Blondierte Haare in dunkelblond umfärben


Hallo,
ich hoffe, ihr könnt mir helfen.
Ich habe meine Haare am Wochenende kpl. blondiert, und zum erstenmal ist es danebengegangen.

Zur Zeit bin ich platinblond mit leichtem Gelbstich.

Da ich morgen arbeiten muss, habe ich keine Zeit zum Friseur zu gehen.
Ich habe noch Haarfarbe Nr,722 von Diadem da (2 Pakete), und bin sehr unsicher ob ich damit überfärben kann, um eine halbwegs normale Haarfarbe zu bekommen.

Vielleicht kann mir jemand Auskunft dazu geben, bin ein wenig verzweifelt.

Für Eure Mühe danke ich schon einmal vorab.

Einen schönen Abend
Ellen


Ich würde das mit dem Drüberfärben erst mal lassen, denn die Haare sind durch das Blondieren ziemlich strapaziert worden. Geh' doch morgen mal in einen Drogeriemarkt und lass Dich beraten wie man den Gelbstich etwas reduzieren kann.


So,

falls es jemanden interessiert, mit dem drüberfärben hat es geklappt.

Ist zwar nicht so toll für die Haare, aber ich sehe wieder einigermassen normal auf dem Kopf aus, und ich konnte mich auf der Arbeit sehen lassen.

Selbstverständlich war ich trotzdem heute abend im Drogeriemarkt, und habe einiges an Pflegeprodukten für meine Haare gekauft. (muss sie nach der Tortur ja etwas verwöhnen)

Einen schönen Abend euch allen

Ellen


Eine Freundin von mir hatte das gleiche Problem - auch bei ihr hat es eigentlich super geklappt.
Mit den Pflegeprodukten ist eine gute Idee, aber überpflege sie nicht. D.h. nicht jedenTag 3 Tonnen Kur und Spülung reinklatschen. Lieber ab und zu mal eine Ölkur (Kokos- oder ähnliches Öl). Das wirkt bei mir Wunder :)

LG
Cosi


Diese Ölkur...
Das Öl pur verwenden? Und falls ja, mit welchem Shampoo wäscht Du es wieder aus?



Kostenloser Newsletter