WelcherStoff eignet sich für Freihanddeko Fenster


Möchte türkisen Dekostoff statt Gardinen/Vorhänge an meine Fenster. Kleine Altbaufenster. Sind auch nagelneue weisse, noch verpackte Bettlaken Geeignet? Ich könnte sie einfärben, was habt ihr für Erfahrungen/Ideen?
3 Fenster je 2,30 m Gesamthöhe + oben Querbehang 1,20m.
Welche Qualität eignet sich?
Danke schon mal für eure Unterstützung!


Ich würde mal in einem Stoffgeschäft nach entsprechenden weichen und vielleicht halbtransparenten Stoffen schauen! Immerhin sind diese Stoffe 1,40 bis 1,50 m breit und die Länge kannst Du ja - logisch - selbstbestimmen!

Auch im Netz gibt es sehr viele Stoffhandlungen, wo Du bestellen kannst, was Du möchtest. Ich habe mit einem solchen Stoffhandel schon gute Erfahrungen gemacht!

Bettlakenstoff halte ich nicht für geeignet, weil er einfach zu dick und zu steif ist, um ihn " locker und gefällig" vor die Fenster zu drapieren! Und selbst wenn Dir das nichts ausmacht, ist das Färben keine gute Idee, denn auch bei ordnungsgemäßer Handhabung der Farbe, Verwendung des Färbesalzes und Spülen mit Essig wird immer bei der Wäsche Farbe austreten, so daß die Gardinen sehr schnell blaß und unansehnlich werden. Auch das Tageslicht bzw. die Sonne tun ihr übriges zum Verblassen der Gardinen.

Ich empfehle Dir einen Voile- oder Organza-Stoff. Diese Stoffe gibt es in allen erdenklichen Farben, sie sind wunderbar leicht und lassen sich gut vor die Fenster drapieren!


Wie Murmeltier schreibt Voile- oder Organza-Stoff die haben einen schönen Fall und sind leicht.

Bettwäsche hab ich in der Maschiene schon oft gefärbt. Aber selbst Leinentücher sind etwas schwer auf der Stange.


Da bedank ich mich sehr herzlich. Das ist schon sehr hilfreich. Da kann ich auf jeden Fall was mit anfangen.


Danke. Rutscht der Organza von der Stange? Sollte ich evtl. an den Ecken Knoten reinmachen.


Wenn Du da Bedenken hast, empfehle ich Dir einen kleinen Trick! Klebe einfach oben auf die Stange entweder mehrere kleine oder ein langes Stück vom schmalen Maler-Kreppband! Das hat eine unebene Oberfläche und hindert die Stoffbahn daran, von der Stange zu rutschen, ohne aus dem feinen Stoff Fäden zu ziehen!

Und schon ist das Problemchen gelöst!


Super, da wäre ich nie draufgekommen. Dabei wird aus der dunklen Stange auch noch gleich ne helle!


Gut, das kannst Du machen, aber so hatte ich meinen Vorschlag gar nicht gemeint! :)

Ich hatte mir das so vorgestellt, daß Du an alle die Stellen, wo der Stoff auf der Gardinenstange aufliegt, dort ein Stück vom Klebeband oben auf die Stange klebst - dort wo es niemand sieht - und schon rutscht der Stoff nicht mehr weg!

Wenn du aber möchtest, daß die Gardinenstange weiß ist, dann streiche sie doch einfach mit Acryfarbe in weiß und schon hast Du wieder was Neues! :pfeifen:

Es wäre anstatt des Klebebandes auch möglich, die Gardinenstange auf der Oberseite mit einem Schmirgelpapier aufzurauhen, dann rutscht der dünne Stoff auch nicht aus seiner vorgegebenen Position.

Eine weitere Möglichkeit wäre es auch, statt des Malerkrepps einfach überall dort, wo der Stoff aufliegt, ein Stück doppelseitiges Klebeband auf die obere Seite der Stange zu kleben. Das hält den Stoff auch bombensicher! :daumenhoch:


Gute Ideen hast du, das muss man schon sagen! Ich danke!


Gern geschehen! Ich helfe immer gern, wenn ich kann! :wub:



Kostenloser Newsletter