Kerzenwachs


ich hab da ein problem.
ich hab wunderschöne kerzenständer aus glas.
das mit dem wunderschön hat sich aber etwas verflüchtigt, da sie mit wachs total verklebt sind. mit abkratzen ist da nicht viel, da es danach immer noch schmiert, oder am ende noch das glas angekratzt ist.

habt ihr einen tipp, wie sie wieder aussehen wie neu?? :(


0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Kerzenwachs geht ganz leicht wieder ab, wenn Du das Glas in die

War diese Antwort hilfreich?

Hallo!

Ich hab sowas wie Gläser, in die Votivkerzen kommen. Das heißt daß nach jeder Kerze die Gläser völlig verwachst sind.

Ich spüle sie mit sehr heißem Wasser aus, dadurch löst sich schonmal eine Menge von dem Restwachs. Dann kommen die Gläser in die Spülmaschine und werden immer blitzblank.

Das geht nicht, wenn das Glas satiniert ist!!! Das hab ich mal gemacht und mich gewundert, warum das Glas immer glatter wurde...

Viel Erfolg!

Else

War diese Antwort hilfreich?

ich schmeiss die kerzenhalter immer ins kochende wasser, dann das ganze erkalten lassen, den wachs von der wasseroberfläche entfernen, kerzenhalter rausnehmen, nochmals kurz abspülen, fertig.

War diese Antwort hilfreich?

@aglaja: Springen die Gläser nicht, wenn du sie ins kochende Wasser legst? Oder kann man dem irgendwie vorbeugen?

War diese Antwort hilfreich?

kommt drauf an was für welche, empfindliche gläser ins kalte wasser, dann aufkochen.

War diese Antwort hilfreich?

Ach so! Na, das muß nem dummen Menschen auch erstmal gesagt werden... :pfeifen:

War diese Antwort hilfreich?

Ich stell die Kerzengläschen erst zum "Abtauen" auf die warme Herdplatte (auf "1") und wische das flüssige Wachs mit Küchentuch aus. Danach: Gläschen einfach in den Spüler mit rein. Wird wie neu. :rolleyes:

War diese Antwort hilfreich?


Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 250 Produkttester ausgesucht, die acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!

Zum Feedback!