Geschenk für Neugeborene: vielleicht was mit Windeln?


Meine Nachbarin hat vor kurzen entbunden und ich würde ihr jetzt gerne etwas gebasteltes aus Windeln schenken. Aber keine Windeltorte.
Habt ihr so was mal gemacht? Habt ihr Ideen? Wenn möglich auch mit foto


Nein aber es gibt andere nette Dinge.
Bücher finde ich immer gut. Gutschein als Nachbarn gut machbar. Ich schau Dir mal ein Nachmittag lang dem Kind. Oder 10 mal abends mit dem Babyfon hüten. Windeln finde ich so vergänglich.
Ein toller Korb mit Schoppen, etwas Süssem etc. Creme für das Kind, Entspannungsbad fürs Mami finde ich viel besser. Einige Teebeutel fü die Mutter und für das Kind. Ein Piccolo für die Eheleute etc.

Lg Flu


ich hab damals als meine kleine auf die Welt kam eine Windeltorte bekommen. Und das war das beste Geschenk überhaupt. Da eine Packung Pampers 10€ kostet, ist man schon glücklich sich das Geld zu sparen.
Das mit dem Aufpassen wäre ja eigentlich eine gute Idee aber: 1. wohnen im selben Haus auch noch Oma und Opa des kleinen. 2. Ist die Oma Tagesmutter und passt eh Nachmittags auf den Kleinen auf. 3. habe ich selber 2 kleine Kinder (die große 23 monate die kleine 4 monate) das würde mir zu viel werden. Und 4. gehen meine Nachbarn abends nicht weg.
Soweit ich weiß haben sie auch schon alles was Crems und so betrifft

Aber Danke wären super Ideen gewesen


:D babys wachsen ja ziemlich schnell, also ich schenke bei neugeborenen immer gern kleidung für ab 6 monate, da die meisten mit geschenken für das neugeborene (also kleidung für 0-3 monate) überschüttet werden.

ist eigentlich immer gut angekommen.


Hallo Kiki.E bei @creadoo findest du die Anleitung für eine " Windeltorte". :rolleyes:


Windeln (ich weiß, sie sind schweineteuer!) gehen irgendwann mal aus! Deshalb finde ich es schöner, wenn man zur Geburt etwas für die Ewigkeit schenkt: Zum Beispiel ein "Ich-als-Kind-Buch!" Das kann man selber machen oder auch in verschiedenen Desings kaufen. Is eine super Sache und irgendwann, wenn das Kind mal älter ist, wird es sich freuen, so ein Buch zu haben (natürlich, wenn es dann auch ausgefüllt wurde)


Ich mach es eigentlich wie Vivaespana. Schenk entweder größere Sachen oder Gutscheine für baby-Kleinkindfachgeschäft. Oder ich frag einfach, was noch fehlt.


Wenns ne Freundin wär, würd ich mir da mehr Gedanken drüber machen. Hier ist von ner Nachbarn die Rede, und mehr als ne nette Kleinigkeit wär vielleicht übertrieben, ich weiß ja nicht, wie eng das Verhältnis ist.
Windeltorten kannte ich übrigens gar nicht, obwohl ich durch die Kids meines Kumpels ne Menge kenn. Aber vielleicht kriegt das dritte Kind der beiden, was in ungefähr vier Monaten kommt, ne Windeltorte zur Geburt, dann guck ich mir das mal an.


Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 26.11.2007 13:25:27


ich hab als gag einer freundin zur geburt von ihrem zwergerl eine "vollgemachte" windel geschenkt - einfach ein paar schokopralinen (bei mir warens ferrero rocher) auspacken und in die windel dekorieren, das ganze schön zusammenpacken und vielleicht mit einem gutschein kombinieren.
das gesicht, als sie die windel aufgemacht hat, war auf jeden fall herrlich :P


Find ich ne geile Idee!


Ich kann mir das Gesicht sehr gut vorstellen!!! :kotz:

Trotzdem witzige Idee....


:D

Ja Pralinen und ein Baby-Kit wären vielleicht gar nett so schlecht. :)
Als Muttertag Geschenk habe ich vor einem Jahr eine Gemälde vom Baby geschenkt.
Egal, ist ja immer die Geste wichtig - die Geschenke nicht so sehr.

Werbung entfernt

Bearbeitet von Jeanette am 31.03.2008 09:09:25


Hallo RotesRöschen,

ganz neu und schon in einem alten Thread auf Werbetour?

:nene:


ich finde fragen oder Gutscheine auch am Besten, heute ist alles so teuer ,da ist es schade, wenn es im Mülleimer landet oder nicht gefällt....
Carolin