Mein Kühlschrank zickt


Hallo meine Lieben,

habe heute morgen ein Problem entdeckt: als ich Frühstück machen wollte, musste ich feststellen, dass mein Kühlschrank zickt: er kühlt nicht, sondern er gefriert fast alles, was im Kühlfach ist.

Er steht seit der Lieferung im November 2010 immer auf kleinster Stufe, da ich die Lebensmittel nicht zu kalt mag. Ich habe auch nichts verstellt oder so und trotzdem hat sich die Kühlung verselbständigt.
Woran kann es liegen und kann ich da evtl. etwas selbst "reparieren" und wenn ja, wie?
Ach ja, es ist ein Bosch KG 333 A++ IO

Hätte jemand eine Lösung für mich, bevor ich morgen den Händler anrufen kann???

Die Gurke aus dem Gemüsefach musste ich schon entsorgen, der war es auch zu kalt :pfeifen:


Hilfreichste Antwort

Vier Jahre ist ja nicht so alt. Noch eine kleine Idee: ist das Gefrierfach sehr vereist? Dann könnte es sein, daß der Kühlschrank wie wild arbeitet, um dort noch die richtige Temperatur hinzukriegen und damit das normale Kühlfach zu stark kühlt.
Abtauen musst Du ihn ja sowieso, bevor ein neuer kommt. Dann noch ein paarmal hin- und her drehen am Thermostaten; vielleicht reißt sich der Kontakt wieder los ;)

Bearbeitet von chris35 am 05.10.2014 14:14:43


Da wird wohl der Thermostat hinübersein.
Der ist wohl eingebaut in dem Teil, in dem auch die Lampe sitzt und derLichtschalter.

Wenn Du das Ersatzteil bekommen solltest, sollte es kein grosses Problem darstellen, die Einheit auszutauschen.

Muss der Kundendienst kommen, weil Du es nicht selber kannst, dann solltest Du Dein Konto befragen, wieviel es für nen neuen Kühli spendieren würde.
Der der Kundendienst dürfte in etwa soviel kosten wie ein neuer Kühli.

Gruß

Highlander


@Highlander: danke für die schnelle Antwort.
Habe gerade mal die Rechnung rausgepuhlt, er hat vor 4 Jahren 480,00 € gekostet, das muss ich morgen mal erfragen, was der Kundendienst kosten würde.

Ich glaube kaum, dass ich soviel technisches Verständnis habe und das selber auswechseln könnte. Muss mich mal umhören, ob das jemand im Bekanntenkreis kann.

Falls nicht: Sch..ß Wegwerf-Gesellschaft :angry:

Aber nochmals vielen Dank :blumen:


Vier Jahre ist ja nicht so alt. Noch eine kleine Idee: ist das Gefrierfach sehr vereist? Dann könnte es sein, daß der Kühlschrank wie wild arbeitet, um dort noch die richtige Temperatur hinzukriegen und damit das normale Kühlfach zu stark kühlt.
Abtauen musst Du ihn ja sowieso, bevor ein neuer kommt. Dann noch ein paarmal hin- und her drehen am Thermostaten; vielleicht reißt sich der Kontakt wieder los ;)

Bearbeitet von chris35 am 05.10.2014 14:14:43


@chris35: nein, das Tiefkühlteil ist nicht doll vereist, hatte ich gerade kontrolliert :rolleyes:

Werde deinen Rat aber auch noch mal befolgen, vielen Dank dafür :blumen:


Ist dir das zum ersten Mal passiert? Vielleicht war der Kühli über die Nacht versehentlich einen Spalt offen? (Laiengedanke :pfeifen: )
GummiDichtungen sind sauber und schliessen gut ab? Hat sich evtl. irgendwas dorthin verirrt? Bei uns war es mal ein Stück Brot, das sich in den Gummidichtungen "verkrümelt" hatte.
Ich drücke die Daumen, daß dein Konto nicht leiden muss ;) :daumenhoch:


@moirita: vielen Dank für deine mitfühlenden Gedanken. Aber ich habe alles gleich kontrolliert und es ist soweit alles im grünen Bereich :blumen:


Ich musste bei einem früheren Kühlschrank mal den Thermostat auswechseln lassen (wie der Handwerker sagte, mögen die öfteres umstellen nicht, und bei uns wurde leider sehr viel am Thermostat herumgedreht, anders als bei dir). Es war auf jeden Fall nicht so teuer wie ein neuer Kühlschrank ;) aber gut, schon teurer als wenn man es selber einbauen kann, aber noch unter 100 €. Wie viel weiß ich jetzt aber leider nicht mehr.
Allerdings hat der Kühlschrank damals gar nicht mehr gekühlt. Reagiert der Thermostat nicht auf andere Einstellungen?


@Sandkind:
Hatte den Klotz vorhin nochmal von der Wand abgezogen und nachgeschaut, ob sich meinen laienhaften Augen etwas darbietet, war aber nichts :pfeifen:
Ich war nur verwundert, wie wenig Staub unten drunter und hinten an der Wand war :pfeifen: :pfeifen:
Dann nochmal wie @Chris35 geraten hat, den Thermostaten ein paarmal an und wieder ausgemacht. Nun ist die Temperatur seit ca. 2 Stunden wieder im Normalbereich :hmm: :keineahnung:

Werde aber morgen trotzdem bei meinem Haus- und Hofhändler mal anfragen, wie das sein kann.

Aber der Preis, den du für die Reparatur bezahlt hast, hält sich ja noch in Grenzen, ein neuer Kühli wäre doch 'ne Ecke teurer. Da hast du mich schon etwas beruhigt, danke dir :blumen:



Kostenloser Newsletter