Winterzeit kalte Füße was tragt ihr? Socke, Söckchen, Sneakersocke...


 
  Winterzeit kalte Füße was tragt ihr?  
  Barfuß ich habe keine Socken [1] [3.12%]  
  Fußlappen [0] [0.00%]  
  Zehensocken [0] [0.00%]  
  Socke, Söckchen, Sneakersocke [14] [43.75%]  
  Füßling [0] [0.00%]  
  Overknees,Knieestrümpfe,Lang- oder Wadensocke [7] [21.88%]  
  Sportstrümpfe(Tennissocke etc) [2] [6.25%]  
  Latexstrümpfe [0] [0.00%]  
  Nylonstrumpfhosen (Feinstrumpfhosen) [1] [3.12%]  
  Herrenstrumpfhosen [0] [0.00%]  
  Strickstrumpfhosen [0] [0.00%]  
  Ich trage was anderes und sag es dir... [7] [21.88%]  
  Stimmen Gesamt: 32  
Gäste können nicht abstimmen, 'Die Registrierung dauert nur eine Minute 

Hallo liebe FM-Gemeinde,

zur Zeit gehe ich 3 Tage die Woche nach meiner Krankheit zur "Fitness".
Bei dem Training, heute war Jogging Tag, sind noch andere, so 10 Teilnehmer und ältere als ich und dabei sah ich das in Deutschland noch heute Menschen Fußlappen nutzen(kannte ich nur aus Kriegsfilmen etc).
Durch den Typ mit den Fußlappen, schaute ich irgendwie nach dem was die Leute bei der Kälte so an die Füße lassen, Barfuß und Füßlinge sah ich fast überall bei Weib und Mann obwohl ich wenigstens Sportsocken erwartet hatte... bekomme denn nur ich kalte Füße oder habe ich was verpasst in Sachen Mode in diesem Winter?

Was trägst du wenn es jetzt kühler ist da draußen...


Also ich habe mal mit Socke, Sneakersocke abgestimmt, trage aber auch Sportsocken oder Kuschelflauschsocken, wenn ich damit in die Schuhe passe bzw. wenn es zum Rest der Kleidung passt.

Ich trage aktuell sogar Puschelsocken im Bett, weil ich abends immer mit Eisfüßen ins Bett falle und die nicht warm bekomme.


Och Nachi, wieso gibt es keine Mehrfachantworten? :unsure:
Ich trage nämlich zwei paar (dünnere) Söckchen und dazu Stulpen - nicht ÜBER den Hosenbeinen oder Stiefeln, nein .... auf die nackten Waden! :sabber:
Bei extremer Kälte dann halt Kniestrümpfe + Söckchen + Stulpen. :pfeifen:
Falls ich dennoch mit kalten Füßen ins Bett gehe, schlage ich meine Daunenbettdecke am Fußende so ein, dass es eine Tasche bildet ..... :ach: nach 5 Minuten sind die Füße warm - oder mit der Bettflasche mit Ohren :wub:

BtW ... wie sehen Fußlappen aus? :pfeifen:
Hab' mal Wikepedia gefragt:

Bearbeitet von Backoefele am 12.12.2014 21:58:54


Hallo lieber Nachi,

Heute hab ich bei Ebay im WOW-Angebot beheizbare Fußsohlen gekauft

und das taten über 2.500 weitere Kaltfüßler-innen. :augenzwinkern:

In Köln gibt es einen Witz:

Sag mal einen Satz mit Schnaps. Antwort: Schabau kahl Fööß

Übersetzung: Ich habe auch kalte Füße :schneeball:


Also ich trage tagsüber lange Socken, sonst wird es mir zu kalt an den Beinen.

Abends zu Hause, wenn ich keine Schuhe trage oder vor die Türe muß, dann trage ich auch dicke Wollsocken und im Notfall nehme ich ein heißes Körnersäckchen. Ich friere so oder so fast ständig, da kann ich kalte Füße nicht auch noch gebrauchen. Wenn ich noch etwas länger fernsehe, lege ich auch die Füße hoch und wickle mich in eine dicke Decke ein.

Sheila


Zitat (Backoefele @ 12.12.2014 21:53:30)
BtW ... wie sehen Fußlappen aus? :pfeifen:

http://www.raeer.com/shopexd.asp?id=15795?var=00000

hihihi die gibt es auch bei den Schnappis ;)


Zitat (Nachi @ 12.12.2014 21:59:54)
hihihi die gibt es auch bei den Schnappis ;)

Aber Wikepedia erklärt, wie man die "anzieht" :sarkastisch:

Unter meinen Jeans trage ich im Winter Kniestrümpfe und Thermo-Leggins, die aber eigentlich eine abgeschnittene Strumpfhose ist.


Handgestrickte bzw. selbstgestrickte Wollsocken !!! :daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:

Wenn es ganz kalt ist, dann unter den obigen Socken dünne Baumwollesocken.


<--- bin söckchenträgerin... ( ohne gummi , wegen viel stehen)

Ich brauch auch hier zu hause nicht unbedingt was anderes, denn ich habe kaum kalte füsse... wir heizen nicht so sehr viel, vielleicht härtet das ja ab... :pfeifen:

ich habe , wenn esecht mal kalt ist , und ich vom Shopping oder so komme , so kuschelsocken und so hauspuschen, die innen so ein fell haben.. die sind mörder warm... kosten 9 € irgendwas... bei dem fachgeschäft mit dem grünen D

wenn es echt mal so ist , das ich kalte füsse habe... dann flitz ich durch die bude... koche... oder putz was, dann isses schnell wieder warm.....

... sollte das alles nix mehr bringen... ist ja Reddy noch da :pfeifen: rofl


Sille


Ich trage bei Kälte dicke, fußlose Strumpfhosen unter meinen Hosen. Ich glaube die sind 100 Den. Darüber dann Socken. Zu Hause trage ich über den Socken noch selbstgestrickte Socken, aber keine Strumpfhose.

Es wird hier zwar nie so kalt wie in Deutschland, ich bin aber verfroren und Füße und Beine müssen es bei mir warm haben.

Mein Hals auch, aber das wird ja hier nicht gefragt.


Mh... ich hab mal "Barfuss" ausgewählt- zuhause lauf ich immer barfuss, auch durch den Hausflur an die Haustür.
In Schuhen trag ich natürlich Socken, meist dickere da Stiefelträgerin.


Ich trag was anderes und sag es dir! B)

Strumpfhosen und Socken.

Wenn du schon Fußlappen erwähnst, so musst du auch das Zeitungspapier nennen, das haben die Soldaten damals noch zusätzlich benutzt, soll besonders bei Kälte und Nässe helfen.
Ich muss gestehen, dass ich noch nie jemanden mit Fußlappen gesehen habe, daher hab ich mich erstmal googlemäßig informiert und bin dort aufs Zeitungspapier gestoßen. ;)


@ Nachi und alle anderen 'Kaltfüßler',

also, ich trage ganz normale, im Winter etwas dickere Herrenkniestrümpfe.

So, was man auch noch machen kann ist:
Füße waschen und nach dem Abtrocknen mit ZIMT einreiben
oder eine Fußcreme mit Zimt mischen (Dosierung weiß ich leider nicht, halt ausprobieren).
Das duftet nicht nur gut (Vorsicht nicht reinbeißen), sondern kurbelt auch ein wenig die Durchblutung an und wärmt daher zusätzlich...
Ist kein Witz !
Sogar der Alfons, der Schuhbeck hat das als Tipp im Fernsehen von sich gegeben.

Huch, gerade sehe ich, daß sogar hier bei den Muttis, dieser Tipp existiert:
Gegen kalte Füße: Fußcreme mit Zimtpulver vermischen


Liebe Grüße und warme Füße (reimt sich sogar... :pfeifen: )
taline. :blumen:

Bearbeitet von taline am 13.12.2014 10:59:52


Sneakersocken trage ich nur in der warmen Jahreszeit.

In der kalten Jahreszeit trage ich dicke hohe Socken, oder Stiefelsocken. Stiefelsocken sind nix anderes wie Kniestrümpfe, aber "Stiefelsocken" verkaufen sich wohl besser.

Da ich auch im Winter mit dem Rad unterwegs bin, trage ich zusätzllich noch Stulpen, die ich auf dem Rad bis übers Knie ziehe. An Arbeit oder Zuhause, rolle ich die Stulpen runter.
Ach ja, daheim trage ich noch zusätzlich Puschelsocken.


wenns kalt ist muß man vorsorgen, kalte füße sind mist.

ich ziehe generell eine strumpfhose an und drüber socken. kauf mir dann lieber die stiefel ne nummer größer und laß die leute gaffen - hauptsache ich hab warme füße.


blasenkrankheiten sind auch nicht angenehm, könnt ihr glauben..... :nene:


Ich trage dicke Baumwollstrümpfe oder selbstgestrickte Strümpfe.Zu Hause meine Puschen,und draußen Winterstiefel,die innen mit (falschem) Fell gefüttert sind. :o :pfeifen:


Ich trage selbstgestrickte Socken, die halten ewig! Und draußen Moonboots. :-)


selbst gestrickte Socken ;) nicht von mir :P


Ich gehöre auch zur Sockenfraktion.
Allerdings wenn es richtig kalt wird, dann greife ich auf Wollsocken zurück. Aber nicht so dicke Teile, sondern die sind fast wie "normale" Durchschnittssocken, nur eben aus feiner Schurwolle oder zumindest hohem Wollanteil.
Obwohl die Socken dünn sind wärmen sie enorm und ich schwitze auch kaum darin, wie in den gerne verkauften Thermosocken. Denn wenn meine Füße schwitzen, dann bekommen sie auch kalt <_<


Ich trage Socken oder Kniestrümpfe aus Alpaka-Wolle. Der Wahnsinn, NIE kalte Füße.


Also wenn ich außer Haus bin, dann trage ich Wollsocken. Meine Schuhe sind außerdem bis zur Sohle gefüttert. Zuhause trage ich Schafsfellstrümpfe, welche ich auf dem Dresdner Weihnachtsmarkt vor zwei Jahren gekauft habe :) Halten super warm, auch wenn sie ein bisschen kratzen.


Ich trage Kompressionsstrümpfe, und zwar im Sommer wie im Winter. :pfeifen:


ich habe immer kalte füße, deswegen trage ich in den schuhe extra fußwärmer ;-) die sind vakuum verpackt und sobald man die öffnet werden die durch den sauerstoff aktiviert. dann klebt man sie unten an die socken. sie halten meine zehen immer auf einer angenehmen temperatur, egal wie lang ich draußen bin. wichtig ist nur, dass man das macht bevor man ausm haus geht und nicht erst wenn man eiszapfen als zehen hat


Zitat (Kampfente @ 15.12.2014 16:06:57)
Ich trage Kompressionsstrümpfe, und zwar im Sommer wie im Winter.  :pfeifen:

Willkommen im Club. :D

Ich trage zuhause dünne Söckchen und drüber ein paar dickere.
Wenn ich abends in der Küche am Läppi sitze, habe ich noch ein paar Filzer an.

Bearbeitet von Rumburak am 16.12.2014 20:19:00

Ich trage im Winter einfach ganz normale, knoechellange Socken, aber nur dann, wenn ich aus dem Haus muss und es ist auch egal, ob nun 5 Grad plus oder 15 Grad minus draussen herrschen! Im Haus selbst trage ich niemals irgendwelche Socken, nur nackte Fuesse und dann die Hausschlappen!

Kalte Fuesse, was ist das??


Zitat (Murmeltier @ 16.12.2014 20:37:21)
Kalte Fuesse, was ist das??

Das möchte ich auch mal sagen können. :rolleyes:

Ich habe jetzt mal für Kniestrümpfe gestimmt. Bei richtig kaltem Wetter trage ich noch handgestrickte Socken drüber.
Ich leide ja auch unter kalten Füßen, gerade beim Zubettgehen. Merkwürdigerweise werden sie dann beim Schlafen so glühend warm, dass Strümpfe gar nicht gehen? Das muss mir auch mal einer erklären... :huh:


Zitat (Murmeltier @ 16.12.2014 20:37:21)
Kalte Fuesse, was ist das??

kann ich Dir sagen: das ist das, was ich jeden Abend ins Bett bringe, wenn ich müde werde ... :hihi:


Kostenloser Newsletter