Reisetaschen und Koffer ordentlich verstauen


Hallo ihr Lieben,

im Zuge des Frühjahrsputzes hat mich heute die Wut gepackt. Irgendwie sammelt sich immer ein Haufen nutzloses Zeug an, das alle Ecken, Schränke und Regale verstopfen zu scheint. Gerade habe ich Säcke für die Altkleidersammlung gefüllt und auch ansonsten ausgemistet.
Jetzt bleibt da leider ein Problem: Koffer und Reisetaschen, sowie die sperrigen Wanderrucksäcke meines Mannes. Praktischerweise haben wir keinen Keller und keinen Dachboden (auch keinen Balkon oder Garten), ergo haben wir die Reisetaschen unters Bett gestopft,die Wanderrucksäcke in einem Schrank verrammelt und die Koffer stehen gestapelt im Schlafzimmer. Beides ist mir ein Dorn im Auge, weil es unordentlich und ungemütlich aussieht.
Hat jemand eine Idee, bevor ich alles vor Ärger aus dem Fenster auf die Straße schmeiße?

Alles Liebe, Varney

Bearbeitet von Bierle am 09.04.2015 14:55:33


Kannst du nicht die Reisetaschen und/oder Wanderrucksäcke in die Koffer packen und ab unters Bett damit?
Oder auf den Kasten oben drauf legen?
:unsure:


Nein. Die Reisetaschen und Rücksäcke sind doch gut verstaut. Bleiben nur die Koffer. Wenn Du sonst keinen Platz für sie hast, wüßte ich auch keinen.


Gibt es denn überhaupt keinen Abstellraum oder einen Bereich in Eurer Wohnung, den Ihr ggfs. mit einem Vorhang oder mit Fertigtüren aus dem Heimwerkermarkt als Abstellkammer abtrennen könnt?

Klar, nicht jeder hat einen Garten oder Balkon, wobei diese sicher nicht unbedingt geeignet sind, Reisetaschen, Wanderrucksäcke und Koffer dauerhaft trocken zu lagern. Aber noch nicht mal einen Keller, geschweige denn einen Dachboden zu haben, ist doch - zumindest für mich - sehr verwunderlich!

Selbst im größten Mietshaus gehört zu jeder Wohnung ein Keller und in manchen Häusern soll es sogar noch Dachböden geben, wo die Mieter des Hauses jeweils ihre sperrigen Haushaltsgegenstände wie Koffer usw. in ihnen zugeteilten Bereichen abstellen können.

Und selbst wenn diese Räumlichkeiten nicht zur Verfügung stehen, gibt es in den Wohnungen meist einen Abstell- oder Vorratsraum, der ebenfalls als Unterstellmöglichkeit für Koffer und dgl. genutzt werden kann!
Aber wie schon beschrieben, läßt sich sowas vielleicht mit ein klein wenig handwerklichem Geschick
in die Wohnung integrieren!

Bearbeitet von Murmeltier am 08.04.2015 13:20:02


Kannst du in einem Raum, z. Beispiel Flur, einen Zwischenboden einziehen? So habe ich es gemacht und dort Taschen und grössere Sachen verstaut.


Naja, das Problem ist, dass der Keller kürzlich vollgelaufen ist und jetzt seit einer Ewigkeit angeblich trocken gelegt wird... Da kann man also momentan nichts lagern. Und einen Abstellraum besitzen wir leider auch nicht. :heul: Aber mir ist grade eine Idee gekommen, von wegen ein Stück Raum abteilen...
Im Wohnzimmer steht ein Schrank übers Eck, da stelle ich sie einfach dahinter :pfeifen:

Danke, danke! B)


Und nicht vergessen, den Hohlraum im Koffer auszunützen für Reisetaschen etc.


Zitat (Sammy @ 08.04.2015 13:27:07)
Und nicht vergessen, den Hohlraum im Koffer auszunützen für Reisetaschen etc.

.....oder mit Kram, den man eh nur im Urlaub benötigt 😉

Bekannte haben im Schlafzimmer die Betten ein Stück vorgezogen und den Zwischenraum Bett zur Wand mit einer Platte versehen, die nun eine schöne Abstellfläche ist. Der Raum darunter bzw. dahinter dient als Abstellfläche für Koffer & Co.


Hier im Haus ist nur ein winziger Keller, der im Sommer, wenn die Heizung nicht läuft, irgendwie etwas müffelt.
Aber zum Glück ist im Schlafzimmer oben genug Platz, sodass ich den Kleiderschrank vor die Dachschräge gestellt habe und daneben einen Vorhang vom Schrank bis zur Wand anbringen konnte. Dahinter ist nun mein begehbarer Kleiderschrank, wo auch die Koffer ein Plätzchen abbekommen haben. Einfach nur ideal :wub:


Zitat (Kampfente @ 08.04.2015 18:26:43)
Aber zum Glück ist im Schlafzimmer oben genug Platz, sodass ich den Kleiderschrank vor die Dachschräge gestellt habe und daneben einen Vorhang vom Schrank bis zur Wand anbringen konnte. Dahinter ist nun mein begehbarer Kleiderschrank, wo auch die Koffer ein Plätzchen abbekommen haben. Einfach nur ideal :wub:

Ja, ist so etwas nicht ideal @Kampfente?! Ich habe das genauso gemacht, Schrank vor die Dachschräge gestellt, aber da seitlich nicht genug Platz war, haben wir einfach die Rückwand der mittleren Schranktür rausgenommen. Der Schrank hat drei große Schiebetüren. Der rechte Teil ist für meinen Kleidungsfundus, der linke für DrachiMan und in der Mitte habe ich dann nur Teile wie Mäntel, Strick- und andere Jacken, Trainingsanzüge etc.. Alles, was eben ruhig mal Berührung vertragen kann, wenn ich durch meinen normalen Schrank in den hinteren Kleiderschrank gehe. Dort verstaue ich ebenfalls u.a. die Koffer. Dort steht auch ein großer, rollbarer Kleiderständer, auf dem ich, je nach Jahreszeit, mal die Winter-, mal die Sommersachen hänge. Ich bin auch sehr glücklich mit dieser Lösung.

Ich würde die Koffer/Rucksäcke erstmal ineinander schachteln wie eine russische Babuschka. Und dann auf den Kleiderschrank legen.
Ist nur so eine Idee.... :)


Das habe ich auch gemacht. So viele Taschen wie möglich in den größten Koffer und das wars. :)

Bearbeitet von horst_dietrich am 10.04.2015 09:39:28



Kostenloser Newsletter