Einwecken in Schraubgläsern: Rezeptideen

Zitat (Eifelgold, 12.08.2015)
Dafür braucht er 2 Jahre? Glaub ich jetzt nicht wirklich.

Dann glaub ich das für Dich mit. Im 21. Beitrag war nämlich der Link. :pfeifen:

Ohh, den muss ich dann verpasst haben.

Ich wunderte mich nur um die lange Zeit.
Daher dachte ich, es ging sich nicht um Werbung.
Normalerweise sind die Werbemacher nicht so lange - ähm - zurrückhaltend.

Ich vermute auch eher einen anderen Grund (Doppelnick, auch wenn ich den Werbelink zum 21. Post gemeldet habe), habe dafür aber keinen Beweis...

Hallo liebe Community, Liebe Muttis, alte Freunde und Bekannte,

nach fast fünf Jahren möchte ich das Thema gerne hochschubsen....

Vieles ist geschehen, nicht immer Gutes, aber auch nicht immer Schlechtes.

Wenn ich eben auf den Thread zurückkommen darf.....
EdG ist vor 5 Jahren zurück aus Berlin ins Rheinland gekommen. Natürlich hat der Jung erst mal wieder bei uns gewohnt. Wo auch sonst?
Seine damals in Berlin gewonnene Eigenständigkeit wollte er auch hier in NRW weiter fortführen und bildete sich nicht nur beruflich weiter, sondern suchte auch eine eigene Wohnung. Tatsächlich fand er eine Wohnung hier im Dorf. Und nein, ich schlage dort nicht auf, um dort zu putzen oder gar zu kochen. Soweit kommt das noch.
EdG ist nun ein netter junger Mann, der sowohl weiß, wie man kocht und putzt. Die Befürchtungen von einigen Usern, ich würde mir hier einen ewigen Junggesellen oder ein Muttersöhnchen großziehen sind leider nicht eingetroffen. Gottlob, das hätte mir noch gefehlt.
Und Nein, er steht auch nicht täglich auf der Matte und fragt nach lecker Mamas Küche.

EdG hat nun auch eine nette junge Dame kennengelernt, die seine Kochkünste zu schätzen weiß.
Ähm ja, das lass ich mal so stehen :pfeifen:

Weiterhin bin ich gerne daran interessiert, was man in Schraubgläsern einkochen kann.
Wie ihr sicherlich noch in Erinnerung habt, habe ich einen großen Schrebergarten und hoffe auf große Ernte.
Tomatensoße ist bei uns der Klassiker in Schraubgläsern.

Mittlerweise ist auch EJ flügge geworden. Und es passiert mir immer noch oft, dass ich hier "normal" koche und dennoch stehen Männe und ich dann vor dem Resultat und denken, Scheiße... die Kinder kommen nicht zum Essen. Was tun? Wohin damit, wenn nicht wegwerfen...?

Also immer hier mit euren Ideen, wir profitieren doch alle davon.

Seid herzlichst gegrüßt

Eifelchen

Hallo Eifelchen,

gerade wo du Reste ansprichst - die kannst du wunderbar als DIY-(gläserne)Büchse einkochen

einfach in dein Glas füllen, Beispiel - Kartoffeln unten Soße, Fleisch, Soße - etwa bis 1cm unter dem Rand

ab damit in einen kleinen Kochtopf ....vorher einen alten Frotteewaschlappen unten rein (in meinen 16er

Wasser einfüllen bis ca 2-3cm unter den unteren Deckelrand - zum Kochen bringen - klein stellen und leicht sprudelnd ungefähr 30-40 Minuten erhitzen - dann in dem Wasser abkühlen lassen, bis man die Gläser anfassen kann - abtrocknen und ab in den Vorrat

...sie brauchen nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden - ein kühler Raum reicht (Vorratskeller)

Hallo Eifel,

du kennst doch noch mein Lecso, billig, gut und in Gläsern gut zum aufbewahren.

Freue mich, mal wieder was von dir zu lesen :wub:

Hallo Eifel,
schön das du wieder da bist. Ich war vorletztes Jahr in der Eifel zum Urlaub und hab an dich und deine Geschichten denken müssen!
Tomatensoße wecke ich auch in Schraubgläser ein. heiß einfüllen und dann nochmal im Ofen erhitzen. Hab Gestern ein Glas vom September aufgemacht und schmeckt immer noch wunderbar.
Was ich auch einwecke ist Rinderbrühe. Eine schöne Knochenbrühe kochen und dann die Brühe mit etwas Fleisch in ein Schraubglas füllen, anschließend nochmal im Ofen oder im Topf einwecken.
da ich nicht soviel Tiefkühlplatz habe, wecke ich ein was geht.

Einwecken in Twist-Off habe ich früher für den Campingurlaub in Skandinavien gemacht , das entlastete die Urlaubskasse ungemein. Wenn wir heute Urlaub mit dem Camper machen habe ich immer einige Gläser dabei - ideal wenn es mal schnell gehen soll. Wir haben zwar auch ein TK Fach aber Gläschen ist schneller

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter