Belag auf Fenstern


Hallo, wir haben seit 10 Jahren einen Kaminofen und heizen im Winter unsere Wohnung damit. In diesem Jahr habe ich ein großes Problem mit meinen Fenstern. Da ist nach dem putzen schon am 2 Tag ein Film drauf als wenn sie angelaufen wären. Es ist aber kein Wasser und sieht so aus als wären die Fenster schon Jahre nicht geputzt worden. Ich habe eine Luftfeuchtigkeit von 40% in der Wohnung was ja nicht sehr hoch ist. Nach 3 Tagen kann ich kaum noch nach drausen sehen so Milchig sind die Fenster angelaufen. Das ist in diesem Jahr das erste mal das so etwas passiert , obwohl ich nichts verändert habe am heizverhalten. Hat jemand eine Erklärung dafür ? das putzen jeden 3 oder 4 Tag nervt schon sehr und wenn Besuch kommt schäme ich mich schon denn die denken meine Fenster sind ewig nicht geputzt


Bist Du sicher, daß es vom Kamin kommt?


Versuch doch mal mit Suwelitttttttt-Imprägnierung. Vielleicht funzt das auch für deine Fenster


Wird an dem liegen, was in den Ofen kommt :ph34r:


@ tigersu

"Wird an dem liegen, was in den Ofen kommt :ph34r: "
Das wäre eine Möglichkeit

Eine Idee wäre noch, gibt es vllt. umliegende Industrie, die etwas herausschleudert?

Ich habe im Moment ganz feinen Staub auf den Fensterscheiben, aber das liegt am Pollenflug.
Das wäre ja vllt. auch eine Möglichkeit.

Frage doch mal bei Nachbarn an, ob sie das Gleiche Problem haben. Dann erhälst du möglicherweise eine Antwort.


Putze nicht so viel die Fenster und schäme dich vor allen Dingen nicht für deinen Haushalt!

Lebe einfach für dich/ deine Familie!
Es gibt Wichtigeres, als für "Andere" zu putzen. ;)

Bearbeitet von Jule-Mia am 21.03.2015 01:34:25


Zitat (Jule-Mia @ 21.03.2015 01:32:55)
"Wird an dem liegen, was in den Ofen kommt :ph34r: "
Das wäre eine Möglichkeit


Nur als Hinweis. Wenn Du einen Beitrag zitieren willst, klicke auf den Button "Zitieren" im jeweiligen Beitrag. Dann kannst Du im oberen Feld Deine Antwort schreiben und wenn Du möchtest, im unteren Feld den zitierten Beitrag noch verändern. :)

Zitat (viertelvorsieben @ 21.03.2015 01:43:19)
Nur als Hinweis. Wenn Du einen Beitrag zitieren willst, klicke auf den Button "Zitieren" im jeweiligen Beitrag. Dann kannst Du im oberen Feld Deine Antwort schreiben und wenn Du möchtest, im unteren Feld den zitierten Beitrag noch verändern. :)

Dankeschön!- für deinen Beitrag!

In der Grundschule lernte ich einst, dass ich Gänsefüsschen sowohl als Zitat nutzen kann.
Es gab da dummerweise noch kein Internet mit Klugscheißern. :sarkastisch:

* spaßig gemeint, gell! :trösten:

Bearbeitet von Jule-Mia am 21.03.2015 01:53:13

Damals gab es aber auch noch nettere/freundlichere Umgangsformen als heute ... Klugscheißerei war das jedenfalls nicht, sondern nette Hilfestellung für einen Neuling...


Zitat (Jule-Mia @ 21.03.2015 01:50:14)
Es gab da dummerweise noch kein Internet mit Klugscheißern.  :sarkastisch:

Und da wir alle ein gewisses Alter erreicht haben, können wir hier auf solche verzichten.

Zitat (Binefant @ 21.03.2015 01:51:50)
Damals gab es aber auch noch nettere/freundlichere Umgangsformen als heute ... Klugscheißerei war das jedenfalls nicht, sondern nette Hilfestellung für einen Neuling...

Danke, das habe ich auch SO verstanden! :D

Zitat (Binefant @ 21.03.2015 01:51:50)
Damals gab es aber auch noch nettere/freundlichere Umgangsformen als heute ...

Genau.

Aber es galt schon immer die Regel "wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus". :)

Zitat (viertelvorsieben @ 21.03.2015 01:59:16)
Aber es galt schon immer die Regel "wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus". :)

Für Neulinge hier nochmal die Formel:
HW = SH
HW steht dabei für das Hineinrufen in den Wald, SH für den Schall, der wieder heraus kommt.
Oder aber auch: Wie man in den Wald hineinruft...

Tja @Jule-Mia: vielleicht solltest Du Deine Beiträge erst noch einmal durchlesen und dann erst abschicken. Nicht erst nach der ersten Kritik plötzlich alles als 'war doch nur ein Scherz' abtun... :pfeifen:


Dafür gibt es aber auch das "Bearbeiten"...
Da waren wohl so manche Finger schneller, als man ver/ bearbeiten kann. ;)

Bearbeitet von Jule-Mia am 21.03.2015 02:24:16


Zitat (viertelvorsieben @ 21.03.2015 01:59:16)


die Regel "wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus". :)

Das ist keineswegs eine Regel! Es ist lediglich nur eine alte Redensart!

Wenn ich in unseren Wald reinrufen täte, käme kein Hall zurück.
Ich genieße lieber die Ruhe im Wald.

Bearbeitet von Jule-Mia am 21.03.2015 05:59:06

Zitat (Jule-Mia @ 21.03.2015 05:54:46)
Das ist keineswegs eine Regel! Es ist lediglich nur eine alte Redensart!


Ob Regel oder Redensart. Du weißt, was gemeint ist. :)


Kostenloser Newsletter