Rustikal wohnen zu modernem Touch


Ich möchte ein Wohnzimmer mit wenigen Handgriffen aufpeppen. Altes Haus, krumme Wände. kleine Fenster. 4 x 4,5m.

- Es ist im Stil der 80 Jahre, braun/beige/Terracotta. Eckbankgarnitur mit rotbraunem Stoff, Eichenbüffet und Sessel und Couch. Aber krass - alles in Eiche rustikal. Dazu beigfarbener Teppich Auslegeware-verklebt,
- Aber am schlimmsten finde ich die braune Holzvertäfelung, die sich ringsum im Wohnzimmer auf ca 1,80m entlangzieht. Rausreissen kann ich sie nicht, da die alte Wand dahinter aus Quadern gemauert ist und ungleiche Wandstärken hat.
- Es soll eine vorübergehende flotte, frische Lösung gefunden werden, bis in einigen Jahren eine Generalrenovierung gemacht wird.
- Welche Ideen, Tipps, welche Farben nehmen?


Könntest Du die Holzvertäfelung eventuell mit hellen Farben und - falls es sich um breite Paneele bzw. Kassetten handelt - die Innenflächen vielleicht mit einer schicken und zum übrigen Ambiente passenden Tapete auskleiden? Die Stoffe auf Sofa, Eckbank, Couch und Sesseln würde ich mit großen Stoffen belegen, welche frische Farben aufweisen - vielleicht passend zu den neuangebrachten Anstrichen und Tapeten an den Wänden!

Solche sehr großen - und natürlich auch kleineren - "Tagesdecken" und/oder "Sofaüberwürfe" bekommt man relativ günstig im Dänischen Bettenlager! Schau doch dort mal rein!

Zum Schluß sollten einige moderne Dekoelemente das ganze nochmal ein wenig auffrischen! Ich finde, man kann da ruhig etwas mutig rangehen, denn Gegensätze ziehen sich ja bekanntlich an!! :)

Bearbeitet von Murmeltier am 09.06.2015 12:58:17


Wenn die Holzpaneelen auch aus Eiche sind, könnte man sie abbeizen/bleichen, dann abschmirglen, zuletzt fein, und zum Schluss z.B.mit mattem Parkettlack anstrechen. Denn eistens hatEiche eine sehr schöne Maserung und eine warme Tönung,und beim Anschreichen gingen die verloren.


Parkettlack, noch nie gehört. Schau ich mir mal im Baumarkt an, vielen Dank!


Ich habe etliche alte Möbel, aus Eiche, so behandelt. Mir gefällt erstens der schön warme helle Braunton der entsteht, und zweitens, dass die Möbel, auch Tische, absolut pflegefreundlich sind.
Es gibt auch glänzenden Klarlack für Parkett, aber mir gefällt der matte besser, weil das nicht so spiegelt.

Hier ein Beispiel:
So sahen die Esszimmerstühle vor 30 JAhren aus:
http://www11.pic-upload.de/09.06.15/1cwv2qqzfga.jpg
Und nach der Behandlung:
http://www11.pic-upload.de/09.06.15/a3vozhkl7ccw.jpg

Inzwischen ist dies 30 Jahre her, aber von den neuen Bezügen habe ich kein so deutliches Bild für den Unterschied beim Holz.

Bearbeitet von dahlie am 09.06.2015 21:31:32



Kostenloser Newsletter