Wer hat Erfahrungen mit Waschtrocknern?


Welche Geräte könnt Ihr empfehlen?
Welche Geräte könnt Ihr nicht empfehlen?
Mich interessieren in erster Linie die Aspekte Zuverlässigkeit bzw. Defekte und Reparaturen und der Strom- und Wasserverbrauch.
Dank für Eure Empfehlunen und Nichtempfehlungen.
Prinz04


Hilfreichste Antwort

Ich hatte mal einen AEG Waschtrockner. Das Gerät war absolut zuverlässig und hatte nur eine kleine Reparatur, kaum erwähnenswert. Von daher: Ok.

Mich hat genervt, dass in einem Gerät gewaschen und getrocknet wurde. Das hat mich ja meine Zeit gekostet. Und wenn ich z.B. 6 kg gewaschen hatte, konnte ich nur 3 kg trocknen, musste somit die Hälfte der Wäsche entnehmen, den Trockenvorgang abwarten und dann die zweite Hälfte trocken. Das mag heute anders sein.
Da mir aber meine Zeit wichtig ist, habe ich heute separate Geräte. Während das eine trocknet, kann das andere schon wieder waschen. Das ist eine wichtige Zeitersparnis.


Ich würde keine Waschtrockner empfehlen - nur einzelne Geräte. -_-


Hallo Prinz04,was für Geräte meinst du?Wenn du Waschmaschinen meinst,AEG sind genauso gut wie Miele.
Denn Miele ist sehr teuer,der Wasserverbrauch bei Miele ist sehr gering.Finde das die Wäsche mit viel zuwenig Wasser gewaschen wird.AEG ist da besser.Dann kommt es darauf an wieviel Personen ihr seit.Bei 2.Personen reicht eine 6kg Maschine.


von Waschtrockner würde ich dir abraten.Viel Probleme und Reperaturen


Ich hatte mal einen AEG Waschtrockner. Das Gerät war absolut zuverlässig und hatte nur eine kleine Reparatur, kaum erwähnenswert. Von daher: Ok.

Mich hat genervt, dass in einem Gerät gewaschen und getrocknet wurde. Das hat mich ja meine Zeit gekostet. Und wenn ich z.B. 6 kg gewaschen hatte, konnte ich nur 3 kg trocknen, musste somit die Hälfte der Wäsche entnehmen, den Trockenvorgang abwarten und dann die zweite Hälfte trocken. Das mag heute anders sein.
Da mir aber meine Zeit wichtig ist, habe ich heute separate Geräte. Während das eine trocknet, kann das andere schon wieder waschen. Das ist eine wichtige Zeitersparnis.


Ich glaube mich erinnern zu können, dass wir vor kurzem so eine Frage schon mal hatten. :hmm:

Wir hatten früher im alten Haus so ein Teil, da es aus Platzgründen nicht anderes ging.

Klar sind 2 Geräte besser (gleichzeitiges Waschen und Trocknen möglich, 1 volle 6 kg Maschine kann auf einmal getrocknet werden etc.).
Aber wenn es aus Platzgründen nicht anderes möglich ist, sind diese Teile eine gute Alternative.
Lieber einen Waschtrockner als nur eine Waschmaschine ohne zusätzlichen Trockner im Haus. :blumen:

Achte halt auf Qualität!

Edit: Ich hab mal gesucht und auch gefunden alter Waschtrockner-Threat
Wobei die Zeit verläuft... Ich dachte das war erst vor kurzen, dabei war das schon 2013 :wacko:

Bearbeitet von Sammy am 30.04.2015 06:45:03


Ich besitze schon seit über fünfzehn Jahren Waschtrockner. Das Exemplar von Privileg - gibbet heute leider nicht mehr zu kaufen - hielt gut und gerne zwölf Jahre. Bis dann ein Lagerschaden dazwischen kam. Die aktuelle Maschine von Hoover würde ich mir nicht nochmals kaufen. Kaum war die Garantiezeit abgelaufen, fingen die Reparaturen an. Soifz.

Grundsätzlich solltest Du Dir überlegen, warum Du einen Waschtrockner haben willst. Wenn es Platzgründe sind - so, wie bei mir - kann ich es nachvollziehen. Wenn Du den Platz dafür hast, dann kaufe die WaMa und den Trockner separat. Denn wenn die Maschine muckt, fallen beide Funktionen aus. Waschtrockner sind durchaus praktisch. Aber nur, wenn Du einen Ein-Personen-Haushalt und genügend Lagerplatz für Schmutzwäsche hast. Schließlich würdest Du schwarze und weiße Wäsche nicht zusammen waschen. Und wegen zwei Kilo Wäsche schmeißt man die Maschine nicht an.

Mein Tipp: Optimal wäre für die WaMa ein Fassungsvermögen von 8 kg und für den Trockner mindestens 5 kg - 6 kg. Mehr als 5 kg - 6 kg wirst Du kaum in die WaMa stecken, sodass Du nichts rausräumen musst, wenn Du die Trocknerfunktion gleich im Anschluss laufen lässt. Dann ist die WaMa aber erstmal durchs Trocknen blockiert.

Nächster Tipp: Schau Dir ganz genau an, ob Du auch ultra-kurze Programme laufen lassen kannst. Wenn das kürzeste Waschprogramm schon eine ganze Stunde braucht und der Trockner nicht unter drei Stunden trocknet, schaffst Du pro Tag höchstens zwei Maschinen Wäsche. Da isses bei den derzeitigen Außentemperaturen vermutlich schneller auf der Leine im Garten getrocknet.

Letzter Tipp: Durchforste doch mal das Archiv von TEST und ÖKOTEST. Da wurden sicherlich auch schon Waschgeräte geprüft. Könnte wohl sein, dass der Prüfbericht kostenpflichtig ist. Aber da würdest Du genügend Pros und Kontras für Deine Entscheidungsfindung finden.

Grüßle,

Egeria

P.S.: Willkommen bei den Muttis.


habe mir den von AEG -Wärmepumpentrockner -Lavathern 76787H gekauft .
Bin sehr zufrieden damit.Lg


Danke. Du bestätigst, was man mir schon häufiger gesagt hat: Miele oder AEG.

Prinz04


Danke für die Tipps: Ich habe da drei Maschinen in der Auswahl.

Ich werden nach Kurzprogrammen checken und auch ´mal sehen, was
Ökotest herausgefunden hat.

Prinz04


Als langjährige Hausfrau und viel Erfahrung mit Wäschetrocknern würde ich auf jeden Fall für getrennte Geräte raten.


Zum Thema Platz bei zwei Geräten:
bei mir steht der Trockner AUF der Waschmaschine,
seit 10 Jahren ohne Probleme.


Bei mir auch, sogar noch ein paar Jährchen länger und ebenfalls total problemlos.


Genau, lieber 2 Geräte übereinander, als 1 Waschtrockner. Dort muss nach jeder Wäsche alles rausgeräumt werden, die Hälfte der Wäsche wird kurz aufgeschüttelt und kommt wieder in den Waschtrockner, die andere Hälfte der Wäsche muss warten.
Die Wama sollte hohe Schleuderzahlen haben, dann hat der Trockner nicht so viel Arbeit und frisst nicht soviel Energie.
Grundsätzlich sind Trockner Energiefresser, genau wie die Kurzprogramme der Wama. Damit spart man zwar Zeit, aber es wird einiges mehr an Energie verbraucht. Also wenn du immer mit Kurzprogramm wäschst und anschließend trocknest freut sich dein Energieanbieter.
Wärmepumpentrockner sind auch in Bezug auf Energieverbrauch recht gut, aber dafür etwas teurer in der Anschaffung.
Selber besitze ich keinen Trockner, aber der Göga verkauft und repariert welche.


Hallo zusammen,
auch besaß mal so einen Waschtrockner und fand ihn unpraktisch, weil man ja nach dem Waschen noch 2x trocknen musste.
Aus Platzgründen kann so ein Teil trotzdem mal Sinn machen. Als eine Bekannte sich für so ein Gerät interessierte, sah ich mich im Internet um. Also es gibt inzwischen Waschtrockner, die die ganze Wäscheladung dann auf einmal trocknen können.
Preislich auch noch im Rahmen, sie lagen unter 600,00 EUR.
Selbst wenn alles gleich getrocknet werden kann, würde ich aber immer dazu raten die Wäsche nach dem Waschen aus der Maschine zu nehmen, sie gut auszuschlagen und locker wieder zurücklegen.
Wenn die Maschine nämlich gut schleudert. sind die Wäschestücke oft total zerknautscht und kleben direkt an der Trommel fest. Das verlängert auf jeden Fall den Trockenprozess und wird auch nicht gleichmässig.
Dabei können dann auch Teile aussortiert werden, die nicht getrocknet werden sollen (Mikrofaser, sehr leichte Oberteile).

LG Taita

PS: Ich will hier keine Werbung machen, Wenn du dich für die Marke dieser Maschine interessiert, schreib mir einfache eine PN


Meine Freundin hat einen Waschtrockner. Ich glaube es ist dieser hier http://xn--kchensachen-thb.de/?p=9755
Sie ist mit dem ganz zufrieden, für mich wäre es persönlich nichts. Wie die Vorredner schon sagen, muss man einmal waschen und dann zweimal trocknen. das kann bei mehreren Maschinenladungen ganz schön lange dauern. Meine Freundin wohnt allerdings in einer recht kleinen Wohnung und ist alleinstehend. Für ihre Zwecke reicht es vollkommen. Kommt halt immer auf die Situation an :)


ich würde dir auch zu separaten Geräten raten! Habe den Trockner von Bosch und bin sehr zufrieden. Wenn getrocknet wird kann gleichzeitig gewaschen werden das ist ein Plus das ein Gerät nicht schafft... Aber aus energiesparender Sicht würde ich jetzt im Sommer den Trockner sowieso nicht benutzen...die Wäsche ist super schnell (auch schneller als im Trockner) auf dem Balkon trocken, ganz ohne Strom zu gebrauchen:-)


Hallo Felix,

zuerst mal dein Avatar macht mir Angst :aengstlich: :hihi:

aber du hast Recht mit dem Lufttrocknen, ich könnte mir auch niemals vorstellen im Sommer einen Trockner anzuwerfen..


Für meine Handtücher brauche ich ständig einen Trockner, auch im Sommer. -_-


Zitat (viertelvorsieben @ 01.07.2015 12:49:31)
Für meine Handtücher brauche ich ständig einen Trockner, auch im Sommer. -_-

Ja, ich auch.....die Handtücher werden schön weich ohne Weichspüler. Das einzige, was fehlt, ist der Duft der frischen Luft ;)

Ich nutze meinen Trockner auch ständig. Denn sonst könnte ich die Wäsche nur auf einen Wäschetrockner hängen und diese leicht gebeugte Haltung dabei nimmt mir mein Rücken sehr übel.


MIELE sind für mich die besten Geräte. Die sind wirklich ihr Geld wert.


Hallo zusammen,

babsi599 bitte nochmal melden. Leider kann ich auf deine PN nicht antworten, da der Nutzername angeblich nicht existiert.


Zitat (Taita @ 03.07.2015 17:46:50)
Hallo zusammen,

babsi599 bitte nochmal melden. Leider kann ich auf deine PN nicht antworten, da der Nutzername angeblich nicht existiert.

babsi599 existiert: https://www.frag-mutti.de/profile.php?member=47113

natürlich existier ich! Drück mal auf antworten...


Wir haben einen Miel und sind mit diesem super zufrieden.



Kostenloser Newsletter