Wie öl aus Besen bekommen


Auf einer Party mit meinen Freunden ist ein Glass eingelegter Tomaten in öl zu Bruch gegangen und ich habe beim Versuch, alles wieder sauber zu machen einiges falsch gemacht.

Zum Beispiel ist an beiden Besen jede Menge Fett. Meine Mutter meint, man könne das nie wieder wegbekommen, aber irgendetwas könnte es doch geben?

Ich hatte den Einfall von einem Bad mit starkem Shampoo, würde das funktionieren? Oder ist es wirklich hoffnungslos?

EDIT: Es geht um "Besen" nicht um "die besten", Autocorrect und so rofl

Bearbeitet von smogshaik am 24.12.2014 09:35:08


Ich würde die Besen mal in einem Eimer oder der Badewanne mit ganz viel Spüli und heißem Wasser einweichen, Spüli ist ja fettlösend. Notfalls wiederholen, damit solltest Du das Öl eigentlich rausbekommen. Ok, die Besen werden nie wieder wie neu aussehen, denke ich, aber fegen wirst Du damit können, ohne dass Du überall Öl verteilst.

Und beim nächsten Mal erst alles (vorsichtig wegen der Glassplitter) mit Küchenpapier aufnehmen und mit Spülwasser hinterherwischen ;-)


Frohe Weihnachten!


Zitat (Binefant @ 24.12.2014 09:16:01)
Ich würde die Besen mal in einem Eimer oder der Badewanne mit ganz viel Spüli und heißem Wasser einweichen, Spüli ist ja fettlösend. Notfalls wiederholen, damit solltest Du das Öl eigentlich rausbekommen.

Die Borsten aber nicht reiben, sondern die Besen nur vorsichtig im Spülwasser hin und her bewegen.
Anschließend mit klarem Wasser (gleiche Temperatur wie beim Spülwasser) die Seife ausspülen.
Die Besen unbedingt hängend trocknen, nicht auf die Borsten stellen.
Viel Erfolg!

wenn du so ein Oxi zeuch für wäsche da hast , kannst du das auch nehmen... lauwarmes wasser oxi zeuch rein... besen drin schwenken...


Sille


Wenn es ein Straßebesen ist, also einer mit Plastiborsten, kannst du ihn auch mit ordentlich viel Sand bestreuen. Der nimmt das Öl auf und lässt sich dann ausklopfen. Diese Methode eignet sich aber nicht für Besen mit Naturborsten.


Ich würde auch Spüli nehmen. :)


ich würde den Besen entsorgen...


ich würde es auch erst mit Spülmittel probieren. Das geht mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit. Wie oben schon erwähnt: diese Geschirrspülmittel sind ja fettlösend. Also auch bei den Besen. Evtl. wiederholen.

Entsorgen, wenn es denn wirklich sein muß, kann man immer noch.

Ich bin eben aus der Generation, wo man nicht gleich alles weg wirft und neu kauft... hat auch sein Gutes.
Schönes Fest noch für alle
Ursula



Kostenloser Newsletter