MRT in der Notaufnahme


Ich hab vom Facharzt für Chirurgie eine Überweisung für ein MRT bekommen, bin daraufhin zum Radiologen gefahren und dort sagte mir man das erst im Oktober ein Termin frei wäre nur kann ich nicht so lange warten. Meine Frage ist kann ich mit dieser Überweisung auch in die Notaufnahme im KH?


Vielleicht kann Deine Krankenkasse Dir einen früheren Termin besorgen.
Termine beim Facharzt macht sie ja schon.


Mit der Frage solltest du dich lieber an deinen Chirurgen wenden.

Ich hatte mal einen ähnlichen Fall, ich sollte mich an eine besondere Ambulanz im Unikrankenhaus wenden. Die hatten 2 Telefonnummern, eine für Kassen- und eine für Privatpatienten. Bei der ersten bekam ich einen Termin mit einer Wartezeit von einem halben Jahr, da hab ich testweise noch die andere Telefonnummer ausprobiert und einen Termin im nächsten Monat bekommen. Auf meinen Hinweis hin, dass ich aber Kassenpatientin bin wurde mir dann nur vergewissert, dass das kein Problem sei, und so war es denn auch.


Oder die Asststentin des Chirurgen bitten, einen schnellen Termin zu vereinbaren; das funktioniert auch oft.
Gibt es nur eine Radiologiepraxis in zumutbarer Entfernung? - Erst wenn alle anderen Stricke reißen darf man zur Notaufnahme.


Die Notaufnahme wird das nicht machen.
Ist ja so schon schlimm, wie lange man da mit schmerzhaften Sachen warten muss, wenn es wirklich ein Notfall ist. Neulich kam wieder eine Sendung darüber, warum das so voll dort ist.

Ich habe mir mal mit einem privat bezahlten geholfen - auch die Krebsdiagnose bei meinem Mann hat nichts beschleunigt . So schrecklich teuer war das gar nicht. Ich glaube so 350 Euro.


@afina - 350 € sind für den ein oder anderen schon schrecklich teuer....

die Notaufnahme wird dir da nicht weiterhelfen StefanK1981 - sieh dich lieber im näheren Umfeld nach weiteren Praxen um - ich drücke dir die Daumen, dass du fündig wirst


Zitat (StefanK1981 @ 28.07.2015 12:40:34)
Ich hab vom Facharzt für Chirurgie eine Überweisung für ein MRT bekommen, bin daraufhin zum Radiologen gefahren und dort sagte mir man das erst im Oktober ein Termin frei wäre nur kann ich nicht so lange warten. Meine Frage ist kann ich mit dieser Überweisung auch in die Notaufnahme im KH?

Geh' zu Deinem Arzt und bitte ihn für Dich einen früheren Termin zu machen.

Meine Ärztin hat das schon öfter für mich gemacht.

Bearbeitet von viertelvorsieben am 28.07.2015 14:54:34

Entspricht im Grunde meiner Empfehlung, denn das würde dann die Sprechstundenhilfe machen. :blumen:


Klar, Hannah,
aber wenn es um schreckliche Diagnosen von schrecklichen Krankheiten geht, gibt man in seiner Verzweiflung noch viel mehr aus, glaub mir. :heul:


Zitat (dahlie @ 28.07.2015 15:36:50)
Entspricht im Grunde meiner Empfehlung, denn das würde dann die Sprechstundenhilfe machen. :blumen:

Bei mir macht das die Ärztin selbst. :)

Bei fast allen Krankenkassen gibt es eine Hotline, bei der man ein Hilfeersuchen nach früheren Terminen bei Fachärzten und MRT / CT-Geschichten loswerden kann. Es kann halt sein, dass Du da vielleicht nicht in der Radiologie um die Ecke einen Termin bekommst, sondern vielleicht 20 km entfernt, dafür aber deutlich eher... ansonsten hilft es auch (fast) immer, wenn der Arzt/die Sprechstundenhilfe direkt einen Termin ausmacht.


Zitat (StefanK1981 @ 28.07.2015 12:40:34)
Meine Frage ist kann ich mit dieser Überweisung auch in die Notaufnahme im KH?

Mit einer normalen Überweisung zum MRT wirst du in der Notaufnahme nicht landen können.- Wenn die Untersuchung so dringend ist, sollte dein Hausarzt/Facharzt dir einen früheren Termin zu besorgen versuchen.- Dafür wirst du sicherlich eine weitere Anfahrt in Kauf nehmen müssen, ist jedenfalls hier in der Gegend so, aber Hauptsache man hat einen "schnellen Termin".

Bearbeitet von IsiLangmut am 28.07.2015 17:02:45


Kostenloser Newsletter