Wie bekomme ich den Russ von der Kamintürscheibe


Kamin reinigen - kamintürscheibe reinigen ?


bitte schön, ganz viele rußige Kamine und Türen

P.S.: weil ich einen guten Tag habe, gibt es jetzt einen lieben Tipp von mir, Buchstaben sind hier bei Frag-Mutti kostenlos, man darf ruhig reichlich davon Gebrauch machen! Und hier ist nicht google... oder würdest Du Deiner Mutti auch so einen Satz hinwerfen und auf ... ja auf was eigentlich ... hoffen?


Zitat (Florm @ 21.01.2015 11:07:55)
Kamin reinigen - kamintürscheibe reinigen ?

Tun oder nicht tun... Das ist hier die Frage. ;)

Moin! ich nehme in KALTEM Zustand der Tür immer ein Glasreinigungsmittel, wische nach
und lass` die Tür dann bis zum next anheizen offenstehen. klappt einwandfrei.


Statt Glasreiniger funktioniert auch Glaskeramikfeld-Reiniger.
Bei starken Verschmutzungen, erst einsprühen, einwirken lassen und dann mit einem Stahlschwamm die Scheibe putzen.
Mit Haushaltstüchern den Dreck aufnehmen und nachputzen.


Es gibt von der Firma Harkkkkk Kaminscheiben Reiniger.


Zeitungspapier zerknüllen, mit kaltem Wasser anfeuchten, in Asche tauchen und damit die Glasscheibe reinigen. Klappt wunderbar.
Dann natürlich mit klarem Wasser noch nachwischen.

Ciao
Elisabeth


Zitat (Elisabeth @ 30.01.2015 08:01:47)
Zeitungspapier zerknüllen, mit kaltem Wasser anfeuchten, in Asche tauchen und damit die Glasscheibe reinigen. Klappt wunderbar.
Dann natürlich mit klarem Wasser noch nachwischen.

Ciao
Elisabeth

Genau :daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:

Zitat (Elisabeth @ 30.01.2015 08:01:47)
Zeitungspapier zerknüllen, mit kaltem Wasser anfeuchten, in Asche tauchen und damit die Glasscheibe reinigen. Klappt wunderbar.
Dann natürlich mit klarem Wasser noch nachwischen.

Ciao
Elisabeth

Auch von mir :daumenhoch: So machen wir das seit Jahren, brauchen keine zusätzlichen Putzmittel und das Ergebnis ist immer einwandfrei.

So reinigen wir auch unsere Kaminscheibe. Der extra Reiniger ist nämlich sehr aggressiv, und wenn da etwas auf unsere Terracottafliesen kommt, bekommen die sehr unschöne, nicht zu beseitigende Flecken.


Wie schon erwähnt: Zeitungspapier zerknüllen, befeuchten und in die kalte Asche eintunken, damit dann die Scheibe reinigen - klappt einwandfrei !!! Hinterher mit Küchentuch nachwischen - perfekt.
Das spart zusätzlich Geld und ist umweltfreundlich :-)



Kostenloser Newsletter