Mein Forumsbaby!!!


Hallo Muttis!

Wie ihr wisst, werde ich in ca. 7 Monaten Mama :wub: .

Nur hat sich nun leider zu meiner - bis jetzt absolut problemlosen - Schwangerschaft ein Schnupfen dazugesellt.

Da ich erst nächsten Montag meinen Kontrolltermin beim Arzt habe frage ich nun euch als erfahrende Muttis, ob sich da irgendwelche Komplikationen ergeben können.
Ich habe weder Fieber oder sonst was, ich merke nur, dass ich sich ein Schnupfen breit macht :labern:

Schon mal vorab vielen Dank! :blumen:

Bearbeitet von Sammy am 20.03.2006 15:29:25


Liebe Sammy,
ein Schnupfen schadet deinem Baby nichts - allerdings wäre ich mit Medikamenten vorsichtig und würde vor der Einnahme mit dem Arzt sprechen. Pflanzliche Mittel wie Gelomyrtol oder Sinupret kannst du aber nehmen. Versuche doch eine Nasendusche zu bekommen, die wirkt Wunder bei Schnupfen und ist absolut unschädlich. Gute Besserung!


Gruß,
MEIke

Bearbeitet von MEike am 26.11.2007 13:18:05


Hallo Sammy,

wie schon gesagt wäre ich auch mit Medikamenten vorsichtig. Also eine Nasendusche ist doch das Optimale. Es gibt aber auch Salzlösungen zum Nasespülen zu kaufen.

Gruß und gute Besserung,

Usch


:rolleyes: kann mich meinen vorrednern nur anschliessen: auf keinen fall medikamente nehmen.

wünsche dir gute besserung! :blumen:


Ich wäre aber auch mit Gelomyrtol vorsichtig, dabei handelt es sich um ätherische Öle.

Gute Besserung und alles Gute für das Kleine

Elisabeth


Danke meine Lieben :bussi:

Gestern bin ich ganz ohne Spray etc. ausgekommen, heute habe mir zur Sicherheit einen Nasenspray in die Arbeit mitgenommen. Glaube zwar nicht, dass ich ihn brauche, aber Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste :pfeifen:


Gute Besserung


:huh: Schnupfen? Und Du bist im 2. Monat schwanger? Solltest Dir echt keine Sorgen machen. Ein Schnupfen ist eine Lapalie zumal Du ihn scheinbar noch nicht mal richtig hast. Echt nix für ungut. Aber diese übertriebene Vorsicht ist ein wenig lächerlich!


@Taz: Es ist ihre 1. langersehnte Schwangerschaft (denk ich) und da ist es normal, das man sich Sorgen um jeden Piep macht!

Liebe Sammy,

brauchst Dir keine Sorgen machen, denk ich. Ist nicht weiter schlimm so´n kleiner Schnupfen. Nase immer schön feucht halten( Meersalzspray o.ä.), mehr brauchste nicht.
Wenn´s schlimmer wird=zum Arzt und sagen, dass Du schwanger bist.

Gute Besserung und LG Wuschelfee :blumen:

Bearbeitet von Wuschelfee am 21.02.2006 21:49:17


Zitat (Sammy @ 21.02.2006 - 07:25:36)
Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste  :pfeifen:

........und noch vorsichtiger ist eine werdende Mutti :blumen: .........

Alles Gute fuer Dich Sammy und Deinem Baby :) Und genau zeig's dem bloedem Schnupfen.

@Taz, Und ich denke mit nem Baby im Bauch man kann ja nicht vorsichtig genug sein. Ich find's gut von Sammy hier zu fragen. Lieber einmal zuviel als zuwenig.

Fledi :rolleyes:

Bearbeitet von fledermaus am 21.02.2006 21:54:18

Zitat (Taz @ 21.02.2006 - 21:34:50)
:huh: Schnupfen? Und Du bist im 2. Monat schwanger? Solltest Dir echt keine Sorgen machen. Ein Schnupfen ist eine Lapalie zumal Du ihn scheinbar noch nicht mal richtig hast. Echt nix für ungut. Aber diese übertriebene Vorsicht ist ein wenig lächerlich!

Lächerlich sind nur solche Reaktionen auf Bedenken und Fragen von ner werdenden Mutter! :labern: :labern: :labern:
Wenn mein Weibchen im 2. Monat wär und nen Schnupfen hätte, würd ich auch lieber 1000 Meinungen einholen, wenn ich mir unsicher wär, vor allem am Anfang einer Schwangerschaft und dann auch noch bei der ersten!

Zitat (Taz @ 21.02.2006 - 21:34:50)
Aber diese übertriebene Vorsicht ist ein wenig lächerlich!


Wieviele Schwangerschaften hattest Du schon? Und sind die alle gut verlaufen?

@ Wuschelfee: Ich bin den Tränen nahe! Ein Schnupfen (!) ist doch keine Krankheit sondern ein Unwohlsein. Wenn es sich um eine echte Grippe oder Röteln etc. handeln würde wäre die Frage doch auch berechtigt - unbestreitbar! Aber einen Schnupfen haben doch so ziemlich alle im Jahr einmal und es handelt sich dabei nur um eine vorübergehende Unpässlichkeit der oberen Atemwege - sonst nix. Nichts für ungugt - Sammy macht sich sicherlich Gedanken. Ich frag mich nur: Warum?

Es ist vielleicht unangebracht und unschön was ich jetzt sage: Meine Mutter hat mich als fünftest Kind entbunden und war da schon schwer Krebsleidend. Ein Jahr später verstarb sie. Ich bin heute 39...


Zitat (Taz @ 21.02.2006 - 21:34:50)
:huh: Schnupfen? Und Du bist im 2. Monat schwanger? Solltest Dir echt keine Sorgen machen. Ein Schnupfen ist eine Lapalie zumal Du ihn scheinbar noch nicht mal richtig hast.  Echt nix für ungut. Aber diese übertriebene Vorsicht ist ein wenig lächerlich!

:angry: wie bist du denn drauf? was soll denn daran lächerlich sein?

in der schwangerschaft kann man gar nicht vorsichtig genug sein mit medikamenten :schlaumeier:

Zitat (VIVAESPAÑA @ 21.02.2006 - 22:03:16)
Zitat (Taz @ 21.02.2006 - 21:34:50)
:huh: Schnupfen? Und Du bist im 2. Monat schwanger? Solltest Dir echt keine Sorgen machen. Ein Schnupfen ist eine Lapalie zumal Du ihn scheinbar noch nicht mal richtig hast.  Echt nix für ungut. Aber diese übertriebene Vorsicht ist ein wenig lächerlich!

:angry: wie bist du denn drauf? was soll denn daran lächerlich sein?

in der schwangerschaft kann man gar nicht vorsichtig genug sein mit medikamenten :schlaumeier:

Vielleicht war ihre Mama bei ihrer Schwangerschaft nicht so vorsichtig :P :ph34r:

:D "seine"


Zitat (Taz @ 21.02.2006 - 22:00:50)
@ Wuschelfee: Ich bin den Tränen nahe! Ein Schnupfen (!) ist doch keine Krankheit sondern ein Unwohlsein. Wenn es sich um eine echte Grippe oder Röteln etc. handeln würde wäre die Frage doch auch berechtigt - unbestreitbar! Aber einen Schnupfen haben doch so ziemlich alle im Jahr einmal und es handelt sich dabei nur um eine vorübergehende Unpässlichkeit der oberen Atemwege - sonst nix. Nichts für ungugt - Sammy macht sich sicherlich Gedanken. Ich frag mich nur: Warum?

Es ist vielleicht unangebracht und unschön was ich jetzt sage: Meine Mutter hat mich als fünftest Kind entbunden und war da schon schwer Krebsleidend. Ein Jahr später verstarb sie. Ich bin heute 39...

Was hat das Krebsleiden deiner Mutter und ihrer fünften Schwangerschaft und dein Alter mit Sammys Frage nach nem Schnupfen zu tun?

N Schnupfen kann was Harmloses sein, muss er aber nicht, und nur ein Vollpfosten nimmt sowas in ner Schwangerschaft auf die leichte Schulter. Da nimmt man auch niht unbedingt die gleichen Kopfschmerztabletten wie sonst, auch wenns leichte sind.

Gibt nix Schlimmeres als Frauen, die sich in der Schwangerschaft überhaupt nicht schonen wollen, weiterhin alles so machen wie vorher und ständig davon faseln, dass das keine Krankheit ist, aber dabei vergessen, dass das n zerbrechliches Wesen in einem drin ist, das sich nicht wehren kann.

Ich glaube Sammy wollte vielleicht auch mehr darauf hinaus, was sie denn bedenkenlos gegen diesen Schnupfen machen kann. @Sammy, korrigier mich, wenn dem nicht so war.

Ich finde auch, man kann gar nicht vorsichtig genug sein und gerade in einer Schwangerschaft dürfen ja wohl Ängste erlaubt sein....

Wo kämen wir da denn hin, wenn man nur noch bei schweren Krankheiten mal vorsichtig um Hilfe fragen darf....

Und nen Schnupfen ist nen Anzeichen dafür, daß sich Krankheitserreger oder andere vermeintlich schädliche Stoffe im Körper befinden und gerade in der Schwangerschaft kann man da leider nicht so bedenkenlos mal nen Mittelchen nehmen und am nächsten Tag ist der Schnupfen wieder weg.

Also Sammy, ich hoffe, du fragst trotzdem hier weiter um Rat auch wenn das einige eher lächerlich sehen...

Aber siehs mal so, lieber ne lächerliche harmlose Sache, als was ernstes...

Also von mir aus, könntest du die ganze Zeit nur über lächerliche Zipperlein berichten, dann ist nämlich alles in Ordnung...

Genieß Deine Schwangerschaft und laß uns ab und zu mal dran teilhaben... :wub:


Öööööööööfffffff, die Sache hat sich doch offenbar schon erledigt. Viva hat mir gerade mitgeteilt, das taz ein ER ist.
Aber das dann ein dummer Spruch kommt. Meine Mama hat und meine Mama ist........

Nix gegen Dich Kalle.


Danke Viva *kopfschüttel*


Ich war in der 8. Woche schwanger mit meinem Juengsten, als ich im Urlaub auf Kos eine schlimme Erkaeltung bekam. Vertopfte Nase, Husten, Halsschmerzen - kurz die ganze Palette. Ich habe mehr vom Reinigungspersonal gesehen, die mich jedesmal zum Bettenmachen traf als von meinem Mann! Bei der Hitze ging das auch irgendwie nicht weg. Als ich zu Hause war, habe ich viel inhaliert und dann hat das kalte, englische Wetter den Rest getan. War'n klasse Urlaub!! Viel frisches Obst und Gemuese essen. Und vor allem viel Wasser trinken (stilles). Baby ging's bestens.


Ich will auch etwas dazu sagen. Habe ja die Schwangerschaften meiner Frau miterlebt und war bestimmt da auch etwas hilfreich.

Erst einmal ist eine Schwangerschaft keine Krankheit und ich wünsche allen Frauen, die schwanger sind, dass sie das auch so sehen. @ Kalle, was du da von dir gibts, kann doch nicht auf Erfahrung beruhen - oder? Wenn ich dich höre, ist meine Frau die Schlimmste von allen, nur weil sie weitergearbeitet hat, obwohl sie schwanger war und nicht geklagt hat. Ich hör jetzt auf, bevor ich ausfallend werde.

Zum zweiten: die Sorgen, die sich einstellen, ob bei einer Erkältung oder was Ernsterm sind immer erst zu nehmen. Es sind ja meine Bedenken und es sind meine Sorgen.
Herunterspielen oder vergleichen hat da keinen Sinn.

@Sammy

Ich glaube nicht, dass deinem Kleinen in deinem Bauch etwas passieren kann. Ein bisschen Schnupfenspray hat noch keinem geschadet, aber falls du dir unsicher bist, ruf den Arzt an und schildere ihm deine Bedenken. Wenn du Vetrauen zu ihm oder ihr hast, wirst du einen guten Rat erhalten.
Ich persönlich halte sehr wenig von medizinischen Ratschlägen per Ferndiagnose von Laien.

Gute Besserung

Markus


Als ich mit unseren Kids schwanger war bin ich auch lieber einmal mehr zum Doc gegangen und habe mir viele Gedanken gemacht-ist doch normal das man sich da Sorgen macht selbst wenn es "nur" ein Schnupfen ist-so sehe ich das jedenfalls.


Zitat (Mellly @ 21.02.2006 - 22:18:30)
Also Sammy, ich hoffe, du fragst trotzdem hier weiter um Rat auch wenn das einige eher lächerlich sehen...

Aber siehs mal so, lieber ne lächerliche harmlose Sache, als was ernstes...

Also von mir aus, könntest du die ganze Zeit nur über lächerliche Zipperlein berichten, dann ist nämlich alles in Ordnung...

Genieß Deine Schwangerschaft und laß uns ab und zu mal dran teilhaben... :wub:

...........Och, nicht "Einige" nur Einer....., ansonsten stimme ich dir voll und ganz zu so wie allen anderen Muttis hier :yes: Ausser natuerlich dem Mr. Paz Laecherlich :no: (Hab mir die Freiheit rausgenommen und ihm fuer mich nen Zweitnamen gegeben.
Fledi :rolleyes:

@ Liebe Sammy: Frag, frag, frag "Und das ist ein Befehl" :vertrag: Halte Dich dran. Ich kann bestimmt nicht viel helfen, war noch nie schwanger. Aber freue mich alles mitzubekommen und mitzulesen. Bin bestimmt bin ich nicht allein. Und wenn jemand doof kommt gibt's nen Tritt in den Allerwertesten. Das kann ich ganz gut rofl wenn ich richtig sauer bin.
Fledi :rolleyes:

Bearbeitet von fledermaus am 21.02.2006 23:42:22

Ich hatte ne fiese Erkältung in der Schwangerschaft mit hohen Fieber-meine liebe Schwiegermutter meinte das sie es auch gerne mal so gut hätte um sich "faul" ins Bett zu legen ...und blabla sie war noch mit 40 Grad Fieber arbeiten ....gähn ...-darauf habe ich (natürlich nichts gegeben)-ich finde man merkt als werdene Mutter wann man sich besser schont -oder wie war -oder ist das bei euch ?


Zitat (markaha @ 21.02.2006 - 22:56:44)
Ich will auch etwas dazu sagen. Habe ja die Schwangerschaften meiner Frau miterlebt und war bestimmt da auch etwas hilfreich.

Erst einmal ist eine Schwangerschaft keine Krankheit und ich wünsche allen Frauen, die schwanger sind, dass sie das auch so sehen. @ Kalle, was du da von dir gibts, kann doch nicht auf Erfahrung beruhen - oder? Wenn ich dich höre, ist meine Frau die Schlimmste von allen, nur weil sie weitergearbeitet hat, obwohl sie schwanger war und nicht geklagt hat. Ich hör jetzt auf, bevor ich ausfallend werde.

Zum zweiten: die Sorgen, die sich einstellen, ob bei einer Erkältung oder was Ernsterm sind immer erst zu nehmen. Es sind ja meine Bedenken und es sind meine Sorgen.
Herunterspielen oder vergleichen hat da keinen Sinn.

@Sammy

Ich glaube nicht, dass deinem Kleinen in deinem Bauch etwas passieren kann. Ein bisschen Schnupfenspray hat noch keinem geschadet, aber falls du dir unsicher bist, ruf den Arzt an und schildere ihm deine Bedenken. Wenn du Vetrauen zu ihm oder ihr hast, wirst du einen guten Rat erhalten.
Ich persönlich halte sehr wenig von medizinischen Ratschlägen per Ferndiagnose von Laien.

Gute Besserung

Markus

Tja, Kumpel, erst mal: Lesen, bevor du was postest, dann machst du dich auch nicht lächerlich.

Ich hab nix davon geschrieben, dass es beim Schonen um Arbeit geht, oder? Gibt noch genug andere Sachen, die unter Umständen zu anstrengend für ne Schwangere werden und die das auch merken, sich aber nicht einschränken wollen. Vom wilden Feiern, um die Häuser ziehen, Alkohol und sowas red ich mal lieber gar nicht.

N bisschen Schnupfenspray kann nicht schaden? :nene: :nene: :nene: Kommt ja wohl auf das Spray, die Frau und deren Gesundheit und den Verlauf der Schwangerschaft an, und grade weil ich kein Arzt bin oder ne medizinische Ausbildung hab, würd ich als Frau nen Arzt fragen, wenn ich schwanger wär.
Ich hab jetzt nicht alle Beiträge im Kopf, aber ich glaub, die meisten hier haben gesagt, Sammy soll nen Arzt fragen, und das nenn ich keinen medizinischen Ratschlag.

Als Schwangere passt man auch mit Lakritz auf und isst nicht jeden Tag nen riesigen Petersiliensalat. Alles kein Problem, wenn man kein Kind kriegt. Wenn Sammy mein Weibchen wär, würd ich mich freuen, dass sie so vorsichtig ist mit dem Kind. Wären mal mehr Frauen so umsichtig...................

Zitat (janice @ 21.02.2006 - 23:49:51)
Ich hatte ne fiese Erkältung in der Schwangerschaft mit hohen Fieber-meine liebe Schwiegermutter meinte das sie es auch gerne mal so gut hätte um sich "faul" ins Bett zu legen ...und blabla sie war noch mit 40 Grad Fieber arbeiten ....gähn ...-darauf habe ich (natürlich nichts gegeben)-ich finde man merkt als werdene Mutter wann man sich besser schont -oder wie war -oder ist das bei euch ?

Jooooooooo, solche Frauen kenn ich auch. Die haben während der Geburt noch gestrickt und die Hausaufgaben der älteren Kids kontrolliert, sind danach gleich aufgestanden, haben zu Hause den Haushalt geschmissen und sind selbstverständlich am gleichen Tag noch wieder arbeiten gegangen.
So sehr ich Frauen liebe und schätze, aber dieses "meine Geburt und Schwangerschaft war viel härter als deine und ich hab nicht so ne Welle um mich gemacht wie du", was viele abziehen, find ich sowas von beschissen. Habs erst wieder mitgekriegt, als ich die Mutter der Kleinen im Krankenhaus besucht hab, nachdem sie die Kleine gekriegt hatte, und das Gelaber gabs auf ihrem Zimmer, in der Kantine und im Raucherzimmer.
"Meine Bettnachbarin war fast die ganze Schwangerschaft über krankgeschrieben, so gut hätte ichs auch gerne gehabt" oder "die neben mir ist total verweichlicht, die hat sogar im letzten Monat die Nachbarin die Fenster putzen lassen und nicht mal mehr selber den Wäschekorb raufgetragen, die hat wohl für alles n Dienstmädchen".

Ich sag nix mehr, sonst platzt mir der Kragen, vor allem, wenn ich dran denk, dass ich das in nem halben Jahr vielleicht wieder vor mir hab. :kotz: :kotz: :kotz:

Zitat (Sammy @ 20.02.2006 - 10:53:58)
Hallo Muttis!

Wie ihr wisst, werde ich in ca. 7 Monaten Mama  :wub: .

Nur hat sich nun leider zu meiner - bis jetzt absolut problemlosen - Schwangerschaft ein Schnupfen dazugesellt. 

Da ich erst nächsten Montag meinen Kontrolltermin beim Arzt habe frage ich nun euch als erfahrende Muttis, ob sich da irgendwelche Komplikationen ergeben können.
Ich habe weder Fieber oder sonst was, ich merke nur, dass ich sich ein Schnupfen breit macht  :labern:

Schon mal vorab vielen Dank!  :blumen:

Eine Erkältung -und selbst Windpocken, wie ich sie im 8. Schwangerschaftsmonat bekam- schaden nichts. Mit all diesen Geschichten ist es so:
Das Kind bildet Antikörper dagegen, wenn es die Krankheit im Mutterleib mitmacht.
Das heißt: Du hast im 1. Lebensjahr des Kindes diese Krankheit nicht unbedingt zu befürchten. Dein Körper bildet Abwehrstoffe, die das Kind in seinem ersten Jahr schützen.
Das sagte man mir 1991 im Humangenetischen Institut in Halle und genauso traf es ein.

Übrigens: Später (mit 2,5 Jahren) bekam meine Tochter die Windpocken, sogar 2x. Einmal nur 3 Stück, das 2. Mal mit Fieber und überall. Kinderkrankheit eben.
Nun hat der Kinderkörper danach selbst Abwehrstoffe gebildet.

Kinderkrankheiten, die Du noch nicht selbst gehabt hast, sind vordringlich bis etwa 5. Schwangerschaftsmonat bedenklich. Ausgenommen Mumps, Röteln, Scharlach, Keuchhusten etc. Die sind wirklich gefährlich.

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 22.02.2006 00:23:19

Hallo Kalle mit der Kelle -super das viele so denken wie ich !!!!-schlimmer ist es noch wenn Mütter sich gegenseitig übertrumpfen wie schwer die Geburt war !!!-da wird einen ganz anders - besonders wenn man mit dem ersten Kind schwanger ist -ich frag mich echt warum manche Frauen eine Geburt dermassen "ausschmücken "mit Horrorgeschichten -natürlich!!!!!!-ist nicht jede Geburt gleich relativ leicht -aber was ich so an Geschichten gehört habe....- war das bei euch auch so?


Oh mein Gott! :hirni:
Dieser seltsame Konkurrenzkampf unter (werdenden-seienden) Müttern ist doch das Letzte und war mir immer zu blöd.
Die Geburt MEINES KINDES ist so individuell, wie seine Entwicklung. Ob es nun eher oder später kommt, den Kopf hebt, laufen und sprechen lernt.

Ist der -gute- Kinderarzt zufrieden, darfst Du es auch sein. :yes: :daumenhoch:


Das sehe ich auch so!!!!!-meine Schwägerinen haben sich fast gezofft nur weil jede die schlimmere Entbindung gehabt haben wollte ----TZTZ -da packt man sich doch an den Kopf!!!!!!!! :wacko: :wacko:


Siehst Du?!
Also wirst Du diesen Unfug gar nicht erst an Dich und Dein Kindchen ranlassen, sondern bist stolz über alles, was sich da grad entwickelt und Du selber entdeckst. Ob es die ersten Schritte, Zähnchen (vorher) oder das Kopfheben (ab Ende 8. Woche frühestens) ist.
Dein Kind ist immer DEINS und braucht keine "meiner kann aber schon-"- Richtlinien. :blumen: :blumen:


Genau -die Schwangerschaft geniessen !!!!-und sich bloß nicht verunsichern lassen!!!!! -halte uns auf dem Laufenden wenn du Lust hast !? :rolleyes:


Klar, gern. Ist zwar schon ne Weile her (fast 15 Jahre *grins*
... und die Große geht nun ins Gymnasium), aber man weiß es ja noch :rolleyes: .
Laß Dich nicht irre machen und genieß die Ruhe, die Du noch hast. Ändert sich seeehr bald :D :D !


Bei mir ist es auch schon ne Weile her ... (wo ist die Zeit geblieben::???) unsere Kids sind 19 und 13 Jahre alt.


Hallo Bi(e)ne - ,mit halte uns auf dem laufenden meinte ich Sammy :rolleyes: -ich kann das (seufz )nicht mit Fragen oder Antworten in meiner Antwort einfügen was jemand geschrieben hat, schnief -das werde ich wohl niemals raffen-erklärt mir auch keiner. :heul: :heul: :heul:


Hallo Bücherwurm!!!!!!! -Vielen Herzlichen Dank für deinen Tipp!!!!!!((wg.Quoten)-Danke !!!!!!!!!!!!!! :blumen: :blumen: :blumen: :blumen: :blumen: :blumen:


Was ist denn hier geschehen :huh:
Lieg ich gestern Nacht friedlich in meinem Betti und träum vom meinem Baby :schlafen: und währenddessen diskutieren die Muttis über meinen Schnupfen :schnäuzen:

Also erstmal ein herzliches Dankeschön an alle, die mich nicht für völlig durchgeknallt und überempfindlich halten. Ich bin selbst eine Verfechterin von der These, dass eine Schwangerschaft keine Krankheit ist, aber wenn man bedenkt, welche Wunder der weibliche Körper im Moment verbringt ist für mich eine gewisse Vorsicht durchaus angebracht.

Und aus diesem Grund werde ich meine liebe Mutti-Freunde die nächsten 7 Monate und auch danach noch mit vielen Fragen etc "belästigen" :augenzwinkern: , auch wenn dies vielleicht gewisse 'erfahrene Muttis' als lächerlich abtun.

So, und nun zu erfreulichem: Mein Schnupfen hat sich auch ohne Medikament, aber dafür mit viel Tee in die Flucht schlagen lassen. Nur der Hals ist noch total verschleimt :wacko: , aber das wird schon. :daumenhoch:


Hallo Sammy

Ich wünsche Dir ganz gute Besserung und alles Gute für Deine Schwangerschaft!

:blumenstrauss:

LG

Anja :blumen:


Super. Wenn die Nase erstmal einigermassen wieder frei ist, geht es wieder bergauf. Das hat mich immer am meisten genervt.


Zitat (Sammy @ 22.02.2006 - 08:15:01)
1. aber wenn man bedenkt, welche Wunder der weibliche Körper im Moment verbringt ist für mich eine gewisse Vorsicht durchaus angebracht.

2. Und aus diesem Grund werde ich meine liebe Mutti-Freunde die nächsten 7 Monate und auch danach noch mit vielen Fragen etc "belästigen" :augenzwinkern:

3. Mein Schnupfen hat sich auch ohne Medikament, aber dafür mit viel Tee in die Flucht schlagen lassen.

1. Sammy Du hast soooo Recht damit
2. OH ja :applaus: Mach den Fred 100 Seiten lang . Wir helfen ;) auch dabei
3. Na siehste. Toll :) Du bist doch staerker als soo'n doofer Schnupfen :blumen:

Nochmals. Alles Gute fuer Dich und Junior. Och, natuerlich auch fuer den werdenden Vati allerlliebste Gruesse
Fledi :rolleyes:

Zitat (Taz @ 21.02.2006 - 22:00:50)
@ Wuschelfee: Ich bin den Tränen nahe! Ein Schnupfen (!) ist doch keine Krankheit sondern ein Unwohlsein. Wenn es sich um eine echte .......................................

Leider habe ich es erst jetzt gelesen. Meine Frage an Dich wäre: WIEVIELE KINDER HAST DU SCHON AUF DIE WELT GEBRACHT? (Ich meine die 10 Monate Schwangerschaft und dann ohne Hilfsmittel entbunden???)

Wenn Du die Frage mit 0 beantwortest, solltest Du Dich Fragen: mit welchem Recht gebe ich solche Kommentare ab.?

Ich habe 2 Kinder im Abstand von 1.4 Jahren auf die Welt gebracht (ohne Hilfsmittel) und iCH weiss, dass eine Schwangerschaft keine Krankheit ist. ICH kann mich aber in Sammy reinversetzen- man macht sich um jeden Sch... Gedanken in der 1. Schwangerschaft.

@ Wuschelfee, nicht ärgern :) Taz ist leider nur ein Mann . Er weiss doch garnicht wodrüber er schreibt :wacko: Habe Mitleid mit ihm :pfeifen:


Zitat (Ela @ 22.02.2006 - 16:45:19)
leider nur ein Mann

rofl Wenn das nu unsere maennlichen Mutti's sehen rofl
Fledi :rolleyes:

Bearbeitet von fledermaus am 22.02.2006 17:19:14

Zitat (Ela @ 22.02.2006 - 16:45:19)
........ leider nur ein Mann ............

Eyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyy! Ich hab auch Gefühle, auch wenn ich nur n Mann bin! :heul: :heul: :heul: :heul: :heul: rofl rofl rofl

Zitat (Sammy @ 22.02.2006 - 08:15:01)
Und aus diesem Grund werde ich meine liebe Mutti-Freunde die nächsten 7 Monate und auch danach noch mit vielen Fragen etc "belästigen"  :augenzwinkern:


:D da bestehen wir auch drauf!!!

schliesslich ist es ein forums-baby :wub:

@ Kalle und alle

Sorry, dass ich mich lächerlich gemacht habe - kommt nie wieder vor.


Zitat (Kalle mit der Kelle @ 22.02.2006 - 18:21:29)
Zitat (Ela @ 22.02.2006 - 16:45:19)
........ leider nur ein Mann ............

Eyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyy! Ich hab auch Gefühle, auch wenn ich nur n Mann bin! :heul: :heul: :heul: :heul: :heul: rofl rofl rofl

Huhuuu Kalle,
nicht heulen :heul: :heul: sonst muss ich noch mitheulen :heul: :heul: Du bist doch ein Mann der die Frauen versteht :) du blubberst doch nicht so rum wie andere :) Also bist du nicht gemeint :) Nicht mehr heulen :trösten: :trösten:

Zitat (VIVAESPAÑA @ 22.02.2006 - 22:07:20)
Zitat (Sammy @ 22.02.2006 - 08:15:01)
Und aus diesem Grund werde ich meine liebe Mutti-Freunde die nächsten 7 Monate und auch danach noch mit vielen Fragen etc "belästigen"  :augenzwinkern:


:D da bestehen wir auch drauf!!!

schliesslich ist es ein forums-baby :wub:

Jooo, unser kleines Forumsbaby :) Ich bin schon auf neue Geschichten übers Forumsbaby gespannt :)

Zitat (Sammy @ 22.02.2006 - 08:15:01)
So, und nun zu erfreulichem: Mein Schnupfen hat sich auch ohne Medikament, aber dafür mit viel Tee in die Flucht schlagen lassen. Nur der Hals ist noch total verschleimt  :wacko: , aber das wird schon.  :daumenhoch:

Also, so gut wie es gestern ausgeschaut hat ist es leider im Moment nicht.
Der Schnupfen ist gestern doch wieder schlimmer geworden. *hatschi*
Habe im Moment leicht Fieber und das Gefühl, dass der Hals entzunden ist.
Bin also heute zu Hause geblieben und werde am Vormittag meine Ärztin besuchen. :(

Im Moment warte ich, dass mein Tee fertig wird und dann geht es wieder ab ins Bett.
Schließlich wollen wir ja nicht, dass dem Baby was passiert :wub:

Das war mal die neuersten Nachrichten. :schnäuzen: