Sekundenkleberverbindung lösen


Habe ein Kunststoffteil am PKW auf dem Lack befestigt, da es lose war.
Wie entferne ich ohne Lackschaden sichtbare Sekundenkleberverschmierungen?
Wie kann ich das Kunststoffteil wieder vom Autolack ( Metallic ) lösen ohne den Lack zu schädigen z. B. dass der Blind wird.
Wie Löse ich das Kunststoffteil vom Autolack?
Wo kann ich dieses Mittel kaufen?
Im Voraus herzlichen Dank für Ihre Hilfe.
Mit freundliche Grüßen Steff


Auf keinen Fall einen Sekundenkleberlöser oder Nagellackentferner auf Aceton-Basis da heran gehen. Die lösen den Autzolack direkt mit ab. :D

Was du versuchen kannst, dazu gibts hier auch nen Frag Mutti-Tipp, mit nem Heissluftfön an den Kleber zu gehen. Du musst nur aufpassen, nicht zu lange auf einer Stelle zu halten, und nicht zu dicht heran zu gehen, um den Lack nicht zu schädigen.

Dass in Verbindung mit Waschbenzin oder Bremsenreiniger oder Farbverdünner sollte evtl etwas bewirken können


Der Tipp von Bierle ist schon mal gut.

Allerdings mache ich Dir wenig Hoffnung. Hatte mal einen Bekannten, der hatte aus Spaß eine Bierdose auf die Kühlerhaube geklebt. Danach war eine neue Lackierung fällig.

Falls Du es abbekommst, kannst Du ja mal berichten. Würde mich interessieren...


Das Kunststoffteil vom Metalliclack zu entfernen ist meiner Meinung nach nicht ohne Beschädigung möglich.

Kleinere Verschmierungen würde ich persönlich mit seeehr viel Fingerspitzengefühl mit sehr feinem Schmirgelleinen entfernen. Dazu brauchts aber Übung und bei Metalliclack ist das sehr schwierig nichts vom Lack selbst abzuschleifen.


Hier steht auch noch was über die Entfernung von Sekundenkleber



Kostenloser Newsletter