Sandalen-Lederband weich bekommen


Halli Hallo, ich habe da mal eine Frage. Habe mir Sommersandalen gekauft mit Lederbändern an den Zehen. Leider sind diese ziemlich hart und nach ein paar schritten wird der kleine Zeh schon ganz rot. Wie bekomme ich diese Lederbändchen weicher damit ich die Sandalen bald ausführen kann. Vielen dank schon mal im vorraus für eine Antwort. Liebe grüße


Hallo,

ich würde mal zu einem guten Schuster gehen, der hat bestimmt einen Tipp..

ich persönlich schaffe solche Schuhe/Sandalen immer zurück, da ich der Meinung bin, nichts ist unangenehmer wie wenn was an den Füssen reibt o. drückt...


Mit wenig 'Vaseline eincremen und dann mit einem Hammer (am besten mit einem Tuch drüber) weichklopfen. Vorsichtig und mit Fingerspitzengefühl, nicht Highspeed


Feucht machen und anziehen.


Alter Landser-Trick: Reinpinkeln, eine Stunde in der Wohnung damit rumlaufen, trocknen lassen.

Keine Sorge: Das stinkt NICHT!!! Urin hinterlässt keine Wasserränder und auch keinen Geruch. Das Leder wird damit weich wie ein Pantoffel.


Zitat (Egeria @ 08.08.2014 00:54:43)
Alter Landser-Trick: Reinpinkeln, eine Stunde in der Wohnung damit rumlaufen, trocknen lassen.

Keine Sorge: Das stinkt NICHT!!! Urin hinterlässt keine Wasserränder und auch keinen Geruch. Das Leder wird damit weich wie ein Pantoffel.

@Egeria :lach wie soll sie in Sommersandalen *Reinpinkeln, eine Stunde in der Wohnung damit rumlaufen, trocknen lassen.*

... gut zielen ... ;)


Zitat (Egeria @ 08.08.2014 00:54:43)
Alter Landser-Trick: Reinpinkeln, eine Stunde in der Wohnung damit rumlaufen, trocknen lassen.

Keine Sorge: Das stinkt NICHT!!! Urin hinterlässt keine Wasserränder und auch keinen Geruch. Das Leder wird damit weich wie ein Pantoffel.

Ja, der Tipp stimmt. Aber bitte wie soll das mit Sandalen funktionieren? :lol:

Zitat (Egeria @ 08.08.2014 11:36:54)
... gut zielen ... ;)

rofl :sarkastisch:

Zitat (Egeria @ 08.08.2014 11:36:54)
... gut zielen ... ;)

Das könnte dann aber die Feuerwehr auf den Plan holen. Überflutung. rofl


Kostenloser Newsletter