Apfelkuchen mislungen


Ich hatte heute Nachmittag einen Rührteig hergestellt, auf dem Blech verteilt, Äpfel darauf gelegt, mit Zimt und Zucker in den Ofen (mittlere Schiene) geschoben. Es war bei 225 Grad -sicherlich zu heiß, aber er ist überhaupt nicht aufgegangen,obwohl ich 2 Tüten Backpulver hinzugegeben habe.
Was war verkehrt?

Nun habe ich alles neu gemacht und 2,5 Tüten Backpulver hinzugegeben, nur noch 170 Grad gewählt und alle 5 Minuten nach dem Kuchen geschaut. Nun sieht es oberlecker aus.


Bestimmt hast du beim ersten Versuch dich nicht um den Kuchen gekümmert, nachdem du ihn in den Ofen geschoben hattest. Da fühlte er sich vernachlässigt. :hihi: :hihi:

Nee, im Ernst: Dass das nun die Riesenmenge an Backpulver war, glaube ich nicht, aber die Temperatur könnte den Ausschlag gegeben haben: beim ersten Mal wohl zu heiß. :blumen:


2,5 Tüten Backpulver finde ich aber auch schon ganz schön viel? Schau dich doch mal online nach anderen Rezepten um, da wird dann vllt was dabei sein, dass beim ersten Mal klappt. Ich persönlich probiere sehr gerne verschiedene Varianten von Apfelkuchen. Meist gibt es ein Blech der noch zusätzlich mit Vanillepudding übergossen wird und anschließend die Apfel daraufgesetzt werden. Diese Woche habe ich einen mit Joghurt und Mandeln gemacht, der war schön leicht bekömmlich :)


Es war mehr Backpulver als üblich, aber ich habe es aus Unsicherheit gemacht. Der Kuchen ist gelungen und das ist das wichtigste.



Kostenloser Newsletter