliert werden???

Wenn ich die kontrollierte Perle wäre, dann würde ich Dir was husten und kündigen. Vertrauen gegen Vertrauen.

Sprechenden kann geholfen werden. Jede/r empfindet Sauberkeit anders. ;)
Staub/ Tierhaare ist für "Manchereine" z.B. kein Dreck... ;)

Ich sehe es da etwas anders... eher: Ich schaue genau darauf hin.
Da lege ICH beispielsweise ganz viel Wert drauf. ;)

Ich mag weder Staub(mäuse) noch Tierhaare herumfleuchen. -.... gar sie als Zusatzspeise haben wollen.

Wie gesagt: Es ist alles eine Absprache mit der Haushaltskraft.
- einfach nur die Prioritäten setzen, die mir wichtig sind. - Klare Absprachen vorab erleichtern Missverständnisse. ;)
So ist/war es bei mir - auch das Kaffeetrinken danach oder zwischendrin. :)

Bearbeitet von Schnucki54 am 15.07.2014 19:05:27

Wer unbedingt will, kann ja mal Tonic Water ausprobieren - leuchtet schön blau unter UV und ist sicher billiger. Aber zum Desinfizieren sollte es dann Gin Tonic sein, vielleicht wird es durch die Limo auch etwas klebrig :P

Bearbeitet von chris35 am 15.07.2014 19:20:13


Zitat (Cambria @ 15.07.2014 18:53:41)
Auch Mods und Admins haben manchmal keine Zeit oder sind mit Handys online, auf denen das benutzen der Editierfunktion eine ziemliche Pest ist ;)
Jetzt is es aber erledigt.

Sorry, Cambria! :gnade: :D

Ich finde es auch beschämend, wenn einer Putzhilfe Fallen aufgestellt werden mit Streu etc.
und nun auch noch mit bestimmtem Licht, furchtbar. :labern:

Eigentlich sollte so jemandem überhaupt nicht geputzt werden.

LG Urseli :(


marotta putz dir einen. ;)


Sag mal, @Marotta, wie bist Du denn bitte drauf? Ich finde es beschämend, alle Perlen unter Generalverdacht zu stellen.

Nehmen wir mal fiktiv an, Du wärest Friseurin und ich würde behaupten, alle Friseure schneiden mir - wenn ich beispielsweise "Spitzen schneiden" beauftrage - gleich zehn Zentimeter Haarlänge ab. Also würde ich - wenn ich Du wäre - dann logischerweise immer ein Zentimetermaß mit zum Friseur nehmen, die abgeschnittenen Haare vom Boden aufheben und nachmessen, ob das zwei Zentimeter oder zehn Zentimeter sind. Na gut, ich würde es nicht nachmessen, das kann ich mit Augenmaß erkennen, welche Länge die abgeschnittenen Haarspitzen haben.

Fändest Du das witzig? Ich empfände es als Beleidigung für den Friseur, weil ich damit von vornherein dessen Kompetenz in Frage stelle. Wenn ich dem Figaro nicht vertraue, setze ich erst gar keinen Fuß in dessen Laden, sondern gehe zur Konkurrenz.

Also bitte, solange Du keine konkreten Beispiele aus eigener Erfahrung bringen kannst, dann lasse das bitte, dass Du einen ganzen Berufsstand, der sein Geld mit seiner Hände Arbeit verdient, so verunglimpfst.

Im Übrigen würde ich, wenn ich eine Perle wäre, mich weigern, bei Dir zu putzen. Über den "Treppenhaustratsch" würde ich selbstverständlich meine Erfahrung mit Dir bei den anderen Kolleginnen erzählen. Das ist ja nicht verboten. Glaubst Du, Du würdest dann überhaupt noch eine Perle finden, die sich mit Dir einlassen würde?!

Grüßle,

Egeria


Das ist ja putzig - seiner Perle per Hightech hinterherspionieren, um herauszufinden, ob sie was auslässt beim Putzen. Mal ehrlich jetzt: Wenn mir nicht ganz nebenbei irgendwann mal auffällt, dass irgendwas dreckig oder staubig ist, dann ist es auch nicht dreckig oder staubig genug, als dass meine Perle es erkennen und putzen müsste. Vielleicht solltest du die Zeit, die du ins Hinterherspionieren investierst, ins Putzen stecken und die arme Putzfrau entlassen, die ja sowieso nie gut genug für dich sein wird. Ehrlich, Leute gibt's.... :toktok:


Zitat (donnawetta @ 17.07.2014 10:01:02)
Das ist ja putzig - seiner Perle per Hightech hinterherspionieren, um herauszufinden, ob sie was auslässt beim Putzen. Mal ehrlich jetzt: Wenn mir nicht ganz nebenbei irgendwann mal auffällt, dass irgendwas dreckig oder staubig ist, dann ist es auch nicht dreckig oder staubig genug, als dass meine Perle es erkennen und putzen müsste. Vielleicht solltest du die Zeit, die du ins Hinterherspionieren investierst, ins Putzen stecken und die arme Putzfrau entlassen, die ja sowieso nie gut genug für dich sein wird. Ehrlich, Leute gibt's.... :toktok:

ganz deiner Meinung!

Leute, ihr habt alle so Recht. aber regt euch ab; die "Gute" wollte ja nur Werbung machen. :sarkastisch:


Hast Recht @Dahlie :wub:

Bisher hat die "Gute" auch nur in putzfrauen-bezogenen Threads gepostet. Genau zwei Mal.

Doch etwas Anderes kam dabei zu Tage: Die Muttis sind offensichtlich alle mit vernünftigem Menschenverstand und weiteren soft skills ausgestattet, während die Threaderstellerin eher ziemlich arrogant rüberkommt ;)

Grüßle,

Egeria



Kostenloser Newsletter