Günstiger Festnetzanschluß: Suche günstigen Anbieter

Neues Thema

Wir sind derzeit bei Telekom und haben den Call&Surf Comfort Tarif und zahlen monatlich 34,94.
Wir surfen viel im Internet (es werden keine Filme oä. runtergeladen) telefonieren aber sehr wenig ca. 2 Stunden im Monat. In meinem Vertrag steht Leistung 1000 DSL. Mein Rechner ist sehr langsam. Telekom hat neue Leitungen gelegt und ab März 2015 soll es eine schnellere Leitung geben. Dazu benötige ich lt. Telekom einen neuen Router der ca. 150 Euro kosten soll. Gibt es einen günstigeren Anbieter? Wir sind beide schon älter und haben nicht so viel Ahnung. :trösten:


Ob und welch ein Anbieter für Euch günstiger sein wird, kann ich Dir leider nicht sagen. Hab nämlich auch nicht soooooviel Ahnung von den ganzen guten, weniger guten oder gar noch besseren??? Anbietern.

Mein Computer-Fachmann sagt allerdings, daß die Telekom von allen immer noch das beste und zuverlässigste Netz hat, auch wenn sich sicher jetzt viele andere melden werden, die des öfteren schon mal Probleme mit den Telekomikern hatten oder haben!

Auch wir haben einen Call & Surf-Tarif bei der Telekom und zahlen monatlich 38,95 €, Telefongespräche innerhalb von D sind in diesem Tarif enthalten, außer den sogenannten Sondernummern, wie z. B. diese, die Du anrufst, wenn Du bei einem Gewinnspiel im Fernsehen mitmachen möchtest!

Jedenfalls hab ich vor einiger Zeit auch einen neuen Router besorgen müssen, weil mein vorheriger den "Geist aufgegeben" hatte. Was ich Dir also sagen kann, ist folgendes: Einen neuen Router mußt Du nicht zwingend bei der Telekom kaufen, sondern Du kannst diesen auch mieten zu einem monatlichen Mietpreis. Diese Mietpreise sind je nach Router unterschiedlich. Ich glaube, wir bezahlen für den unsrigen im Monat knapp 2,--€.

Erkundige Dich vorher ausführlich bei der Telekom und laß Dich nicht mit Fachausdrücken abspeisen, sondern verlange eine verständliche und ausführliche Aufklärung!!


Hallo sarahbaby,

auch ich bin bei der Telekom. Seit Mai 2014 mit einer schnelleren Leitung (VDSL), nachdem bei uns im Ort (ländlich gelegen) neue Leitungen verlegt worden sind.Bislang hatte ich eine Geschwindigkeit von 3000 irgendwas und soll jetzt angeblich 25 000 irgendwas haben.
Aber auch für mich ist die Geschwindigkeit unerheblich. Mein Sohn freut sich allerdings sehr über den neuen Anschluss, wenn er das Universum oder wen auch immer am PC zu retten versucht.

Auch für meine neue Verbindung habe ich einen neuen Router gebraucht, so wie es bei dir wahrscheinlich auch der Fall sein wird.

Ich bezahle derzeit 39,95 incl. MwSt für den Anschluss und Flat-rate-Telefonieren innerhalb Deutschlands.
Zusätzlich habe ich den Router gemietet, weil ich damit die besten Erfahrungen gemacht habe. Der vorherige Router ist nach gut 2 Jahren kaputt gegangen und wurde anstandslos ersetzt. Bei einem selbstgekauften wäre ein neuer fällig gewesen. Die Miete für den Router meiner neuen, schnelleren Leitung ist derzeit noch 4,95 incl. MwSt , wird sich aber (wie bei dem vorherigen Router ) im laufe der Zeit auf einen immer geringeren Betrag reduzieren. Zuletzt nach 3 1/2 Jahren war ich mit dem alten Router bei 1,80 € , glaube ich.

Insgesamt zahle ich also für eine VDSL Leitung sowie neuen Router knapp 45,--€

Ich weiß, dass ich es bei anderen Anbietern sehr wahrscheinlich günstiger haben könnte und ich weiß auch, dass die leitungen eh alle gleich sind, weil von der Telekom gelegt und dann weitervermietet an andere Anbieter. Auch der Kundendienst wird zumeist von der telekom gestellt.

Ich bin bei der Telekom geblieben, weil mir ein sehr gutes Angebot gemacht wurde: 120,-- als Einstiegsgeschenk, wurden bereits verrechnet , habe die ersten 3 Monate nichts bzw. kaum etwas bezahlt. Zudem bin ich alter Telekom-Kunde und bilde mir ein, dass dies eventuell dort bei Problemen geachtet wird....das ist aber Emotionalität und dürfte im Ernstfall auch in die Hose gehen ;-((

Nun mein wirklich guter Rat:
Informiere dich gaaaanz genau.... verlass dich nicht auf ein Gespräch! Meine Erfahrung ist, dass 5 Telekom-Mitarbeiter fünf verschiedene Angebote machen können.


Dies dürfte auch für andere Anbieter gelten.

das Thema ist recht kompliziert und falls ich zu wirr geschrieben haben sollte, frag mich gerne nochmal, ich werde dann versuchen unkomplizierter zu schreiben.

Bearbeitet von minah am 29.09.2014 16:23:55


Recht herzlichen Dank für die ausführlichen Erklärungen. Wir sind auch schon ewig bei der Telekom und da hat sich, im Gegensatz zu früher, vieles zum Positiven geändert. In der Hotline bekommt man tatsächlich von 2 Mitarbeitern 2 verschiedene Auskünfte, was uns dann doch etwas irritiert und verbesserungswürdig wäre. Von Bekannten hört man immer wieder, welchen Ärger sie mit anderen Anbietern haben.
Ich denke, wir werden bei der Telekom bleiben.
Nochmals herzlichen Dank!

sarahbaby


Wenn Ihr Euch nun um einen neuen Router kümmern wollt, damit die schnellere Leitung zukünftig auch genutzt werden kann, so empfehle ich Euch, auf keinen Fall die Beratung über die Hotline der Telekom zu suchen und in Anspruch zu nehmen!

Geht in einen Telekom-Laden und informiert Euch dort ausführlich. Wenn Ihr den Eindruck habt, daß der Telekom-Mitarbeiter sich nicht die entsprechende Mühe gibt und sich evtl. auch nicht die nötige Zeit nimmt, Euch alles verständlich zu erklären, so besteht darauf, daß Euch ein anderer Mitarbeiter bedient!

Bleibt so lange dort, bis daß Ihr alles genau verstanden habt und dann entscheidet Euch für einen Router und einen Tarif, der Eurer Nutzung und Eurem Geldbeutel entspricht!


Zitat (sarahbaby @ 30.09.2014 13:18:15)
Ich denke, wir werden bei der Telekom bleiben.

Würde ich auch vorschlagen. Ich ärgere mich zwar immer über die Warterei am Telefon und manchmal auch über die Mitarbeiter, aber bei den anderen Anbietern ist auch nicht alles Sonnenschein.

Neues Thema


Kostenloser Newsletter