woran liegt es, dass Sprühflaschen, obwohl nur Was

Ich habe öfter das Problem, dass länger nicht benutzte Sprühflaschen, obwohl sie nur Wasser enthalten, ihren Dienst versagen. Wasser ansaugen hilft auch nicht weiter. Gibt es eine Erklärung? Oder vielleicht sogar einen Trick?
8 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Hilfreichste Antwort
Gekochtes Wasser ist nicht kalkfrei! Kann also durchaus Kalk enthalten. :)
War diese Antwort hilfreich?
Das gleiche Problem habe ich auch. Bisher war ich einfach davon ausgegangen, daß die feinen Düsen durch unser kalkhaltiges Wasser verstopfen. Und da durch die längere Nichtbenutzung nicht ständig wieder Wasser durchgespült und damit alles gelöst wird, sich dieser Kalk halt festsetzt.

Inzwischen bin ich dazu übergegangen leere Flaschen z.B. von Fensterputzmitteln ordentlich zu spülen und dann zu nutzen. Wenn die kaputt sind, werfe ich sie halt weg.

Sheila
War diese Antwort hilfreich?
Ich gieße in meinen Blumensprüher immer gefiltertes Wasser. Durch das Filtern im

Und den Zimmerpflanzen tut das enthärtete Wasser auch gut.


:)
War diese Antwort hilfreich?
Das Wasser aus dem Entkalker nehme ich auch, trotzdem habe ich manchmal das Problem mit den kaputten/verstopften Sprühflaschen. Und merkwürdigerweise auch zuweilen mit Kalkflecken nicht an den Pflanzen sondern am Fenster.
War diese Antwort hilfreich?
Ich stosse mit einer alten Zahnbürste von aussen in die Löcher. Meist sprüht es dann wieder.
War diese Antwort hilfreich?
Danke, brauche aber z.b. auch Wasser zum Wäsche einsprühen und ich verwende "Multi-Star" sehr verdünnt zum Reinigen. Dazu wird das Wasser vorher gekocht. Deshalb bin ich nicht sicher, ob es am Kalkgehalt liegt...
War diese Antwort hilfreich?

Danke, das werde ich einmal testen!

War diese Antwort hilfreich?

Gekochtes Wasser ist nicht kalkfrei! Kann also durchaus Kalk enthalten. :)

War diese Antwort hilfreich?
nach dem benutzen kannst du die sprühdüsen mit essig reinigen. einfach ein wattestäbchen damit tränken und nach dem letzten benutzen einige male über die öffnung wischen oder sie betupfen. das reicht recht oft aus. schwierige fälle kann man einige stunden in essig einlegen.
War diese Antwort hilfreich?

Danke für all die guten Tipps! Klingt so, als ob es doch am Kalk liegt! Unser Wasser ist sehr hart. werde alles einmal austesten!

War diese Antwort hilfreich?
Ich habe das auch bei manchen Reinigern. Flasche voll - Sprühsystem kaputt. Liegt aber nicht am Wasser, weil kein Wasser drin ist. :P
War diese Antwort hilfreich?
Neues ThemaUmfrage

Passende Themen
Schönheitsreperaturen in Mietswohnung... Ich will hier raus! Absurde Telefonate mit der Arbeitsagentur: ein echtes Schmankerl Du wirst es niemals bereuen: ... Siechtum eines Forums Arbeitslose & offene Arbeitsstellen: Wie viele gibt es je insgesamt? Hemd reist an Ärmeln auf Schluckauf bei Tomatenketchup: warum? verfusselte schwarze wäsche nach dem waschen