Osterhasenhefeteig zu flüssig, was kann ich tun


Ich habe zuviel Flüssigkeit in den Hefeteig gegeben, nun ist er zu flüssig geworden, denn
ich wollte Osterhasen formen, aber es gerät so nicht.
Was kann ich tun? Wer kann mir helfen? Über eine Antwort würde ich mich freuen


Du kannst noch etwas Mehl dazugeben. Soviel, das der Teig gut zu kneten ist.


Zitat (GEMINI-22 @ 01.04.2015 09:30:39)
Du kannst noch etwas Mehl dazugeben. Soviel, das der Teig gut zu kneten ist.

Genau :wub: :daumenhoch:

Ja, da hilft nur mehr Mehl - wenns sehr viel ist, noch etwas Hefe hinterher.


Hallo annife,

wie ist dein Kuchen gewurden ? berichte doch mal :D


oder du schüttest den zu flüssigen Teig in eine Kastenform und backst ein Hefebrot daraus ... und für Hasen machst du einen neuen Teig ... mit mehr Mehl :blumen:


Ich habe Oserhasen gebacken und einfach zu dem flüssigen Teig noch Mehl zugemengt.
Die Hasen sind richtig gut geworden, doch mein Enkel meint, etwas zu trocken.
Danke


Danke für Deinen Tipp, ich habe aber noch Mehl hinzu gefügt und die Osterhasen sind prima
geworden. Mein Enkel meinte aber, sie seien etwas zu trocken.


Danke für Deinen Tipp, ich habe aber noch Mehl hinzu gefügt und die Osterhasen sind prima
geworden. Mein Enkel meinte aber, sie seien etwas zu trocken.


@annife: kleiner Tipp von mir: wenn Du auf einen bestimmten Beitrag antworten willst (und klickst auf das Antworten-Feld im Beitrag) wird kein direkter Bezug zu diesem Beitrag hergestellt. Du könntest ihn zitieren (mit dem Zitieren-Knopf) oder vor Deinen Beitrag ein @xyz schreiben, dann kann man die Antwort besser zuordnen ;-)

Nicht böse gemeint, nur für die bessere Lesbarkeit :blumen:



Kostenloser Newsletter