Wie reinigt man Microfaser-Bezüge am sinnvollsten?


Ich möchte alle meine und Sofa´s mit Microfaserbezügen reinigen, allerdings ohne chemische Reinigungsmittel.
Gibt es hierfür evtl. einen Tipp wie man "natürlich" reinigen kann?? Wäre dafür sehr dankbar!


Alles was du abziehen kannst, in die Wasch-Maschine stecken.

Alles andere würde ich zuerst gründlich absaugen und dann feucht abbürsten.
Ich meine mal wo gelesen zu haben, dass man Backnatron aufstreuen kann, sorgfältig einbürsten, etwas wirken lassen und dann absaugen.
Ich muss aber zugeben, dass ich das noch nie ausprobiert habe.

Ich habe da grad noch einen Link Couch reinigen mit Natron gefunden dazu.

Berichte von deinen Erfolgen oder Nicht-Erfolgen!

Bearbeitet von marasu am 08.06.2015 14:22:19


Eine Lösung aus Kernseife. Keine Chemie und putzt gut und ist außerdem neutral im Geruch.

Dazu schneidest Du ein halbes Stück Kernseife in kleine Würfel von ungefähr einem mal einem Zentimeter und übergießt diese in einer Schüssel mit kochendem Wasser. Nach ein paar Stunden bildet sich eine weiße, schleimige Masse. Davon gibst Du ein bisschen ins Putzwasser und legst los. Hartnäckige Flecken kann man auch direkt mit der Masse behandeln. Aber nur ein bisschen nehmen. Nach dem arbeiten mit der Reinigungslösung, reibst Du nochmal mit einem in klarem Wasser ausgewaschenem Mikrofaser-Lappen nach.
Diese Masse eignet sich auch sehr gut um Hemd- und Jackenkragen vor dem Waschen zu behandeln. Es gibt nichts besseres.
Grundsätzlich kann man Kernseife überall im Haushalt einsetzen, wo man es mit Fettschmutz zu tun hat. Eiweiß ist nicht ihre Stärke.
Selbst getestet. Benutze Kernseife schon seit langer Zeit als Putzmittel...



Kostenloser Newsletter