Heißluftfritteuse

Neues Thema Umfrage

Hat jemand von euch eine Heißluftfritteuse, speziell die Tefal Actifry 2in1?

Wenn ja, welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?
Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

Eine Kollegin schwärmt davon.

Mir reicht die Umluft im

War diese Antwort hilfreich?

Ich besitze zwar nicht genau die 2in1 Heißluftfritteuse, aber ich besitze die neuste (ActiFry Smart XL). Die 2in1 von Tefal bietet ja die Möglichkeit auf zwei Ebenen zu Garen, was ich sehr gut finde, da man so viel produktiver sein kann. Ich kann aufjedenfall die Heißluftfritteusen von tefal empfehlen.

Vorteile:
Gesunde Ernährung (aufgrund, dass man sehr wenig Öl oder Fett verwendet)
kein Ölwechsel wie bei einer normalen
einfache Reinigung (da die Teile abnehmbar und spülmaschinenfest sind)

Nachteile:
nicht IMMER so ganz knusprig wie man es von der Fett friteuse her gewohnt ist
Pommes dauern beispielsweise recht lang

Alles in allem kann ich eine Heißluftfritteuse weiterempfehlen. Wer aber nicht so viel Geld ausgeben will kann auch beim Backofen bleiben. :D

War diese Antwort hilfreich?

Ich besitze zwar nicht genau die 2in1 Heißluftfritteuse, aber ich besitze die neuste (ActiFry Smart XL). Die 2in1 von Tefal bietet ja die Möglichkeit auf zwei Ebenen zu Garen, was ich sehr gut finde, da man so viel produktiver sein kann. Ich kann aufjedenfall die Heißluftfritteusen von tefal empfehlen.

Vorteile:
Gesunde Ernährung (aufgrund, dass man sehr wenig Öl oder Fett verwendet)
kein Ölwechsel wie bei einer normalen Friteuse
einfache Reinigung (da die Teile abnehmbar und spülmaschinenfest sind)

Nachteile:
nicht IMMER so ganz knusprig wie man es von der Fett friteuse her gewohnt ist
Pommes dauern beispielsweise recht lang

Alles in allem kann ich eine Heißluftfritteuse weiterempfehlen. Wer aber nicht so viel Geld ausgeben will kann auch beim Backofen bleiben. :D

War diese Antwort hilfreich?

Ich habe seit ein paar Wochen eine von Klarstein und bin restlos begeistert !
Zumal in dieses Teil eine komplette Pizza passt, ein Drehkorb für Pommes ist dabei, die werden in 12 Minuten so wie sie sein sollen.
Auf dem Drehspieß kann man sogar ein komplettes Hähnchen grillen.
Und das Beste: Es gibt so gut wie keine Sauerei. Im Backhofen ein Hähnchen zu machen, war für mich aufgrund der späteren Reinigungsarbeiten ein ziemliches no-go.
Für mich eine der besten Anschaffungen ever!

War diese Antwort hilfreich?

Ich besitze seit ein paar Wochen die Actifry 2 in 1 und ich muss sagen ich bin wirklich sehr zufrieden, man kann sie wirklich vielfältig nutzen (kochen, braten oder halt frittieren). Am Anfang war ich zwar etwas skeptisch aber selbst die Pommes werden super knusprig. :daumenhoch: Der einzige Nachteil ist, dass etwas wenig Platz vorhanden ist, sodass das kochen für mehrere person etwas schwer wird. Aber man muss ja auch nicht erwarten, dass man ein ganzes 3-Gänge-Menü für 10 Personen in einem Gerät machen kann. :D

War diese Antwort hilfreich?

Hallo ihr,

ich kann mich anderen hier anschließen und ich besitze ebenfalls eine von Klarstein!
Für meine Zwecke ausreichend Platz, normale Funktionen und einfach zu handhaben :)

liebe Grüße

War diese Antwort hilfreich?

Hallo, ich hab seit einigen Wochen auch endlich eine Heßluftfritteuse, und zwar den Multifry von DeLonghi. Bin vor allem von den Pommes total begeistert, durch den Rührarm der sich ganz ganz langsam dreht, werden auch die Tiefkühl Pommes echt super knusprig. Ich war immer der Meinung, dass dies vielleicht nicht so gut klappt, und die zermatscht werden durch die Umrührbewegung, aber alles Tiptop!! :blumen:

War diese Antwort hilfreich?

Pommes schmecken lecker und wenn man dann selber eine Friteuse zu Hause liegen hat..oh Mann ich ahne schlimmes hehe

Naja, muss jeder für sich selber wissen aber mir hat meine zu viel Platz weggenommen und da wir sowieso nicht viel Pommes essen, reicht der Gang zum Imbiss auch aus :D

War diese Antwort hilfreich?

Seit bald zwei Jahren ist die Heißluft-Fritteuse *** Link wurde entfernt ***bei uns im Einsatz und wir möchten sie nicht mehr missen.
Ich hatte es satt, dass mein Mann beim Frittieren mit Unmengen von Öl unsere Küche verunstaltete.Jedes Mal war es auch ein Kampf das Öl zu entsorgen also suchte ich nach einer Alternative, die schnell gefunden war :-)
Hauptsächlich bereiten wir darin panierte Lebensmittel wie Nuggets und Schnitzel zu oder auch Pommes. Mit der Zeit haben wir aber gemerkt, dass sich das Gerät für noch viel mehr eignet. Suppen und Eintöpfe lassen sich darin auch sehr gut zubereiten, aber der absolute Knaller ist es darin Würstchen zu erwärmen oder Brötchen aufzubacken. Es geht deutlich schneller als im Bsckofen und die Brötchen schmecken wie frisch vom Bäcker, einfach nur unglaublich lecker!!!
Die Einzelteile lassen sich hervorragend in der Spülmaschine reinigen, zwischendurch sollte man aber auch immer Mal wieder den Boden auswischen. Von der Menge des Öls nehmen wir wirklich nur einen kleinen Teelöffel bzw teilweise auch gar kein Öl und die Sachen werden trotzdem super lecker.
Wer vielseitig Essen zubereiten möchte und ebenso wie ich genervt ist von den Schweinereien, die das Frittieren mit Öl mit sich bringt, ist hier super gut beraten.
Wir können die Heißluft-Fritteuse uneingeschränkt weiterempfehlen!
War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter