Wer hat Erfahrung mit Mittelmeerfähren?


Hallo, an die FM-Gemeinde,
Ich plane, mit der Fähre von Genua nach Palermo überzusetzen, 2 Personen, Hund, , Fährgesellschaft GNV (Grandi Navi Veloce). Ich weiß, dass spätestens zwei Stunden vor Abfahrt eingecheckt werden muss und das Auto während der Überfahrt nicht betreten werden kann.
Ich habe so etwas noch nie gemacht und habe folgende Fragen, in der Hoffnung, dass mir jemand aus eigener Erfahrung diese Fragen beantworten kann:
- Darf man nur als Fahrer das Auto in den Parkbereich der Fähre fahren, während Beifahrer, Hund + nötigem Übernachtungsgepäck zu Fuß einchecken müssen, oder kann man mit voller Personenbesetzung auf die Fähre fahren, sein Auto abstellen und dann sein Übernachtungsgepäck ausladen.
- Die Fahrt dauert ungefähr 23 Stunden, solange kann sich der Hund sein Bedürfnis nicht verkneifen. Es ist selbstverständlich, dass man größere Geschäfte beseitigt, aber was ist, wenn der Hund mal pieseln muss? Muss ich das auch beseitigen? Entsprechend viele Küchenpapierrollen muss ich dann nämlich bereit halten.
- Wie lange muss ich rechnen beim Aus-Checken?

Ich wäre dankbar für die eine oder andere Antwort oder auch einen Tipp, wer mir die Fragen beantworten kann (von der Fährgesellschaft bekomme ich keine Antwort).


Hallo, nur der Fahrer darf das Auto einchecken. Aber das Gepäck kannst du im Auto lassen.
Kleinere Hunde dürfen das Auto verlassen. Grosse Hunde müssen im Auto bleiben.

So war es wenigstens bei uns.


Danke, aber die Sache mit dem großen Hund verhält sich bei unserer Überfahrt anders, er darf mit in die gebuchte Kabine, oder, wenn keine Kabine gebucht wird, in eine Hundebox an Deck.. Wäre auch schlimm, wenn man einen Hund für 23 Stunden Überfahrt ins Auto einsperren müsste, zumal der Zutritt zum Parkdeck und damit zum Auto während der Überfahrt nicht gestattet ist.
Mittlerweile habe ich mir durch intensive Recherche auf GNV-Seiten aus den Bewertungen von ehemaligen Nutzern die Informationen zusammengesucht, dass es einen gesonderten "Gassi-Bereich" für Hunde gibt und dass man ihn nach "Geschäft" des Hundes zu säubern hat (was ok ist).



Kostenloser Newsletter