Gibt es eine Heisshaltekanne mit Nach-Erhitzen?


Wenn ich mir einen Tee mache und in eine der üblichen Warmhalte-Thermoskannen gebe dann nimmt die Temperatur im Laufe der Stunden dennoch deutlich kontinuierlich am.
Auch deshalb weil ich gelegentlich vergesse den Deckel wieder (richtig) zu schliessen
:-)

Das Optimale wäre für mich wenn es eine Heisshaltekanne gäbe, die automatisch (über Stromzufuhr)
den Inhalt nacherhitzt wenn er unter eine voreingestellt Temperatur (sagen wir 60 Grad) fällt.

Gibt es so etwas?

Ich habe sowas jedenfalls noch nicht bewusst gesehen - Es sollte doch aber sowas geben.

Vielleicht kann mir ja jemand einen Tip geben

Ben


Es gibt solche Tassenwärmer mit USB Anschluss für den Schreibtisch.
Ob da allerdings eine Kanne draufpasst weiß ich nicht.

Wie wäre es mit einem Stövchen mit Teelicht drunter?
Das ist wohl die altbewährteste Art Tee warm zu halten.


Ich benutze auch Stövchen. Im Büro früher hatte ich auch eine Thermoskanne, aber igendwie, ich weiß nicht, der Tee aus der Kanne-auf-dem-Stövchen schmeckt mir besser.
Meine Mutter hatte ein elektrisches, ich habe welche mit Teelichtern. sieht auch noch gemütlich aus.

Das hier ist zwar für den Großhandel, aber es gibt bestimmt auch im Haushalts- oder China- bzw. Asialäden welche, und ich dachte, du suchst so was:
http://german.alibaba.com/product-gs/elect...1584201206.html
oder dieses:
http://german.alibaba.com/product-gs/obd-h...0163940871.html

(alibaba ist meines Wissens das chinesische amazon)

Bearbeitet von dahlie am 23.01.2015 09:35:22


ja gibt es! :wub:
und zwar sind es Wasserkocher (2 reihe der dritte ist meiner)
also wenn du nur ihn für den Tee benutzt dann wärmt er sich immer wieder auf die vorgegebene temp. auf.
nur bitte denke daran, das du ihn aus machst wenn fast nichts mehr drin ist, könnte sonnst..................... :wub:


Zitat (bens @ 23.01.2015 08:46:08)
Das Optimale wäre für mich wenn es eine Heisshaltekanne gäbe, die automatisch (über Stromzufuhr)
den Inhalt nacherhitzt wenn er unter eine voreingestellt Temperatur (sagen wir 60 Grad) fällt.


Der TE sucht Warm-/Heißhaltekannen mit Aufheizfunktion - keine wie auch immer energetisch versorgten Stövchen.
Bisher wurde leider nichts dergleichen gefunden.

Nö, auch nicht von mir. ;)

Da gibts doch den Witz mit Helmut Kohl, der erzählt, was er für die tollste Erfindung hält: die Thermoskanne. Im Winter hält sie den Tee heiß, im Sommer die Limonade kalt. Woher weiß die Thermoskanne, wann Winter und Sommer ist?
Die Thermoskanne heißt so, weil sie thermisch isoliert - da muss der Deckel natürlich zu sein, dann ist nachheizen unnötig. Ich würde eine Pumpkanne nehmen, da kann der Deckel zu bleiben. Wenn der Tee auch darin abgekühlt ist, schmeckt er sowieso eklig.

Bearbeitet von chris35 am 23.01.2015 19:05:56


Zitat (Jeannie @ 23.01.2015 18:47:34)
Der TE sucht Warm-/Heißhaltekannen mit Aufheizfunktion - keine wie auch immer energetisch versorgten Stövchen.
Bisher wurde leider nichts dergleichen gefunden.

Nö, auch nicht von mir. ;)

Das wäre doch was. Einfach neu erfinden und patentieren lassen.

Ich weiss ja nicht ob es dir weiter hilft, wir haben einen elektrischen Teekocher. Der funktioniert in etwa wie eine Kaffeemaschine. Kostet sobei 15 €.
Aber immer wieder erwärmter Tee ist grauslig.

dette

NS. Der erwärmt nach einer gewissen Zeit immer wiede den Tee.
Guck einfach mal in der Bucht oder am grossen Fluss nach Teekocher.

Bearbeitet von dette am 23.01.2015 19:17:53


Zitat (Drachima @ 23.01.2015 19:03:23)
Das wäre doch was. Einfach neu erfinden und patentieren lassen.

Jepp! ;)
Der TE wäre bestimmt auch glücklich.

@bens: Was du suchst gibt es (noch) nicht.
Aber du bist jung und sicherlich dynamisch. Mach mal! :blumen:

ich benutze diesen Teekocher und bin vollkommen zufrieden: http://www.amazon.de/Rosenstein-S%C3%B6hne.../dp/B00EKHJHUI/

aber die Suchmaschine wirft noch andere aus...Klick


Nachi, danke so ein Teilchen meinte ich. Damit Koch ich den den Tee für meinen Mann.


Zitat (dette @ 23.01.2015 19:29:52)
Damit Koch ich den den Tee für meinen Mann.

Na, Hauptsache dein Mann ist damit zufrieden und mit dir. :D
Aber bens und seiner obigen Frage hilft das nicht weiter. :(

aber sicher doch, das Dings hat doch eine Warmhaltefunktion....


Zitat (Binefant @ 23.01.2015 19:55:49)
aber sicher doch, das Dings hat doch eine Warmhaltefunktion....

Kann es sein, dass ich die ursprüngliche Frage grundsätzlich falsch verstanden habe? Muss wohl. :wacko:
Ich bin davon ausgegangen, dass der TE eine Warmhaltekanne sucht, die man als Solche zwischendurch wieder aufwärmen kann.
Also eine transportable Kanne, die man über ein Kabel woauchimmer anschließt, um den Inhalt wieder zu erwärmen.
Nur darum interessiert mich das Thema. So eine Kanne hätte ich auch gerne. :rolleyes:

@Jaennie, deine Ironie liegt mir gar nicht.

Guck dir mal die Produktbeschreibung genau an.
Die kanne ist abnehmbar und wird bei Bedarf wieder auf gestellt.

dette


Zitat (dette @ 23.01.2015 21:08:24)
@Jaennie, deine Ironie liegt mir gar nicht.


Dein Problem. :trösten:

Zitat (chris35 @ 23.01.2015 19:01:31)
Da gibts doch den Witz mit Helmut Kohl, der erzählt, was er für die tollste Erfindung hält: die Thermoskanne. Im Winter hält sie den Tee heiß, im Sommer die Limonade kalt. Woher weiß die Thermoskanne, wann Winter und Sommer ist?

vielen Dank für den Lacher am Morgen :blumen:


Also ich denke mal ne vernünftige Pumpkanne hält den Tess übern ganzen Tag schön heiß. Ich hab eine mit 3 Liter, ja die schaff ich (manchmal nur fast) am Tag, und eh der kalt is, isse leer. Die Kanne hat 13€ gekostet.

Zitat (chris35 @ 23.01.2015 19:01:31)
Da gibts doch den Witz mit Helmut Kohl, der erzählt, was er für die tollste Erfindung hält: die Thermoskanne. Im Winter hält sie den Tee heiß, im Sommer die Limonade kalt. Woher weiß die Thermoskanne, wann Winter und Sommer ist?

Der Witz ist schon Asbach... Was hat Helmut Kohl damit zu tun? :unsure:


Kostenloser Newsletter