Bronze löten / schweißen?


Ich habe einen Wasserspeier aus Bronze. Es ist eine Elfe auf einer Kugel. Von der Elfe ist ein kleiner fiigraner Fühler vom Kopf abgebrochen, den ich gern wieder anlöten lassen wollte. Ich war schon beim Goldschmied, beim Radiomechaniker, bei einer Metallbaufirma und bei einem Dachdecker. Keiner konnte mir helfen oder eine Empfehlung geben, wer mir diesen Bronzefühler wieder anbringen kann. Kennt sich jemand von euch mit Bronze aus und kann mir einen Rat geben, ob es möglich ist, Bronze zu löten bzw. zu schweißen und ggf. wer das macht?


Ich würde bei einem Bildhauer anfragen.
Eventuell lässt sich über eine Kunstakademie ein Kontakt herstellen.


Also Bronze zu löten ist eigentlich ganz gut möglich. Ist ja nichts anderes als eine Kupfer / Zinn Legierung (Bronze eben). Problematisch ist wohl nur, dass der Schmelzpunkt der Bronze und davon abhängig die ideale Löttemperatur je nach Mischungsverhältnis und Art der Legierung recht stark schwanken kann.

Mich wundert eigentlich, dass ein Goldschmied dass nicht kann, ich glaube eher, er will nicht. Frag nochmal ein paar andere Goldschmiede bzw. Schmuckdesigner an, eigentlich sollten die das Können und auch passendes Equipment haben. Allein die Größe der Figur könnte ein Problem sein.

Einen Heizungsbauer könntest du auch fragen, die löten ja ständig Kupferrohre.

Oder Steinmetze und Co in der Nähe von Friedhöfen. Die bringen ja oft auch Verzierungen und Inschriften aus Bronze an Steinen an. Kann mir gut vorstellen, dass die da auch öfters löten.

Ein "heißer" (höhö) Tipp sind Kunstgießereien . Die beschäftigen sich zu einem Großteil mit Bronze

Bearbeitet von Bierle am 20.04.2015 11:35:58



Kostenloser Newsletter