Bund von T-Shirts und Polohemden leiert aus

Guten Abend,
dies ist mein erster Post - ich hoffe er landet in der richtigen Kategorie und enthält alle wichtigen Informationen.

Zunächst mal - ich bin vor kurzem ausgezogen und bin nun was Wäsche und Haushalt angeht ziemlich auf mich allein gestellt.
Das klappt allerdings alles wunderbar, mit Ausnahme dieses Problems.

Ich habe das Problem das scheinbar der Bund (nennt man das so? Der unterste Teil am T-Shirt...) meiner T-Shirts beim Trocknen ausleiert bzw. sich weitet und dadurch die Shirts nicht mehr richtig sitzen. Zudem hängen die Bund-Enden der Shirts auf der linken und rechten Seite nach unten. Eventuell mache ich den Fehler direkt beim Aufhängen - ach ja: Ich bügle meine Wäsche nicht. a) Weil ich es nicht kann und B) weil mir aktuell die Zeit dazu fehlen würde. Ich beschreibe mal wie das bei mir aussieht:

1. Die Nasse Wäsche wird direkt nach Fertigstellung aus der Waschmaschine entnommen, ganz feste ausgeschüttelt.
2. Die Wäsche wird auf links gewaschen.
3. Nach dem ausschüttelt wird die Wäsche auf links auf die Leine gehangen.
4. Bei T-Shirts und Polos klammer ich die Klammern am linken- und rechten Ende des Bunds fest. Dabei mache ich keinen Knick o.Ä. in den Bund.

Sollte ich vielleicht den Bund einmal über die Wäscheleine schlagen? Also das der Bund auf der anderen Seite der Leine liegt und dann in der Falte festklammern?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen da ich leider verzweifle :(
Hilfreichste Antwort
Zitat
4. Bei T-Shirts und Polos klammer ich die Klammern am linken- und rechten Ende des Bunds fest. Dabei mache ich keinen Knick o.Ä. in den Bund.


Häng' die Shirts und Polos auf Plastik-Kleiderbügel, und die dann an die Wäscheleine. :)

Bearbeitet von viertelvorsieben am 20.04.2015 22:08:39
War diese Antwort hilfreich?
Zitat
4. Bei T-Shirts und Polos klammer ich die Klammern am linken- und rechten Ende des Bunds fest. Dabei mache ich keinen Knick o.Ä. in den Bund.


Häng' die Shirts und Polos auf Plastik-Kleiderbügel, und die dann an die Wäscheleine. :)

Bearbeitet von viertelvorsieben am 20.04.2015 22:08:39
War diese Antwort hilfreich?

Grüß dich und danke für die Antwort.
Funktioniert das? :o

Wenn ja, werde ich morgen nach der Arbeit direkt paar Kleiderbügel kaufen da ich so viele nicht auf reserve habe.

War diese Antwort hilfreich?

Daniel,

genau so musst du es machen..solche Polos und T-Shirt's auf einen Bügel hängen.
Schau doch mal bei C & A oder anderen Bekleidigungsgeschäften, die haben die Kleiderbügel umsonst abzugeben. Oftmals sind Katons vor der Tür zu stehen, also brauchst du keine zukaufen.

War diese Antwort hilfreich?

Nabend,
das ist natürlich zu einfach mit dem "auf Bügeln aufhängen". Warum komme ich da nicht selber drauf. :heul: Vielen Dank für die Hilfe!

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (dein_lieblings_Daniel, 20.04.2015)
Nabend,
das ist natürlich zu einfach mit dem "auf Bügeln aufhängen". Warum komme ich da nicht selber drauf. :heul: Vielen Dank für die Hilfe!

Gerne. :)
War diese Antwort hilfreich?

Wenn du einen Wäscheständer hast, kannst du die Shirts auch über zwei oder drei Leinen legen statt sie auf Bügel zu hängen.
Hauptsache du hängst sie nicht mit Wäscheklammern an den Zipfeln auf.

War diese Antwort hilfreich?
Neues ThemaUmfrage

Passende Themen
Wäsche riecht (liegt nicht an der Wama!) Cumarin im Zimt: Krebserzeugend? Waschmittelreste aus T-Shirt Stockiger Geruch in T-Shirts T-Shirts appreturfrei bekommen Wäsche fängt an nach 5 Tagen zu muffen, bin ratlos Kragen von Polo-Shirts bügeln Ungewöhnlicher weißer Streifen: bunte Shirts weiß-verfärbt
Passende Tipps
Shirts, Bettwäsche, Beutel u.v.m. mit wenigen Mitteln verschönern
Shirts, Bettwäsche, Beutel u.v.m. mit wenigen Mitteln verschönern
18 16
Viele T-Shirts schnell überbügeln
Viele T-Shirts schnell überbügeln
19 7
Flickenteppich aus alter Wäsche häkeln
Flickenteppich aus alter Wäsche häkeln
16 2