Was ist euch im Urlaub/ bei einem Hotel wichtig? Urlaub und Hoteltipps erwünscht ;)


Hi! Weiß zwar nicht, ob das jetzt sooo gut reinpasst, ihr könnt das Thema auch gerne verschieben - dachte nur Hotels koschden ja auch was und deswegen unter "Einkaufen". :)
Ich bin in letzter Zeit viel herumgereist und habe bei Hotels und generell im Urlaub viele Unterschiede wahrgenommen, wo ich mir bei vielen Sachen dachte : Warum wird dies in verschiedenen Hotels so oder so gemacht? Ich find's zum Beispiel nervig, dass die Putzfrau oft in der früh reinkommen will um das Zimmer zu "putzen" - warum nicht warten, bis man von den Gästen darum gebeten wird zB? Fände das angebrachter. Oder in Palermo ist es mir gerade passiert, dass für den Wellnessbereich Eintritt verlangt wurde, und zwar 15 Euro/Person und das PRO STUNDE! Dabei war das mit dem Wellness einer meiner Hauptgründe für die Buchung dieses Hotels >.<
Was findet ihr wichtig beim Urlaub, um abzuschalten, bei Hotels? Gibt es Empfehlungen eurerseits? Was sind eure "Macken"? *lach* - Und wo wa rbis jetzt für euch das beste Preis/Leistungsverhältnis?


Hilfreichste Antwort

Tolle Frage! ;)
Also, ich bin nicht oft im Hotel, meistens bin ich bei Freunde oder Familie (ja die sind wirklich überall verstreut :P) aber wenn ich mal im Hotel bin dann anständig - aber auch nur wenn der Preis passt. Das Problem heut zu Tage ist oft dass das Preis-Leistungs Verhältnis nicht passt. Das ist mir neulich in Italien passiert: 4 Sterne und ich sag es Euch so ein Misthaufen. Man muss halt wirklich vorsichtig sein...
Wenn ich zurück komme auf die eigentliche Frage - was mir wichtig ist in einem Hotel - das habe ich am Anfang gar nicht gewusst, aber inzwischen ist es mir Kristallklar vor allem wenn ich einen bestimmten Preis bezahle! Top Beispiel - mein Mann und ich waren im Feb auf Skiurlaub in Kitzbühel (dort kennen wir niemanden - fahren aber jedes Jahr hin weil uns das Hotel so gut gefällt) Hotel Schloss Lebenberg. Eine Woche lang gönnen wir uns dieses Hotel und die Umgebung. Mein Mann ist aktiver Sportler und er bekam ein "Runners Guide" was im Winter ein Langlauf Plan war mit Routen und Zeiten. Man kann sich alles aussuchen .- Frühstück Regional Bio, Vegan, etc und sogar Kissen - Zirben, Nackenstütze, usw. Wellness Center gibt es mit einen Panorama Pool mit Blick über ganz Kitzbühel und natürlich auch einen "Vital-Bereich". Also, wenn man mich fragt was mir wichtig ist dann würde ich sagen Preis Leistung und Kundenanpassung. Natürlich spielt auch Lage und Atmosphäre eine Rolle aber dass ist bei so ein Hotel gegeben.


Hotels sind für mich ein Schlafplatz. Somit ist mir nur das Bett wichtig(und das es ein WC hat). Ich halte mich aber nur im Urlaub in Hotels auf und dann so wenig wie möglich in den 4 Wänden.


ich halte mich an drei Tagen in der Woche im Hotel auf ... und mir ist ein schönes Trinkgeld wichtig :P


Zitat (Agnetha @ 24.07.2014 20:43:06)
ich halte mich an drei Tagen in der Woche im Hotel auf ... und mir ist ein schönes Trinkgeld wichtig :P

och nööö rofl

also och so eine, wie oben beschrieben, die früh ans Laken will oder mit dem Frühstück 7:30Uhr da steht :lol:

nicht ganz ... ich stehe zwischen 14 und 22 Uhr jenseits der Rezeptionstheke oder trage Teller zwischen Restaurant und Küche herum :)


Der erste Blick geht mal ins Bad, ob es so "einigermaßen" sauber ist. Einigermaßen, denn steril muss es ja nicht sein.
Dann wird die Dusche inspiziert und einen Probelauf gestartet - falls das Wasser kreuz und quer aus den Brausekopf schießt, gibt's schon mal Minuspunkte und je nach geht-nun-mal-gar-nicht ist evtl. eine Reklamation fällig. Kommt auch wiederum darauf an, ob 3* oder höhere Kategorie gebucht wurde.
Natürlich ist für uns auch der Schlafplatz, d.h. ist das Bett als nächstes dran, ob nicht (allzu) stark durchgelegen, oder zu weich.

Wenn ein Hotel Wellness anbietet, oder überhaupt lesen wir vorher die Hotelbeschreibung, in der normalerweise darauf hingewiesen wird, was inklusive oder mit Kosten verbunden ist.

Die Putzfrauen nur auf Bestellung putzen zu lassen, ist organisatorisch wohl nicht möglich - vielleicht in einem 5* Hotel mit mehr Personal. Es ist ja nicht nur dein Zimmer, das geputzt werden soll, es kommen immer wieder neue Gäste an, die Zimmer der Abreisenden müssen logischerweise zuerst gerichtet werden, damit die Neuankömmlinge zeitig Ihr gebuchtes Zimmer beziehen können - klar, wenn das Hotel nur halb ausgelastet ist, könnte dein Wunsch sicher erfüllt werden.
Einen tollen Service hatten wir mal in einem Hotel, in dem das Zimmer in der Zeit gereinigt wurde, als wir beim Frühstück waren. Irgendeine Servicekraft im Restaurant funkt das vielleicht an die betreffende Person, die dann ins Zimmer gehen kann. War allerdings kein großes Hotel, deswegen nicht immer so umzusetzen.

Wellnesshotel ist kein geschütztes Qualitätsmerkmal. Daher kann man darüber nicht pauschal urteilen. Manche nennen sich Wellnesshotel und haben nur ein kleines Hallenbad, vielleicht noch ein Kosmetiksalon ... Wichtig ist immer, sich vorher zu informieren was vorhanden ist, worauf man Wert legt und ob (meistens) noch weitere Kosten entstehen.
Eine bestimmte Empfehlung kann daher kaum gegeben werden, Vronilein. Preis-/Leistungsverhältnis paßt für den einen und ist für den nächsten indiskutabel. Geschmäcke sind nun mal verschieden. ;)

Was noch dazu kommt. In Deutschland ist man in einem 4* Hotel anders untergebracht als oft in einem 4* Hotel in den Mittelmeerländern zB. Diesen Standard kann man nicht pauschal betrachten.


Zitat (Vronilein @ 24.07.2014 20:16:07)
Und wo wa rbis jetzt für euch das beste  Preis/Leistungsverhältnis ?

Genau das ist für mich das Wichtigste. :P

Bearbeitet von viertelvorsieben am 24.07.2014 22:37:43

ich denke das kann man so pauschal garnicht sagen. es ist ein wesentlicher unterschied ob man zb in einer grossstadt oder eher doerflich ein hotel bucht. in schweden stelle ich auch andere ansprueche als auf sardinien, auch die landesgewohnheiten und -preise spielen eine rolle....ausser bei hotelketten, die sind 'genormt' und ueberall nahezu gleich.

sauber solls halt sein und das zimmermaedchen das mich aus dem bett schmeisst - ist mir zwar noch nie passiert - aber dem wuerd ich twas vorsingen und der direktion gleich nochmal. ansonsten gehts mir aehnlich wie nachi, ein bett, eine toi, eine dusche....alles weitere ist willkommener luxus, muss aber nicht sein.

ok, ich gebs zu...ich liebe es einen wasserkocher und kaffee auf dem zimmer zu haben :rolleyes:

'das beste preis/leistungsverhaeltnis' gibts fuer mich nicht, klassifizierungen liegen irgendwie nicht in meiner natur, entweder es passt oder es passt nicht.

gruss :blumen:
shewolf


Zitat (Agnetha @ 24.07.2014 20:43:06)
ich halte mich an drei Tagen in der Woche im Hotel auf ... und mir ist ein schönes Trinkgeld wichtig :P

:sarkastisch: rofl

Zitat (shewolf @ 25.07.2014 09:09:08)
ich denke das kann man so pauschal garnicht sagen. es ist ein wesentlicher unterschied ob man zb in einer grossstadt oder eher doerflich ein hotel bucht. in schweden stelle ich auch andere ansprueche als auf sardinien, auch die landesgewohnheiten und -preise spielen eine rolle....ausser bei hotelketten, die sind 'genormt' und ueberall nahezu gleich.

sauber solls halt sein und das zimmermaedchen das mich aus dem bett schmeisst - ist mir zwar noch nie passiert - aber dem wuerd ich twas vorsingen und der direktion gleich nochmal. ansonsten gehts mir aehnlich wie nachi, ein bett, eine toi, eine dusche....alles weitere ist willkommener luxus, muss aber nicht sein.

ok, ich gebs zu...ich liebe es einen wasserkocher und kaffee auf dem zimmer zu haben  :rolleyes:

'das beste preis/leistungsverhaeltnis' gibts fuer mich nicht, klassifizierungen liegen irgendwie nicht in meiner natur, entweder es passt oder es passt nicht.

gruss :blumen:
shewolf

Diese Aussage kann ich zu 100% für mich bei gebuchten Hotels übernehmen.

Ansonsten ist manchmal auch Überraschung (von Luxus bis wir wollen jetzt einfach nur ein Bett und Augen zu) angesagt, vor allem bei Zwischenübernachtungen. :rolleyes: :D

Zitat (Vronilein @ 24.07.2014 20:16:07)
Oder in Palermo ist es mir gerade passiert, dass für den Wellnessbereich Eintritt verlangt wurde, und zwar 15 Euro/Person und das PRO STUNDE! Dabei war das mit dem Wellness einer meiner Hauptgründe für die Buchung dieses Hotels >.<

:) das ist durchaus üblich, wenn der Eitritt frei ist oder einige Anwendungen, steht das meist dabei.

Zimmerputzen früh morgens ist mir auch noch nicht passiert, dafür gibt es doch diese Schilder.

:D Wir machen viele Städtereisen durch Europa und da sind wir eigentlich den ganzen Tag unterwegs, da ist es uns wichtig, dass das Hotel sauber ist, ein bequemes Bett hat und ruhig gelegen.
Das Frühstücksbuffet darf aber gern üppig sein :sabber:

Bei Standurlaub habe ich auch gern ein wenig Luxus... direkt am Strand und mit Meerblick und das Hotel sollte einen Einrichtungsstil haben, der meinem Geschmack entspricht, nettes Personal ist natürlich auch wichtig.

Hallöchen zusammen :blumen:

Wir sind dieses Jahr wieder in einer Pension.
Uns kommt es hauptsächlich drauf an, wie ist das Bad (groß, klein, Fenster/Abzug, Dusche) und wie die Betten - wir sind eh nur zum schlafen oder vllt. mal relaxen dort.
Wir haben während des Urlaubs auch kein Fernseher oder Internet. Wir haben Musik und eBook's dabei.

Und wir haben es auch schon vor jahren gehabt, dass wir vom Frühstück ins Zimmer zurück kamen und das Mädel war noch zugange.
"Ich brauch hier nochn bisschen." meinte sie damals.
Wir waren sehr erstaunt darüber und haben an der Rezeption gemeint, ob man sowas nicht machen könne, wenn wir außer Haus wären.
Antwort: "Dat Mädche will doch oche mo heim."
Da sind wir dann nicht mehr hin - war uns zu umständlich..... ist sie noch drin oder ist sie nicht. Wenn ja - warten.

Seit 3 Jahren haben wir einen Familienbetrieb als Pension, da geht es schon mal witzig zu. ^^
Putzzeug im Zimmer vergessen oder Zimmerreinigung vergessen. Aber dann sind wir runter und haben gefragt, ob wir zumindest frische Handtücher bekommen.
Alles sah sich verdutzt an, bis sich herausstellte: die eine dachte von der anderen (Geschwister), dass sie das Zimmer gemacht hatte.
Es folgte ein Schwall der Entschuldigung.
Diese Zimmer wurden alle 2 Tage gesäubert - was uns völlig reichte. Handtücher nach Bedarf.

da wir Aktivurlaub machen, reicht uns das.


Man kann das nicht so pauschal sagen... es hängt auch davon ab, ob es sich um einen Städteurlaub, um einen Strandurlaub, um einen Skiurlaub, um einen Club-Urlaub usw. handelt.

Beim Hotel ist auf jeden Fall die Sauberkeit im Zimmer und vor allem im Bad wichtig. Ich habe schon recht schmutzige Hotelzimmer gefunden und da ist der Wohlfühleffekt natürlich gleich weg gewesen. Ich brauche nicht unbedingt viel Platz, aber das Zimmer muss gut ausgestattet sein... unter anderem mit einem Tisch, einem TV-Gerät und WLAN!

Wichtig sind mir auch ein gutes Frühstücksbuffet und die Möglichkeit, gut im Hotel Abend zu essen. Und wenn es auch einen Wellness-Bereich oder einen Pool gibt lehne ich das auch nicht ab. Aber letzteres ist vor allem bei einem Städteurlaub nicht unbedingt notwendig, weil wir da sowieso nur selten im Hotel sind.


Tolle Frage! ;)
Also, ich bin nicht oft im Hotel, meistens bin ich bei Freunde oder Familie (ja die sind wirklich überall verstreut :P) aber wenn ich mal im Hotel bin dann anständig - aber auch nur wenn der Preis passt. Das Problem heut zu Tage ist oft dass das Preis-Leistungs Verhältnis nicht passt. Das ist mir neulich in Italien passiert: 4 Sterne und ich sag es Euch so ein Misthaufen. Man muss halt wirklich vorsichtig sein...
Wenn ich zurück komme auf die eigentliche Frage - was mir wichtig ist in einem Hotel - das habe ich am Anfang gar nicht gewusst, aber inzwischen ist es mir Kristallklar vor allem wenn ich einen bestimmten Preis bezahle! Top Beispiel - mein Mann und ich waren im Feb auf Skiurlaub in Kitzbühel (dort kennen wir niemanden - fahren aber jedes Jahr hin weil uns das Hotel so gut gefällt) Hotel Schloss Lebenberg. Eine Woche lang gönnen wir uns dieses Hotel und die Umgebung. Mein Mann ist aktiver Sportler und er bekam ein "Runners Guide" was im Winter ein Langlauf Plan war mit Routen und Zeiten. Man kann sich alles aussuchen .- Frühstück Regional Bio, Vegan, etc und sogar Kissen - Zirben, Nackenstütze, usw. Wellness Center gibt es mit einen Panorama Pool mit Blick über ganz Kitzbühel und natürlich auch einen "Vital-Bereich". Also, wenn man mich fragt was mir wichtig ist dann würde ich sagen Preis Leistung und Kundenanpassung. Natürlich spielt auch Lage und Atmosphäre eine Rolle aber dass ist bei so ein Hotel gegeben.


Für mich ist das Preis-Leistungsverhältnis wichtig, die Sauberkeit, die Atmosphäre.
Nicht so gern mag ich die anonymen Businesshotels, für Städtetouren nur zum Übernachten aber ok.
Meist gibt es dort auch sehr reichhaltige Frühstücksbuffets.

Enttäuscht war ich in einem Hotel, das sehr laut war, von einem, in dem es durch die Fenster zog wie Hechtsuppe, in einem wo das Personal mürrisch und unfreundlich war und die Kellnerinnen sich einen Spaß daraus machten, einen beim Suppe einfüllen mit Fett zu bespritzen.
Übrigens waren das alles Betriebe, die im Netz super bewertet waren.


Hi! Wow, danke für die Antworten! Ich hab natürlich nachgesehen auf der Seite vom Hotel ! Da steht nur, dass das SPA / Wellness Center auch für Nicht-Hotel Gäste verfügbar ist. Gut, zugegeben, ich ging halt davon aus, dass es dabei ist, weil es in Österreich meistens dabei ist, wenn ich wo auf Urlaub fahre.

Ich find Bettqualität auch sehr wichtig (hab nen Bandscheibenvorfall gehabt vor paar Jahren), das war bis jetzt immer okay eigentlich. Außerdem hab ich ne ziemliche Spinnenphobie und hasse jede Art von Getier. Deswegen schau ich halt auch drauf, dass das Hotel immer mind. 4 Sterne hat. Außerdem lass ich's mir im Urlaub generell gerne gutgehen :P

@Backoefele : Naja, generell finde ich ja, man könnte es den Gästen überlassen, ob sie es überhaupt geputzt haben wollen so oft. Könnte ja die Regel geben, dass nur geputzt wird, wenn man das auch so will und dass man dann selbst entscheiden kann, zB ich nehm es in Kauf, dass mein Zimmer eben nicht geputzt wird, falls die Zimmermädchen schon weg sind, kann aber auch darum bitten, sollten sie noch da sein. Find das nicht zu umständlich. Aber ich mag's generell nicht so, wenn jemand Fremder in mein Zimmer kommt um zu putzen.

@ oleole : Das klingt ja super! Ich wollte eventuell im Winter auch mal nach Kitzbühel fahren, werd mir das Hotel merken falls ich wirklich hinfahr. (Die Fotos im Internet sehen ja echt krass aus, v.a. der Ausblick vom Pool in die Alpen!)

Laut is mir mehr oder weniger wurscht, da bin ich als Stadtkind, das neben der Straße aufwuchs, ziemlich unempfindlich.

Sonst noch irgendwelche Tipps, schöne Hotels wo ihr mal gewesen seid und die ihr weiterempfehlen könnt? :)


Zitat (Vronilein @ 29.07.2014 11:30:04)
@Backoefele : Naja, generell finde ich ja, man könnte es den Gästen überlassen, ob sie es überhaupt geputzt haben wollen so oft. Könnte ja die Regel geben, dass nur geputzt wird, wenn man das auch so will und dass man dann selbst entscheiden kann, zB ich nehm es in Kauf, dass mein Zimmer eben nicht geputzt wird, falls die Zimmermädchen schon weg sind, kann aber auch darum bitten, sollten sie noch da sein. Find das nicht zu umständlich. Aber ich mag's generell nicht so, wenn jemand Fremder in mein Zimmer kommt um zu putzen.

Ich kenne es von Hotels nur so: Schilder mit roter und grüner Seite, sowie entsprechender Aufschrift.

Rot heißt dann eben: Zimmer nicht betreten und grün bedeutet dann saubermachen. ;)

Kann dann ja jeder so halten wie er will. :P

Zitat (Vronilein @ 29.07.2014 11:30:04)

@Backoefele : Naja, generell finde ich ja, man könnte es den Gästen überlassen, ob sie es überhaupt geputzt haben wollen so oft. Könnte ja die Regel geben, dass nur geputzt wird, wenn man das auch so will und dass man dann selbst entscheiden kann, zB ich nehm es in Kauf, dass mein Zimmer eben nicht geputzt wird, falls die Zimmermädchen schon weg sind, kann aber auch darum bitten, sollten sie noch da sein. Find das nicht zu umständlich.

Aber ich mag's generell nicht so, wenn jemand Fremder in mein Zimmer kommt um zu putzen

Es soll schon Leute gegeben haben, die nicht unbedingt jeden Tag geputzt haben wollten und hinterher sich beim Veranstalter beschwert haben, DAS nicht regelmäßig geputzt wurde. :toktok:
Hat uns eine Angestellte im Reisebüro erzählt.

Vronilein, wenn du generell nicht möchtest, dass jemand Fremdes das Zimmer putzt .... so ist es halt, wenn du als Tourist irgendwo übernachtest. Und, wie tante ju schon geschrieben hat ... es gibt (normalerweise ) die "Bitte nicht stören" und Bitte Zimmer reinigen" Schilder, die man dann an die Türklinke hängen kann.

Das Austria Trend Hotel in Kitzbühel kenne ich ebenfalls und der Panorama-Pool ist schon mal ein guter Grund, warum man dort hinfahren sollte. Noch dazu bin ich zu der Uhrzeit, wo ich schwimmen gewesen bin, alleine im Becken gewesen... einfach traumhaft!

Toll ist auch, dass das Hotel zwar außerhalb des Ortskerns liegt und man damit seine Ruhe hat, aber dennoch auch zu Fuß (allerdings vom Bahnhof Schwarzsee) gut erreichbar ist. Und zum Ortskern und zum Bahnhof Kitzbühel gibt es einen Shuttleservice.


Im Urlaub bevorzuge ich jeweils ein Appartment. Somit bin ich unabhängig, muss mich nicht an einem Frühstücksbüffet zu einer vorbestimmten Uhrzeit anstellen und kann mir meinen Tag selbst einteilen.

Sicherlich ist es ein Vorteil, wenn es eine Rezeption in der Appartmentanlage gibt, wo ich mir Infos zu Unternehmungen, Ausflügen, Sehenswürdigkeiten und anderen Terminen in der Region holen kann. Fein isses natürlich auch, wenn ein gepflegter Pool zur Anlage gehört. Wenn der Reinigungsservice zwei bis drei Mal in der Woche kommt, reicht mir das vollkommen. Zu Hause sitze ich auch nicht täglich auf der Lauer, ob sich irgendwo eine Wollmaus zeigt.

Gewöhnlich gibt es in Appartments eine rudimentär ausgestattete Kittchenette. Meist fehlt der Dosenöffner oder der Korkenzieher. Und die "großen" Messer zum Brot schneiden sind auch meist von minderer Qualität, so dass man sich eher selbst schneidet, als eine gleichmäßige Brotscheibe hinzubekommen. Doch genau das macht für mich den Reiz aus: Ich möchte Land und Leute sowie Gepflogenheiten kennenlernen. Und gehe lieber selbst auf den Markt, um fürs Frühstück einzukaufen. Und setze mich abends gerne in ein kleines Restaurant, um die Spezialitäten der Region zu probieren.

Ich mag die südlichen Länder und liebe es, im Ausland auf den Markt oder in den Supermarkt zu gehen. Somit habe ich in der heimischen Küche etliche (haltbare) Lebensmittel, die man in Deutschland gar nicht bekommt. Beispiel: Gekörnte Fischbouillon von Knorr. Gibts bei uns nicht. Für eine Paella braucht man sie aber. Im Süden steht sie in jedem Regal. Die Liste ließe sich endlos weiterführen.

Zurück zur Frage: Luxus in Form von täglich frisch gemachtem Bett brauche ich nicht. Sauber sollte es sein, vor allem das Bad. Da ich ohnehin nicht lange im Appartment bin, sondern aktiv etwas unternehme und über die Ölsardinen am Strand eher lächele, muss auch kein Flatscreen-TV an der Wand hängen. Internet ist ganz nett, doch wenn ich Mails abfragen will, kann ich auch ins Internet-Café gehen. Den Laptop, den ich nicht dabei habe, kann mir auch keiner klauen. Außerdem stellt sich kaum die Frage, ob ich per Mail erreichbar sein will. Nein, will ich nicht. Bin im Urlaub.

Mir ist es bei einem Urlaub am Meer eher wichtig, dass eine deutschsprachig geführte Tauchbasis in der Nähe ist, die ihre Leihausrüstung vernünftig pflegt. Es gibt so viele schöne Tauchreviere, die ich noch nicht gesehen habe.

Grüßle,

Egeria


Zitat (Egeria @ 01.08.2014 11:10:50)
Zurück zur Frage: Luxus in Form von täglich frisch gemachtem Bett brauche ich nicht.

:P dazu kommt mir meine Erfahrung in Dubai wieder in den Sinn :P

Meine Freundin und ich sind nach einem 19h-Flug morgens früh im Hotel aufgeschlagen, haben uns kurz frisch gemacht und sind zum Frühstück geflitzt (entsprechend sah es in unserem Zimmer aus, da wir nach dem Frühstück erst sortieren wollten). Als wir zurück ins Zimmer kamen, waren unsere 'explodierten' Koffer fein säuberlich gefaltet wieder gepackt, allerdings meine Sachen mit denen meiner Freundin bunt gemischt in beiden Koffern verteilt :hihi: . Also alles wieder zurück sortiert und - da wir am nächsten Tag früh wieder weitermussten - auch nicht in Schränke verräumt. Nach einem Aufenthalt am Strand und Pool wieder ins Zimmer zurück und mal die Hotelbroschüre gelesen ... *schluck*, die kommen um 18h ja nochmal, das ist in 5 Minuten, also wie der Blitz das 'bitte nicht stören'-Schild außen an die Türe gehängt, wir wollten nicht nochmals unsere Sachen auseinandersortieren :P



Um aber auch was zur Frage beitragen zu können, je nach Urlaub ist mir am Hotel/an der Unterkunft folgendes wichtig:

mache ich einen Badeurlaub, sollte es am Strand sein, dieser nicht ölsardinenmäßig überfüllt, es sollte Strandhandtücher geben, ob Frühstücksbuffet oder Appartment ist mir da egal

mache ich einen Radurlaub, möchte ich ein Frühstück gemacht bekommen (ob im Appartment oder Hotel ist wurscht), da ich nicht auch noch Lebensmittel mitführen mag, es sollte unweit meines Radweges liegen, eine sichere Unterbringung für mein Rad bieten.

mache ich einen 'Aktiv'urlaub, wäre ein Appartment von Vorteil, da man unabhängig ist von den Essenszeiten.

Wichtig bei allen Urlaubsarten ist mir, dass die Unterkunft sauber ist, vernünftige Betten, die Zimmer keine Mini-Abstellkammer sind und ein ordentliches Bad haben. Eine tägliche Reinigung brauche ich nicht, mache ich zu Hause auch nicht, täglich frische Handtücher sind auch unnötig.

Freundlicher , aufmerksamer Service ist mir sehr wichtig!
Hotelmitarbeiter, die nicht angestrengt freundlich sind, sondern es "im Blut haben" und auf persönliche (zumutbare) Wünsche eingehen.
Ich möchte das Gefühl haben, daß ich dort nicht nur gern gesehen bin, sondern, daß man auch alles dafür tut, damit ich mich wohlfühle.
Auch, wenn ich der Meinung bin, daß mein Zimmer nur alle 3 Tage geputzt werden muß, oder ich im Extremfall 3 mal am Tag neue Handtücher brauche.
Kurz und knapp: Freundlichkeit, Zuvorkommenheit und guter Service sind für mich absolut wichtig für einen erholsamen Urlaub. Ich wünsche mir Menschen/Mitarbeiter dort, bei denen ich merke: Jawolll, die machen ihren Job gern und scheinen dafür geboren.



Kleine Episode: Schatz (Diabetiker) und ich waren in unserem Stammhotel in Düsseldorf, Schwiemu besuchen. Das Insulin für mehrere Tage lagerte Schatz im kleinen Zimmerkühlschrank (Minibar) im Seitenfach, kurz nach der Ankunft. Dann gleich ab zu "Mutti" in´s Seniorenheim.
Als wir abends zurückkamen, war das Insulin weg. (Erklärung : die grad neu eingearbeitete Zimmerdame hatte vergessen, vor unserer Ankunft die Minibar zu überprüfen, erledigte dies während unserer Abwesenheit und dachte, das "Zeug", in Plastik verpackt, sei Müll vom Vorgänger und hat es entsorgt. Es gab eine anschließende Riesensucherei in den Müllsäcken des Hotels. War nicht ihre Schuld, wir hätten es ja markieren können. Ach ja, wenn einer eine Reise tut...... ;) )


Zitat (Binefant @ 01.08.2014 11:32:05)
Wichtig bei allen Urlaubsarten ist mir, dass die Unterkunft sauber ist, vernünftige Betten, die Zimmer keine Mini-Abstellkammer sind und ein ordentliches Bad haben. Eine tägliche Reinigung brauche ich nicht, mache ich zu Hause auch nicht, täglich frische Handtücher sind auch unnötig.

Du bringst es auf den Punkt @Binefant :wub:

Doch zu Deinen Erfahrungen in Dubai kann ich noch eine andere Anekdote in einem arabischen Land beisteuern. Im Rahmen meines Studiums war ich auch in Ägypten. Auf einer Nilkreuzfahrt. Zusammen mit anderen Kommilitonen und dem ägyptischen Professor. Wir waren eine kleine Gruppe von etwa zwölf bis fünfzehn Personen und hatten ein kleines Kreuzfahrtschiff ganz für uns alleine. Da passten wirklich nur wir Studies drauf sowie der Koch, sein Beikoch und der Küchenhelfer sowie der ägyptische Reiseleiter und der Barkeeper. Die meisten Kommilitonen teilten sich eine Kabine, einige Wenige hatten eine Einzelkabine. Es war also wirklich eine kleine Barkasse. Aber dafür um so familiärer.

Die ausschließlich männlichen dienstbaren Geister verwöhnten uns kulinarisch aufs Feinste, räumten täglich die Kabinen auf und entertainten uns. Wenn wir nach dem Sightseeing-Marathon, ähm, der archäologisch-kulturellen Weiterbildung, dazu noch aufnahmefähig, respektive nicht zu platt waren. Der Tag begann meist mit der Morgendämmerung, wenn es noch etwa kühler war.

Die orientalische Gastfreundschaft war da sprichwörtlich mit Händen zu greifen. Doch eines passte mir - als Frau und in dem Wissen, welche gesellschaftliche Stellung die Frau im Orient überwiegend hat - nicht wirklich: Dass die männlichen Bediensteten täglich die Betten machten und jederzeit freien Zugang zu den Kabinen hatten. Sie ließen sich auch immer nette Späße einfallen, die einem Touri möglicherweise gefallen hätten. Doch mir nicht unbedingt. So wurde beispielsweise mein Schlafanzug mit meinen Handtüchern kunstvoll ausgestopft und als Puppe in der Kabine arrangiert. Mag spaßig sein. Mir gefiel es nicht, dass ein fremder Mann meine Sachen nach brauchbaren Dingen für die lebensgroße Puppe durchgesehen hat. Doch vielleicht sehe ich das etwas zu eng. Die übrigen Kommilitonen fanden nichts dabei. Oder ließen es sich nicht anmerken. Immerhin waren die Mehrzahl weibliche Studenten.

Grüßle,

Egeria

Das ist hier einfach eine Geschmackssache... ich würde wiederum nie in einem Apartment urlauben, weil ich mich im Urlaub einfach um nichts kümmern möchte... egal ob es ein Urlaub am Meer oder in den Bergen ist.

Also am Meer ist das sowieso etwas anderes, das ist ja weniger anstrengend als wie wenn man Wandern oder auf jeden Fall in den Bergen sporteln geht. Wenn ich in den Bergen bin, bin ich froh wenn ich nach dem Abendessen und der Kaminbar noch im Zimmer chillen kann. Dazu gehören für mich auch Fernsehen und mit übers Smartphone via WLAN ins Internet zu verbinden. eMails muss ich nicht unbedingt abrufen, aber Facebooken und Twittern fällt schon noch in den Bereich Freizeit. :-)


Hi ihr lieben !! Ich danke euch sehr, auch für die ganzen Anekdoten, amüsierte mich soeben beim durchlesen köstlich !! Ich find's auch super schön, wenn ich in einem Apartment bin, liebe es auch selbst zu kochen und alles mögliche an Spezialitäten am Markt einzukaufen und dann "zuhause" zu kochen. Vor allem am Atlantik, wenn man sich so einen schönen Meeresfrüchte Teller zusammenstellen kann - yummy !

Stimmt schon bei Aktiv- Urlaub ist es umso wichtiger, dass man sich dann nicht mehr anstrengen muss :P Bin übrigens bald in der Südsteiermark bei den Eltern meines Freundes, Ideen wo wir für paar Tage nach Kroatien oder Slowenien ans Meer könnten?

Austria Trend Hotel Schloss Lebenberg sieht wahnsinnig geil aus!! Ich will am Panorama Pool chillen !!!!!!!!!!!!!!! Kennt jemand noch so ähnliche Hotels oder kann mir Wellness Hotels in Österreich empfehlen??


Bei Hotels finde ich es generell wichtig, dass das Personal freundlich ist und man keine bösen Überraschungen überlebt wie zum Beispiel extremer Schimmelbefall in den Zimmern. Ansonsten brauche ich keinen Luxus, mir reicht ein einfaches Zimmer. Allerdings liebe ich die Boxspringbetten in amerikanischen Hotels :D :rolleyes: In einem Wellness-Hotel war ich bisher noch nie, aber 15€ Eintritt pro Stunde ist echt sehr viel! Vor allem, wenn du das vorher nicht gewusst hast...


ich bin selten im hotel , eher aufm camping

aber, im hotel ist für mich wichtig, daß das bett ok ist, lang und breit genug. daß die decke warm genug ist.

das zimmer muß sauber sein, bad ebenso.

die heizung sollte nachts durchheizen.

genug toi papier sollte vorhanden sein.

und, das bitte nicht stören schild sollte beachtet werden, bzw. auch NIEMAND vor 10 uhr zum putzen kommen.

auf teneriffa hatten wir ein appartement. da hängten wir mehrmals das rote schild raus.. die putzfee klingelte trotzdem und zack stand sie schon im appartement, sie wollte dann den müll und handtücher wechseln.. das putzen ließ sie dann wegen rotem schild sein.

ABER - wenn ich rot raushänge, will ich UNGESTÖRT bleiben, weil ich vielleicht nachts lange weg war und ausschlafen mag !

ansonsten sollte das personal natürlich freundlich sein

und, das zimmer sollte nicht nach zigarren, parfüm oder sonstigem " riechen "

lg


Hallo, ein gutes Hotel muss sauber sein und das Personal freundlich. Meine Familie und ich waren letztes Jahr am Wörthersee in einem 4 Sternehotel. Das Hotel von außen hui, von innen pfui. Nach nur einer Nacht, stolze 200 Euro das Zimmer, sind wir geflüchtet. Es war so schmutzig, dass man Angst haben musste, sich irgendwas zu holen. Ihr seht, Sterne allein reichen nicht. Daher ein Hotel muss sauber sein.


Sauberkeit, Sauberkeit und Sauberkeit.
Alles andere ist wirklich zweit oder drittrangig!


Zitat (Luki777 @ 19.08.2014 17:43:15)
Sauberkeit, Sauberkeit und Sauberkeit.
Alles andere ist wirklich zweit oder drittrangig!

So ist es auch bei mir. :yes:

Seitdem ich im TV die Hoteltester gesehen habe, bin ich mehr als skeptisch. :o
Würde am liebsten garnicht mehr wegfahren und nur noch Tagestouren unternehmen.

Sauberkeit ist mir zwar auch sehr wichtig, aber was nützt mir ein super sauberes Hotel, wenn die Verpflegung und (Un)Freundlichkeit so gar nicht mein Ding sind?

So zwischen sehr rustikalem Campingurlaub in Afrika und Dschungelcamp in Asien (total leckeres Essen und irre tolle Leute) bis zum 6 Sterne Hotel habe ich alles durch und lebe immer noch. :P


Ein All you can eat Buffet :D Frühs und Abends.

Das war ein schöner Urlaub. Nur als ich wieder zuhause war dachte ich, dass meine Waage mich veräppeln will :labern:

Und sonst auch alles, was ihr geschrieben habt :)


Zitat (Mutti-von-Beruf @ 22.08.2014 11:49:31)
Ein All you can eat Buffet :D Frühs und Abends.


:D kommt drauf an, beim Strandurlaub in Sancti Petri hatten wir das letztes Jahr und es war super, weil es viele regionale Spezialitäen gab und täglich mehrere Sorten fangfrischen Fisch.

Bei Urlaub im Ausland nehmen wir meist nur mit Frühstücksbuffet... essen dann mittags ne Kleinigkeit und gehen dann abends in ein landestypisches Restaurant :sabber:

Das Hotel sollte am besten direkt am Strand liegen, ich mag es innerhalb von 5min vom Bett zum Strand zu kommen, finde dazu ist so ein Badeurlaub da.
All inclusive, wenn ich weiß, dass ich viel im Hotel essen werde. Ein vernünftiges Buffet, am besten so, dass man nicht jeden Tag das gleiche bekommt. Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft vom Personal erwarte ich auch.
Und etwas Abwechslung im Urlaub, finde ich auch wichtig. Bin kein Mensch der 7 Tage lang am Strand rumhängt.
In meinem letzten Urlaub in Ägypten waren wir auch ca 2x 24h unterwegs nach Kairo und Luxor und die restlichen Tage haben wir zum größten Teil am Strand verbracht.
Ach da wäre ich jetzt gern :D


Zitat (Vronilein @ 24.07.2014 20:16:07)
Warum wird dies in verschiedenen Hotels so oder so gemacht? Ich find's zum Beispiel nervig, dass die Putzfrau oft in der früh reinkommen will um das Zimmer zu "putzen" - warum nicht warten, bis man von den Gästen darum gebeten wird zB? Fände das angebrachter. Oder in Palermo ist es mir gerade passiert, dass für den Wellnessbereich Eintritt verlangt wurde, und zwar 15 Euro/Person und das PRO STUNDE! Dabei war das mit dem Wellness einer meiner Hauptgründe für die Buchung dieses Hotels >.<

Also solche Sachen wie extra Bezahlung für Wellness kann man ja meistens schon vorher nachlesen - ich weiß jetzt nicht, wo du gebucht hast, aber das sind Dinge, die eigentlich schon angeführt auf der Website etc werden müssen. Das mit der Putzfrau ist mir noch nie passiert, die kam egal wo ich war immer erst, wenn ich nicht im Zimmer war oder sie ging wieder, wenn ich da war und kam später nochmal. Meine Ansprüche sind eigentlich nur, dass das erfüllt wird, was versprochen wurde ;-)

Huhu :rolleyes:
ich find auch, dass Sauberkeit das A und O ist bei einem Hotel. Man bezahlt schließlich eine Menge Geld, da ist Sauberkeit doch das Mindeste.
Dass man für Wellness extra bezahlen muss, hab ich noch nie erlebt; höchstens für spezielle Anwendungen, Massagen oder dergleichen - aber das ist ja auch irgendwo logisch.
Was ich auch ganz furchtbar finde, sind so super große Hotels... da verzichte ich lieber auf das ein oder andere Extra und geh in ein kleineres Haus, da fühlt man sich gleich viel heimeliger und wohler.
@oleole: Kitzbühel ist einfach so ein wunderschöner Ferienort! Egal ob zum Skifahren oder einfach nur Wellness vor dieser tollen Bergkullisse. Ich war mit meiner Familie an Fasching im Tennerhof, da hat es uns sehr gefallen.

Grüße, Iris :)

Bearbeitet von iris_m am 25.09.2014 11:48:37


Also mein super duper geheim Insider Tipp ist Knokke!Liegt in Belgien an der Küste.Im Sommer 100% wie am Mittelmeer.Preise dort zwar relativ hoch aber da es so klein ist und noch unbekannt gibt es einen Supermarkt den "Delhaize".Manches billiger als in Deutschland.Vergleichbar mit Real/Aldi.Der Strand ist der feinste den ich je gesehen hab.Kilometer weit.Nicht viele Touristen.Sprechen trotzdem viele Deutsch.Für die Kilometerlange Promenade gibts diese Trettdinger für Familien und Kinder zum ausleihen in "Freddyshops"Nur 3 Stunden Fahrt von NRW.Also ist wirklich mal was schnell wieder zu Hause.Hotels und Appartments fast gleichteuer.Beides gut.Beim einen braucht man nicht putzen,beim anderen hat man dafür Küche und Waschmaschine ect.Wir waren letzte Woche 5 übernachtungen für 520 euro inkl.Endreinigung.Für 5 Personen.Kinder bezahlen am Strand untereinander mit gezakten Muscheln.(muss man selber suchen,die die so gerippt sind wenn man unten mit dem Finger entlang geht).Keine Liegen mit Handtüchern und so ein Quatsch.Im Sommer ist eine Woche "Kneistival" da ist jeden Tag von morgens bis abends um Mitternacht,kostenfreie Kinderbeschäftigung und Am Abend ab 20.00 Uhr irgendein Konzert.bei diesem sammeln fast alle Kinder,auch Erwachsene die Becher ein,für 40 becher gibts ein T-shirt vom Konzert geschenkt.Der beste Urlaub mit und ohne Kinder den man machen kann.Ehrlich!Aber nicht weiter sagen!Schnell ausgebucht.


Ich finde es wichtig, sich an die Gegebenheite in einem Land anzupassen. Wenn ich natürlich ein Luxushotel buche, dann soll das überall gut sein. Bei den durchschnittlichen Hotels und Pensionen ist mir aber die Freundlichkeit der Mitarbeiter viel wichtiger als beispielsweise die Einrichtung des Zimmers. Sauber sollte es schon sein, aber es reicht vollkommen aus, wenn das Zimmer vor meiner ANkunft einmal gründlich und dann nur alle zwei oder drei Tage gereinigt wird. Ich mache ja hauptsächlich Urlaub, um eine neue Region/Stadt/Kultur kennen zu lernen, da bin ich eh nur zum Schlafen auf dem Zimmer ;)


Mir ist wichtig:

  • Sauberkeit
  • Sauberkeit
  • Sauberkeit

.... naja und sauber muss es halt sein. :D

Ok, ein leckeres Frühstück und vielleicht das man Abends noch was unternehmen kann. Eine Hotelbar oder so.

Hey :rolleyes:

also ich habe eigentlich keine hohen Ansprüche an ein Hotel, natürlich sollte es halbwegs sauber sein, die Betten nicht steinhart und das Frühstück genießbar und reichhaltig. Einen Sektempfang oder extravaganten Wellness-bereich brauche ich persönlich aber nicht. :)

Für mich ist eher entscheidend - da wir eigentlich nur aktivere Urlaube machen^^ - wo das Hotel denn liegt und wie weit es zu Aktivität X entfernt ist, alles außer Frühstück wird dann eh außerhalb gegessen und man ist nur zum Schlafen/Duschen etc. im Hotel. :)


Sauberkeit und und ein gutes Frühstück. Ansonsten die Entfernung zum Strand eventuell oder generell die Lage. Also neben ner Hauptstraße kommt keiner zur ruhe. Hilfreich finde ich auch wenn das Personal zumindest englisch spricht. :-)



Kostenloser Newsletter