Formel 1 bei RTL: Kommentator


ich bin kein Gegner von Herrn Lauda, aber .....

war vor 50 Jahren ein großer Rennfahrer
und hat sicher versteckte Qualitäten;
sonst wäre er nicht im Aufsichtsrat bei Mercedes !

aber seine Kommentare sind nicht weltmeisterlich,
meine Enkel könnten, obwohl noch keinen Führerschein,
die gleichen Antworten geben.

man sollte hier mal über einen austausch nachdenken,
oder :hmm:


Da ich diesen Sport ziemlich dröge finde, guck ich ihn nicht. Bei Fußball habe ich mit Bela Rethy das gleiche Problem. Wann immer er kommentieren darf, mach ich den Ton am TV aus und lasse den Kommentar von hr-info laufen.


Einfach nicht hinhören :pfeifen:

:daumenhoch: wie Cambria vorschlägt. :D


Zitat (Cambria @ 11.10.2014 18:48:01)
Bei Fußball habe ich mit Bela Rethy das gleiche Problem. Wann immer er kommentieren darf, mach ich den Ton am TV aus und lasse den Kommentar von hr-info laufen.

Mir geht es so bei Werner Hansch. :rolleyes:

Zu den Formel1-Kommentatoren kann ich nichts sagen, da ich kaum Rennen gucke.

Kai Ebel finde ich viel schlimmer.


Eine Müller-Hohenstein beim Fußball ist mindestens,
wenn nicht schlimmer, so schlimm, wie ein Lauda oder Ebel
bei F1 :rolleyes:



Kostenloser Newsletter