Sojasoße auf dem Teppich


Mir ist eine komplette Flasche Sojasoße herunter gefallen und hat sich auf den Teppich (Schurwolle Braun) verbreitet. Das ist schon drei Jahre her. Habe den Fleck schon mehrfach behandelt: mit Waschmittel, Teppichreiniger-Pulver, mit Frotteetüchern die Nässe gründlich aufgesaugt. Er trocknet nie wirklich ab und bei hoher Luftfeuchtigkeit, so wie jetzt gerade, fühlt sich die Stelle wieder vermehrt feucht und klamm an. Hat jemand noch einen brauchbaren Tipp?


Ernstgemeinte Frage, ernstgemeinte Antwort:

Hast du schon mal versucht, mit dem Fön diese dreijährige Feuchte zu bearbeiten?


Hast Du das Teppichreiniger-Pulver denn auch gut abgesaugt?


Zitat (ConnyausDorsten @ 19.07.2015 16:31:27)
Mir ist eine komplette Flasche Sojasoße herunter gefallen und hat sich auf den Teppich (Schurwolle Braun) verbreitet. Das ist schon drei Jahre her. Habe den Fleck schon mehrfach behandelt: mit Waschmittel, Teppichreiniger-Pulver, mit Frotteetüchern die Nässe gründlich aufgesaugt. Er trocknet nie wirklich ab und bei hoher Luftfeuchtigkeit, so wie jetzt gerade, fühlt sich die Stelle wieder vermehrt feucht und klamm an. Hat jemand noch einen brauchbaren Tipp?

na, ich empfehle bei solchen "Flecken" immer meine Zick-Zack-Schere :lol:

Aber eine Teppichreinigung könnte dir bestimmt auch helfen....

falls es sich um einen sehr wertvollen teppich handelt, so hat gemini-22 recht damit, eine fachmännische teppichreinigung zu unterziehen. bevor du ihn mit irgendwelchen mitteln ganz und gar ruinierst.
ansonsten gebe ich dir einen link: Teppiche und Wohntextilien
dort haben wir des öfteren mit voller zufriedenheit eingekauft; sollte dir dein eingesauter teppich nicht mehr gefallen und die kosten einer teppichreiniung höher sein als eine neuanschaffung.

Bearbeitet von Uppsala am 19.07.2015 18:57:00


Wenn ich das richtig gelesen habe, geht es auch darum, dass der Teppich an der Fleckenstelle nicht mehr richtig trocken wird, oder? Das ist ein Fall für Schimmelbildung und sollte behoben werden. Baumärkte verleihen Nasssauger, das wäre evtl. eine Möglichkeit. Oder ein Trockengerät ausleihen, musst du mal fragen, ob es das auch im Baumarkt oder im Sanitärbereich gibt.


Ganz ehrlich, ich glaube nach 3 Jahren (echt jetzt?) ist da nix mehr nass... kann es sein, dass dir da das Wissen 'da ist der Fleck gewesen' einen Streich spielt? Lass mal eine neutrale Person fühlen, ob da wirklich noch was feucht ist...


Zitat (Binefant @ 19.07.2015 19:25:04)
Ganz ehrlich, ich glaube nach 3 Jahren (echt jetzt?) ist da nix mehr nass... kann es sein, dass dir da das Wissen 'da ist der Fleck gewesen' einen Streich spielt? Lass mal eine neutrale Person fühlen, ob da wirklich noch was feucht ist...

du hast Recht, nach 3 Jahren wird sogar ein Kleinkind mal trocken, oder :keineahnung:

@binefant und gemini, wenn sich jetzt noch der teppich nach dreijährigen geschehen nass anfühlt, muss es sich um einen sehr schweren (edlen, wertvollen) teppich handeln. ich denke eher, daß dieser dunkler sojafleck noch vorhanden ist und sich gar nicht ohne fachmännische, chemische reinigung, reinigen läßt :hmm:

Bearbeitet von Uppsala am 19.07.2015 20:12:54



Kostenloser Newsletter