Filter vom Wärmepupentrockner


Hallo,

mir sind heute so viele Fragen eingefallen, habe schon ein paar andere Threads erstellt ;) Und zwar habe ich eine Frage zu meinem Trockner. Wir besitzen einen Wärmepupentrockner, dessen Filter schon recht verstopft ist. Gibt es eine Möglichkeit, den Filter so zu reinigen oder sollte lieber ein neuer Filter eingesetzt werden? Wenn ja, wo kann man diese kaufen? Und wie oft sollte man den Filter wechseln?


Wenn der Filter im Wäschetrockner mit Flusen zugesetzt ist, muss sofort der gesamte Trockner getauscht werden.


Hallo Dr. Frank,
in deiner Gebrauchsanleitung solltest du lesen können, wie du an den Filter dran kommst, bei den meisten Wärmepumpen-Trocknern ist er im Sockel und von vorne erreichbar. Du kannst ihn am besten mit dem Staubsauger absaugen, ebenso die Lamellen und den Vorraum.
Von Zeit zu Zeit kannst du ihn auch unter fließendem Wasser auswaschen, aber nur gut ausgedrückt wieder einfügen, er sollte keinesfalls tropfnass wieder eingesetzt werden, das kann das Gerät beschädigen.
Regelmäßig (z. B. monatlich) gemacht, spart das Zeit und Energie.
Außer bei einigen bestimmten Modellen, bei denen nur dann eine Filterreinigung durchgeführt werden soll, wenn diese über das Display dazu auffordern.

Bearbeitet von SaraLi am 26.11.2014 20:31:55


Mal eine Zwischenfrage:

Meinst Du die Flusenfilter oder den Wärmetauscher (so heisst jedenfalls das Ding ganz unten beim Kondenstrockner)?

Die Flusenfilter sollten nach jedem Trockenvorgang von Flusen befreit werden.

Verstopfte Filter verursachen eine längere Laufzeit des Trockenvorganges und können das Trockenergebnis negativ beeinflussen. Z. B. meldet der Trockner "schranktrockene" Wäsche als fertig, obwohl sie noch "bügelfeucht" ist.

LG Klaus N



Kostenloser Newsletter