Mischungsverhältnis Zitronensäure Wäsche

Moin!

Ich bin auf der Suche nach dem Mischungsverhältnis, Welches man zum Einweichen von stinkender Wäsche in

Hintergrund ist, dass ich mal wieder stinkende Wäsche habe...was ja vorwiegend dunkle Wäsche betrifft. Weiss nicht, ob wir aus Versehen mal
wieder ein Küchenhandtuch mitgewaschen haben?!?

Ich hab den Tip vor Jahren schonmal gefunden dann die Wäsche in Zitronensäure einzulegen (natürlich verdünnt) und somit die Bakterienstämme, welche für den Geruch zuständig sind zu eliminieren.

Ich habe hier flüssige Zitronensäure und frage mich auch, ob die Dosierung bei flüssig/pulverförmig dann die selbe ist?

Danke Euch schonmal!

Kristofer

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Du kannst auch das ACE verwenden.
Einfach das ACE in eine Dosierkugel geben.

Und zum Hauptwaschgang in die Trommel.
Auch bei Pulver Waschmittel.
Kein Problem.

Die Wäsche riecht danach sehr frisch.

War diese Antwort hilfreich?

Ich habe früher öfters Zitronensäure für Wäsche verwendet, die stark nach Schweiß roch (und wenn der Geruch nicht durch normales Waschen weg ging).

Einfach so viel davon rein ins Einweichwasser, bis es richtig schön sauer war. Immer etwas nach Gefühl.

Heute nehme ich allerdings immer den Vorwasch Spray von Dr. Beckman. für Deo Flecken. Der hilft super und man braucht nix einweichen.

War diese Antwort hilfreich?

Hallo und willkommen im Forum!

Vielleicht ist dieser Tipp "Gerüche aus Wäsche entfernen" etwas für dich. Ansonsten bitte in die Suche oben "Zitronensäure" eingeben, es gibt dazu einige Themen (auch zur Waschmaschinenpflege).

Viel Erfolg!

War diese Antwort hilfreich?
Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter