kerzenständer putzen


benutze seit vielen jahren einen uuuralten 3 armigen kerzenständer.....möchte das schöne stück von wachsresten staub usw befreien, weiß leider nicht wie.....bitte liebe community würd mich über tipps und tricks freuen


Hilfreichste Antwort

Leg ihn für ein paar Stunden ins Gefrierfach.
Wenn das Wachs gut durchgefroren ist, kannst du es leicht abnehmen.


Aus welchem Material besteht denn der Kerzenständer?


am besten geht das mit heißem Fitwasser


Zitat (Sandra2409 @ 26.05.2015 11:48:32)
Fitwasser

Was ist das?

Nutz doch einfach eine Suchmaschine :P


Zitat (Dschinn @ 26.05.2015 12:36:12)
Nutz doch einfach eine Suchmaschine :P

Nö.

"Definitionen" für Fitwasser...


...oder Spüliwasser
...oder Prilwasser
...oder Palmolivewasser
...oder domolwasser
...oder...oder...oder

Wenn wir wüßten aus welchem Material das gute Teil ist, wü´ßte vielleicht jemand was man machen könnte.
Vielleicht aus Silber oder Porzellan oder ...


ja sorry.......hab vergessen zu erwähnen so golden ist das teil ,ich glaub kupfer...und im heißen spüliwasser (wegen kerzenwachs) war er schon.....

Bearbeitet von blumosa am 27.05.2015 09:58:55


aus kupfer glaub ich....ist vom flohmarkt :)


Leg ihn für ein paar Stunden ins Gefrierfach.
Wenn das Wachs gut durchgefroren ist, kannst du es leicht abnehmen.


Zitat (blumosa @ 27.05.2015 09:54:46)
ja sorry.......hab vergessen zu erwähnen so golden ist das teil ,ich glaub kupfer...und im heißen spüliwasser (wegen kerzenwachs) war er schon.....

Wenn das Teil "so golden" ist, gehe ich davon aus, dass es sich um einen Kerzenständer aus Messing handelt.
Wenn die Frostmethode von Jeannie versagt, dann könntest du mal mit einem Fön versuchen das Wachs zu schmelzen.

Dann wäre evtl. schon mal das Wachs weg.


Für die weitere Bearbeitung würde ich Sidol -Metallpolitur empfehlen.

Zitat (Dschinn @ 27.05.2015 13:14:47)
Für die weitere Bearbeitung würde ich Sidol -Metallpolitur empfehlen.

Aber nur, wenn das Messing nicht beschichtet ist.

Zitat (Dschinn @ 27.05.2015 13:14:47)
Wenn die Frostmethode von Jeannie versagt, dann könntest du mal mit einem Fön versuchen das Wachs zu schmelzen.

Das klingt gut. :blumen:
Ich würde ein Stück Küchenrolle um das Wachs legen und dann mit dem Fön drauf.
Dann saugt das Küchenpapier das Wachs gleich auf

Ich würde das Teil im erwärmen, sofern es sich um Metall und nicht nur metallisiertes Plastik handelt (am Gewicht erkennbar ;)). Ca. 80 °C müßten reichen. Kerzenständer auf den Gitterrost legen, drunter die Fettwanne mit Papierauflage eine Etage tiefer einschieben. Der größte Teil vom verflüssigten Wachs tropft unter diesen Bedingungen aufs Papier. ;)

Nach Abkühlen den Ständer aus dem Ofen nehmen. Das restliche Wachs wird noch in Waschbenzin aufgelöst von der Metalloberfläche entfernt. Schnapsglas o.ä. mit Waschbenzin füllen, einen passenden Malerpinsel ins Benzin tauchen und damit die Kerzenständeroberfläche "abbursten", so daß das Lösungsmittel mit dem nun darin aufgelösten Wachs vom Pinsel spritzt. Zeitungspapierunterlage auf die Fläche darunterlegen, die kriegt die noch vorhandenen Wachsreste ab. Nicht rauchen, kein offenes Feuer oder heiße Gegenstände in der näheren Umgebung; für gute Belüftung sorgen, am besten diese Lösungsmittelprozedur im Freien durchführen. ;)


Zum polieren eignet sich bei Messing und Silber auch Zigarrenasche. Kann man aber leider nicht kaufen... B) Vielleicht kennst Du ja einen Zigarrenraucher?


vielen dank ,den tip kenn ich funktioniert auch spitze bei kaugummi auf der wäsche......hab leider nur ein wunzliges gefrierfach und der k-ständer ist kaum zum zerlegen ,geht sich nicht aus....trotzdem danke... :)


du hast recht *schäm* er ist messing......danke für deinen tip ,werd ihn gleich ausprobieren und dann berichten :blumenstrauss:



Kostenloser Newsletter