Wie enfernt man die Sehnen bei Putenunterkeulen


Ich stehe vor den Problem aus den Putenunterkeulen die Sehnen zu entfernen


Hallo Zwiebel,
herzlich willkommen hier im Forum.

Meine Grossmutter nahm immer eine Spitzzange, aber das war ein mühseliges, kräfteaufreibendes Verfahren. Deswegen traue ich mich an dieses Fleisch nicht mehr heran :huh:


Zitat (Zwiebel @ 23.12.2014 16:23:51)
Ich stehe vor den Problem aus den Putenunterkeulen die Sehnen zu entfernen

Als ich die Teile in meinem Leben das erste Mal gebraten habe, wusste ich gar nichts von den Sehnen und habe mich dann nur gewundert, als der Braten fertig war und da was raus "stakselte".

Die Sehnen ließen sich superleicht rauszuziehen und seit dem mach ich mir die Mühe nicht vorher, sondern ziehe sie nach dem Braten kurzerhand und leicht raus.

Zitat (Dora @ 23.12.2014 18:37:00)
Die Sehnen ließen sich superleicht rauszuziehen und seit dem mach ich mir die Mühe nicht vorher, sondern ziehe sie nach dem Braten kurzerhand und leicht raus.

Genau so! :daumenhoch:
Nach dem Braten ist das kein Problem mehr.

OT: Bei den ersten Unterkeulen habe ich mich noch gewundert, wieso die so viele Sehnen haben. Putenspezifisch?
Irgendwann habe ich mir mal meine eigenen Hände und Unterarme genau angesehen.
Unglaublich, was da sinnvollerweise an Sehnen drin steckt.
Sind schon Wunderwerke der Natur - auch bei den Puten. ;)

Bearbeitet von Jeannie am 23.12.2014 22:40:44


Kostenloser Newsletter