Zubereitung im Backofen


Hallo,
ich habe immer Schwierigkeiten damit, daß z.B. Pommes im Backofen knusprig werden. Ich mache sie auf dem Rost, lasse das Backblech aber immer unten drin. Bei Ober und Unterhitze. Ich heiße nicht vor, da ich mich sonst verbrenne, beim Reinmachen und das Rost sehr schwer rein geht.
Wie macht Ihr das so?
Gruß


Hallo,

hast du keine Topflappen ? das Backblech würde ich aber entfernen und auf das Rost Backpapier geben.


wenn du Pommes auf dem Rost machst, wie schaffst du es dann, dass nicht die Hälfte runterfällt?

legst du die einzeln quer über die Stäbe :unsure: ?


ich benutze für BackofenPommes das CrossundFrit Backpapier von toppits ... das ist sch... also sehr teuer aber die Pommes werden darauf knuspriger als ohne


Zitat (marborus @ 23.01.2015 20:14:25)
Hallo,
ich habe immer Schwierigkeiten damit, daß z.B. Pommes im Backofen knusprig werden. Ich mache sie auf dem Rost, lasse das Backblech aber immer unten drin. Bei Ober und Unterhitze. Ich heiße nicht vor, da ich mich sonst verbrenne, beim Reinmachen und das Rost sehr schwer rein geht.
Wie macht Ihr das so?
Gruß

Soll das jetzt ein Witz sein :blink:

Ich würde die Pommes auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und den Backofen vorheizen.

Und natürlich alles andere aus dem Ofen entfernen...


Zitat (viertelvorsieben @ 23.01.2015 20:54:05)
Ich würde die Pommes auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und den Backofen vorheizen.

Und natürlich alles andere aus dem Ofen entfernen...

Rüchtig
nur so wird ein Schuh draus.

ähmmm ..ein knuspriger Pommes draus :lol:


OT @Sahara:
Warum machst du eigentlich für jeden Gedanken einen eigenen Beitrag auf?
Das fällt mir schon seit Längerem in allen möglichen Threads auf.
Du könntest doch mehrere Sätze in einem Beitrag zusammenfassen.
Auch die Zitierfunktion ist nicht so schwer zu verstehen.

Gerade du hast heute noch einem User unterstellt, dass er Beiträge schinden würde.
Nein - nie im Leben würde ich annehmen, dass du selbst darauf aus bist.
Also bitte erklär mir doch bitte, warum du nicht platz- und recourcensparend schreibst. ;)

Bearbeitet von Jeannie am 23.01.2015 21:20:10


Zitat (Jeannie @ 23.01.2015 21:19:00)
OT @Sahara:
Warum machst du eigentlich für jeden Gedanken einen eigenen Beitrag auf?
Das fällt mir schon seit Längerem in allen möglichen Threads auf.
Du könntest doch mehrere Sätze in einem Beitrag zusammenfassen.
Auch die Zitierfunktion ist nicht so schwer zu verstehen.

Gerade du hast heute noch einem User unterstellt, dass er Beiträge schinden würde.
Nein - nie im Leben würde ich annehmen, dass du selbst darauf aus bist.
Also bitte erklär mir doch bitte, warum du nicht platz- und recourcensparend schreibst.  ;)


Sorry...Sorry...ich werde es mir für nächste Mal merken.
Ist das o.k. oder gibt es noch etwas zu bemängeln?
Nur mal kurz nachgefragt??? Du hast aber diesbezüglich nicht nur mich im Visier oder?nettnachgefragt

Bearbeitet von SAHARA am 23.01.2015 21:23:56

Zitat (SAHARA @ 23.01.2015 21:21:37)
Ist das o.k. oder gibt es noch etwas zu bemängeln?

Für den Moment nix.
Wenn du Hilfe bei der Umsetzung brauchst... immer gerne. ;)

Zitat (SAHARA @ 23.01.2015 21:21:37)

Sorry...Sorry...ich werde es mir für nächste Mal merken.
Ist das o.k. oder gibt es noch etwas zu bemängeln?
Nur mal kurz nachgefragt??? Du hast aber diesbezüglich nicht nur mich im Visier oder?nettnachgefragt

Keine Sorge, ist nicht nur Jeannie aufgefallen, ich hatte nur keine Lust, es zu erwähnen ....
Aber da Du dich ja bessern willst, ist ja alles gut :P

Zitat (Binefant @ 23.01.2015 21:28:59)
Keine Sorge, ist nicht nur Jeannie aufgefallen, ich hatte nur keine Lust, es zu erwähnen ....
Aber da Du dich ja bessern willst, ist ja alles gut :P

Na SUPI, dann ist ja der Abend gerettet. ;)

Frage an den TE: Was für Pommes benutzt du eigentlich? :unsure:

Wenn ich mir so angucke, wie seine bisherigen Fragen aussehen....

Dann ist der Atavar "Haushalts-Experte" wohl etwas zu hoch gegriffen.

SAHARA und Jeannie: Es gibt noch mehr Leute, die für jeden P... einen neuen Beitrag brauchen, oft in Minutentakt. :sarkastisch:

Bearbeitet von dahlie am 24.01.2015 10:00:15


Zitat (dahlie @ 24.01.2015 09:56:08)

Wenn ich mir so angucke, wie seine bisherigen Fragen aussehen....

Dann ist der Atavar "Haushalts-Experte" wohl etwas zu hoch gegriffen.


volle Zustimmung :daumenhoch:

Zitat (dahlie @ 24.01.2015 09:56:08)
Wenn ich mir so angucke, wie seine bisherigen Fragen aussehen....

Dann ist der Atavar "Haushalts-Experte" wohl etwas zu hoch gegriffen.


Ich sehe zwar den Text "Haushaltsexperte" (der von FM vorgegeben ist) aber keinen Avatar.

Sorry, ich meine die Stelle wo ein Avatar stehen könnte, 3/4 7. ;)


Ich denke auch, dass es an der Art liegt, wie Du die Pommes machst. Ich mache sie, wie schon jemand beschrieben hat, bei 230 (finde jetzt das Grad Zeichen nicht, ärger...) Celsius im vorgeheizten Backofen auf einem Backblech mit Backpapier, das keinesfalls überstehen darf wegen der großen Hitze.
Zwischendurch einmal durchrühren.

Dann werden sie knusprig genug für unsere Zwecke.

Wenn Du Sorge hast, Dir die Finger zu verbrennen, würde ich mir solche Ofenhandschuh besorgen. Da kann man sich normalerweise dann nicht mehr verbrennen.


Ich hab mir seinerzeit beim Kaffeeröster für kleines Geld so ein Dauerbackblech für Fritten gekauft. Da kommen die Teile gefroren drauf, ab in den vorgeheizten Backofen auf den/das? Grillrost - und natürlich ohne überflüssige Backbleche und Fettpfannen -, und nach so etwa 20 Minuten bei 220 Grad Umluft sind die Fritten genau so knusprig wie aus der Fritteuse.

Das Frittenblech brauche ich während der Backzeit nur einmal kräftig schütteln, damit sich die Fritten ein wenig umdrehen während der Garzeit!

Das Blech wird nach Gebrauch wieder abgespült und lagert bis zum nächsten Frittengelage ebenfalls im Backofen bei den anderen Backblechen!


rofl Ich schmeiß mich gerade wech und habe Lachtränen in den Augen rofl

You just made my day rofl

Okay, zurück zur Frage: Das Frittenbackblech ist echt narrensicher. Ein Paar Ofenhandschuhe sind eine Investition, die sich wirklich lohnt. Dann klappt's auch mit den knusprigen Fritten.

Grüßle und viel Erfolg im Wiederholungsfalle,

Egeria


Ich würde trotzdem gerne wissen, wie man(n) Pommes auf dem Rost (!!) macht... :ph34r:


Zitat (mops @ 24.01.2015 17:56:59)
Ich würde trotzdem gerne wissen, wie man(n) Pommes auf dem Rost (!!) macht... :ph34r:

kann ich dir sagen: lege Backpapier drunter :D

Zitat (mops @ 24.01.2015 17:56:59)
Ich würde trotzdem gerne wissen, wie man(n) Pommes auf dem Rost (!!) macht... :ph34r:

Würde mich auch interessieren.

Zitat (Beth @ 25.01.2015 09:33:19)
Würde mich auch interessieren.

...das habe ich doch oben schon geschrieben :P

Am besten geht es mit Umluft .. so man hat


Zitat (GEMINI-22 @ 24.01.2015 17:58:51)
kann ich dir sagen: lege Backpapier drunter :D

Ach sooooo :deppenalarm: Ich dachte schon, die Pommes werden einzeln quer zu den Gitterstäben auf den Rost gelegt.... :pfeifen:


*schäm*

Zitat (mops @ 25.01.2015 14:53:30)
Ach sooooo :deppenalarm: Ich dachte schon, die Pommes werden einzeln quer zu den Gitterstäben auf den Rost gelegt.... :pfeifen:


*schäm*

rofl rofl rofl rofl

Zitat (mops @ 25.01.2015 14:53:30)
Ach sooooo :deppenalarm: Ich dachte schon, die Pommes werden einzeln quer zu den Gitterstäben auf den Rost gelegt.... :pfeifen:


*schäm*

aber Fr. mops :hihi: :grinsen:

Ich würde sie zwischen die Gitterstäbe klemmen. Wenn sie dann schön knusprig sind, Rost raus nehmen, einmal ausklopfen und schon liegen sie auf dem Küchentisch rofl


Hattu Asbestfinger - oder muttu Ofenhandschuh nehmen? :o


Vergiss nicht, der TE hat sich offensichtlich öfter die Finger verbrannt. :(


Ich mache immer wieder die Erfahrung ( abgesehen von der Frage, wie das mit dem Rost funktioniert ;) )
Dass es unerheblich ist, ob der Backofen vorgeheizt oder die Pommes schon aufgetaut sind oder nicht.
Die meist angegebenen 20 Minuten Backdauer ist für eine Portion bei optimalen Verhältnissen ausreichend - wenn man die ganz Tüte (750-1000 g) auf das Blech gibt, brauchen die Dinger oft einfach fast eine Stunde. Und da nützt es nichts, die Temperatur höher zu stellen, dann werden nur die Spitzen hart.
Also : einfach etwas mehr Geduld und gutes Gelingen! :blumen:


Zitat (mops @ 24.01.2015 17:56:59)
Ich würde trotzdem gerne wissen, wie man(n) Pommes auf dem Rost (!!) macht... :ph34r:

Vielleicht werden die Pommes mit einem hitzebeständigen Draht o.ä. auf dem Rost fixiert :pfeifen:

Pommes aufs Bachpapier geben. Ab in den Ofen. Mit dem Backpapier wieder rausnehmen. Geht prima.

Sorry, Gemini hat das schon beschrieben.

Bearbeitet von risiko am 02.02.2015 13:13:16


Also dann erklär mir doch mal bitte, wie das mit dem Zitieren geht. Ich hab nämlich schon alles mögliche probiert, schaffe es aber nicht :(

Was meinst du mit "Beiträge schinden"? Wozu soll das gut bzw. schädlich sein? :verwirrt:

Und drittens: Was haben ein oder viele Beiträge mit Ressourcen zu tun? Wie und wo wird hier was verschwendet? :unsure:


Zitat (Vati @ 04.02.2015 17:04:20)
Also dann erklär mir doch mal bitte, wie das mit dem Zitieren geht. Ich hab nämlich schon alles mögliche probiert, schaffe es aber nicht :(

Was meinst du mit "Beiträge schinden"? Wozu soll das gut bzw. schädlich sein? :verwirrt:

Und drittens: Was haben ein oder viele Beiträge mit Ressourcen zu tun? Wie und wo wird hier was verschwendet? :unsure:

Auf welches Posting beziehst Du Dich? :blink:

Zitat (Vati @ 04.02.2015 17:04:20)
Also dann erklär mir doch mal bitte, wie das mit dem Zitieren geht. Ich hab nämlich schon alles mögliche probiert, schaffe es aber nicht :(

Was meinst du mit "Beiträge schinden"? Wozu soll das gut bzw. schädlich sein? :verwirrt:

Und drittens: Was haben ein oder viele Beiträge mit Ressourcen zu tun? Wie und wo wird hier was verschwendet? :unsure:

@Vati:

ich habe keine Lust, alles doppelt zu schreiben, daher zitiere ich mich einfach mal selber:

Zitat (Binefant @ 31.01.2015 15:55:15)
@Vati: wenn Du einen Beitrag zitieren möchtest, kllickst Du einfach rechts im Beitrag auf 'zitieren' ;-) ...

im sich dann öffnenden Antwortfenster kannst Du im oberen deinen Beitrag schreiben, im unteren ist der zitierte Beitrag. Den kannst Du dort auch noch bearbeiten, wenn Du z.B. nur einen Satz daraus zitieren willst.


Hier ist das Original zu finden.

@viertelvorsieben: ich würde mal sagen, hier sind mehrere Beiträge in unterschiedlichen Freds gemeint und in diesem hier eigentlich völlig falsch...


Kostenloser Newsletter