Meine Nähmaschine läuft plötzlich langsam


Ich habe eine neue Elna 730 Excellence. Das vorab erstmal.

Vorhin habe ich an meiner Nähmaschine die Jeanshosen meiner Jungs geflickt. Funktionierte alles einwandfrei.
Dann wollte ich eine neue Farbspule für den Unterfaden aufdrehen und merkte, dass das ganz langsam ging. Habe dann nach nicht mal der Hälfte damit aufgehört. Als ich dann losnähen wollte ging auf der Nähfuss extrem langsam.
Habe die Maschine dann erstmal gründlich geputz, hat aber nichts gebracht. Sie näht immer noch langsam.
Weiß jemand was ich noch machen kann, bevor ich zum Händler fahre?

Grüße Heike


@ maidi:
Ich habe zwar eine Pfaff. Da kann ich 'langsam nähen' einstellen. Das ist übrigens sehr praktisch, wenn man was Kniffliges hat.
Schau mal, ob Deine Elna so etwas hat. Vielleicht hast Du da aus Versehen was verstellt.

P.S. Sehe gerade, anscheinend schon wieder abgemeldet......Na ja.-


Mein erster Blick wäre immer in die Bedienungsanleitung. :)


Mir ging es mit meiner Pfaff als sie neu war auch mal so. Und daher kam ich auf die gleiche Frage wie AMANTE.

Es stellte sich - zum Glück bald - heraus, das am Pedal seitlich ein Schalter ist zum "langsam nähen": Die Nadel trifft den Stoff zwar mit derselben "Wucht" wie sonst, bewegt sich aber langsam.
Diesen Schalter kann man sehr leicht unbeabsichtigt verstellen. :o


@ maidi - tolle Maschine!

Schau mal nach unter:

Technische Merkmale

Bequeme Geschwindigkeitsvorwahl bis zu 1000 Stiche/Minute[

da ist sicher was verstellt.

Einstellbarer Nähfussdruck
Automatik-Fadenspannung
Fein-Einstellung
Ergonomisch verstellbarer Kniehebel
7-Punkte-Transporteur für gleichmäßigen Schub des Nähgutes
Spuler mit automatischer Auskupplung
3 weisse LED-Lampen für optimale Ausleuchtung
Hochwertige Staubschutzhaube



Kostenloser Newsletter