Blutdruckmessgerät fürs Handgelenk!


Guten Morgen zusammen,

ich möchte mir ein Handgelenk-Blutdruckmessgerät zulegen, da mein altes futsch ist. Meine Frage nun an die, die etwas kräftigere Handgelenke haben: Ist es euch schon mal passiert, dass ein Blutdruckmessgerät fürs Handgelenk, nicht gepasst hat?

Ich möchte nämlich ein bestimmtes Gerät und das hat nur einen Umfang bis zu 19,5 cm.

Dankeschön! :-)


Liebe Grüße

Valerie50

Bearbeitet von Valerie50 am 22.09.2015 06:43:57


Ich würde mir zur genaueren Messung eher ein Oberarmgerät kaufen. Die bekommst du mit unterschiedlichen Manschetten, je nach Armumfang.

Lasse dich in einem Sanitätshaus beraten, dort wird man dir weiterhelfen können.

PS: aber nicht nur beraten und dann im Internet kaufen, das geht mal garnicht :nene: :nene: :nene:


:) Ich schliesse mich Kampfente an: Lass die Finger von diesen Handgelenks-Messgeräten, die taugen nix.


Die Geräte für das Handgelenk bieten Schätzwerte. Genau können die aufgrund ihrer Bauweise garnicht sein. Spar Dir das Geld.


Auch ich empfehle dir ein Messgerät für den Oberarm. Die Messgeräte für's Handgelenk sind vielleicht im ersten Moment praktischer, aber sie sind ungenau, was auch Stiftung Warentest bestätigt. Sie taugen nicht viel.


Zitat (VIVAESPAÑA @ 22.09.2015 09:26:43)
Lass die Finger von diesen Handgelenks-Messgeräten, die taugen nix.

Stimmt nicht. Ich habe meins schon viele Jahre und bin damit zufrieden. :)

P.S. Die Handgelenk-Messgeräte sind nur dann ungenau, wenn man falsch misst.
"Manschette anlegen und in Herzhöhe halten, der Daumen sollte auf dem gegenseitigen Schlüsselbein liegen – zehn Zentimeter Abweichung des Arms nach unten können zum Beispiel systolisch schon etwa 7 mm Hg höhere Messwerte bewirken."
https://www.test.de/Blutdruckmessgeraete-Di...327493-1327083/

Bearbeitet von viertelvorsieben am 22.09.2015 13:19:22

Viele Apotheken bieten diesen Service kostenlos oder für einen Euro an. Dort bekommst Du genaue Werte.


viertelvorsieben, ich messe meinen Blutdruck auch am Handgelenk. Das reicht mir.
Die Werte sind ja sowieso nur momentane Werte. In 15 Minuten kann der Wert schon wieder anders sein. Die Aussage, Handgelenkmessgeräte sind nix. ...finde ich krass. Ich habe mich auch beim Arzt erkundigt.
Allerdings bei kräftigen Handgelenken würde ich ein Oberarmgerät empfehlen.


So isses, risiko. :)


Wir haben gerade vor drei Wochen vom Arzt ein BD Messgerät für meine Mutter verschrieben bekommen. Und dieser Internist hat auch aus den hier schon angeführten Gründen von einem Handgelenk-Messgerät abgeraten. Allerdings braucht meine Mutter auch konstant exakte Ergebnisse.


Zitat (viertelvorsieben @ 22.09.2015 13:13:41)
Stimmt nicht. Ich habe meins schon viele Jahre und bin damit zufrieden. :)

Auch meine Erfahrung. Hab' sogar mal extra in der Apotheke mit meinem Handgelenkmessgerät gemessen, anschließend von der Apothekerin mit Oberarmmanschette und kam dabei der gleiche Wert raus. Und wie viertelvorsieben schreibt: es ist wichtig den Arm auf Herzhöhe zu halten.

Zitat (VIVAESPAÑA @ 22.09.2015 09:26:43)
:) Ich schliesse mich Kampfente an: Lass die Finger von diesen Handgelenks-Messgeräten, die taugen nix.

Ich benutze schon seit zig Jahren Blutdruckmessgeräte fürs Handgelenk und mein Hausarzt hat seine Messungen schon oft mit meinen verglichen. Alles okay. Man darf halt keine Anwendungsfehler machen, dann sind die guten, die es in der Apotheke gibt, sehr zuverlässig.

Zitat (Kampfente @ 22.09.2015 09:21:11)


PS: aber nicht nur beraten und dann im Internet kaufen, das geht mal garnicht :nene: :nene: :nene:

Wer sagt das?

Zitat (GünniReloaded @ 22.09.2015 12:35:30)
Die Geräte für das Handgelenk bieten Schätzwerte. Genau können die aufgrund ihrer Bauweise garnicht sein. Spar Dir das Geld.

Warum geht eigentlich keiner, auf meine eigentliche Frage ein? :huh:

Zitat (Drachima @ 22.09.2015 12:35:31)
Auch ich empfehle dir ein Messgerät für den Oberarm. Die Messgeräte für's Handgelenk sind vielleicht im ersten Moment praktischer, aber sie sind ungenau, was auch Stiftung Warentest bestätigt. Sie taugen nicht viel.

Kann ich für mich nicht bestätigen.

Zitat (viertelvorsieben @ 22.09.2015 13:13:41)
Stimmt nicht. Ich habe meins schon viele Jahre und bin damit zufrieden. :)

P.S. Die Handgelenk-Messgeräte sind nur dann ungenau, wenn man falsch misst.
"Manschette anlegen und in Herzhöhe halten, der Daumen sollte auf dem gegenseitigen Schlüsselbein liegen – zehn Zentimeter Abweichung des Arms nach unten können zum Beispiel systolisch schon etwa 7 mm Hg höhere Messwerte bewirken."
https://www.test.de/Blutdruckmessgeraete-Di...327493-1327083/

DANKE! :D

Genau SO sieht es nämlich aus.

Zitat (EvaChristina84 @ 22.09.2015 13:18:40)
Viele Apotheken bieten diesen Service kostenlos oder für einen Euro an. Dort bekommst Du genaue Werte.

Ich kann doch nicht jedes mal zur Apotheke fahren, wenn ich einen Blutdruckwert brauche. Ich nehme seit vielen Jahren Blutdruckmedis und die muss ich manchmal anpassen, je nachdem, ob der Wert zu hoch oder auch mal zu niedrig ist.

Zitat (Drachima @ 22.09.2015 14:05:03)
Wir haben gerade vor drei Wochen vom Arzt ein BD Messgerät für meine Mutter verschrieben bekommen. Und dieser Internist hat auch aus den hier schon angeführten Gründen von einem Handgelenk-Messgerät abgeraten. Allerdings braucht meine Mutter auch konstant exakte Ergebnisse.

Korrekte Ergebnisse erzielt man auch mit einem guten Handgelenk-Messgerät, wie von "viertelvorsieben" um: 22.09.2015 13:13:41 schon benannt, wenn man keinen Anwendungsfehler macht. Damit sollte man sich unbedingt genau auseinandersetzen.

Zitat (Backoefele @ 22.09.2015 21:54:25)
Und wie viertelvorsieben schreibt: es ist wichtig den Arm auf Herzhöhe zu halten.


Exakt!

Bearbeitet von Valerie50 am 23.09.2015 00:08:15

@Valerie50: Verkaufst du die Dinger? :pfeifen:


Zitat (VIVAESPAÑA @ 24.09.2015 11:45:59)
@Valerie50: Verkaufst du die Dinger? :pfeifen:

den Verdacht hatte ich schon länger :pfeifen:

Glaube ich jetzt nicht, dass sie so etwas verkauft, anscheinend hat sie zumindest vorher noch nicht geworben.
Oder?

Ich glaube, es gibt keine unterschiedlichen Manschetten für die meisten Handgelenks-Geräte.
Mag auch sein, dass sie nicht mehr so schlecht sind, wie ihr Ruf. Stiftung Warentest war wohl 2007.

Da aber die Ärzte einfach immer die damit gemessenen Werte nicht für voll nehmen, hab ich mir auch eines für den Oberarm gekauft.
Und zwar genau das gleiche, wie es bei meinem Hausarzt auf den Tischen steht.
Seit dem ist alles prima. :pfeifen:

Und hier gibt's, besonders unten zu lesen noch Hinweise für die Geräte - welches Gerät für wen.
So ganz egal ist das wohl doch nicht...


Ok, dann mein Hinweis: einfach mal googeln und Geräte für etwas stärkere Gelenke finden (ich habe auf Anhieb welche mit 21,5cm gefunden). Und falls man doch das mit 19,5cm testen will, bestellt man es halt und geht das Risiko ein, es schlimmstenfalls zurücksenden zu müssen, wenn es nicht passt. Wo ist das Problem?

Wenn ich sage: ja ich habe dickere Handgelenke und bei mir passt es, heißt das noch lange nicht, dass es bei anderen auch passt. Einfach Gelenkumfang messen, dann weiß man doch grob, ob es passt oder nicht.


Zitat (Binefant @ 24.09.2015 14:00:21)
Ok, dann mein Hinweis: einfach mal googeln und Geräte für etwas stärkere Gelenke finden

Na sicher hast Du Recht.

Insgesamt könnte man aber ALLES was hier im Forum gefragt wird, ergoogeln.
Ich mach das so.
Und ich frage mich auch manchmal, wie man dieses oder jenes überhaupt fragen kann.

Nur...
dann müssen wir das Forum schließen.
Das will aber vermutlich niemand.

Bearbeitet von afina am 24.09.2015 14:07:09

Zitat (Valerie50 @ 22.09.2015 23:56:09)
Warum geht eigentlich keiner, auf meine eigentliche Frage ein? :huh:

Aaalso, mein Tipp wäre: Schleife Dich in die nächste Apotheke und lasse Dich beraten. Nach meiner Erfahrung hat die Apotheke mehrere Modelle meist vorrätig. Da kannst Du auch gleich anprobieren, ob es passt. Und wenn man Dich überzeugen konnte, dann kaufe es gleich. Damit wäre die Birne geschält.

Es ist letztendlich gleichgültig, wo Du kaufst. Im Internet ohne Beratung oder in der Apotheke mit kompetenter Beratung. So ein Gerät kostet nunmal ca. € 40,00. Im Internet mags billiger sein, dann kommen noch die Versandkosten drauf und Du bist wieder beim gleichen Preis. Ich würde die persönliche Beratung in der Apotheke vorziehen.

Zur Messgenauigkeit: Mein Handgelenksgerät und das Oberarmgerät hatten beim Gegencheck bei meinem Hausarzt eine Abweichung von zwei Grad. Das ist akzeptabel. Dabei kommt es wirklich darauf an, den Ruhepuls zu messen. Also: Gerät ans Hangelenk wickeln, Hand in einer lockeren, entspannten Faust aufs Brustbein legen, ganz ruhig atmen, still sitzen bleiben, nicht sprechen. Dann sind die Ergebnisse auch ziemlich genau.

Grüßle,

Egeria

@afina:

Du hast schon recht, man kann hier einiges fragen ohne dass man auf den gockel hingewiesen wird. ABER: wenn ich der Meinung bin, 19,5 cm könnten zu eng sein, suche ich eben eines mit größerem Umfang. Oder messe mal den Umfang meines Handgelenkes und schaue, ob es passen könnte oder eben nicht.

Was bringt es mir/ihr in diesem Falle, wenn ich ihr sage bei mir passt es. Ich könnte 19 cm Umfang haben, Valerie aber 20 cm ... und dann? Passt es eben nicht mehr... oder ich sage: bei mir passt es nicht (weil ich 'kurze' 19 cm habe), Valerie aber 'lange 20cm hat und es passt doch...

Und wenn ich doch uuunbedingt das bestimmte Gerät haben will (siehe ersten Beitrag von Valerie), dann suche ich mir entweder ein Geschäft, welches dieses Gerät vorrätig hat und teste es, oder ich bestelle es halt, auf die Gefahr hin, es zurücksenden zu müssen, weil es nicht passt.


@Egeria: der 'Ruhepuls' wird morgens noch im Bett direkt nach dem Aufwachen gemessen ;-). aber Du hast schon recht, weder sprechen, noch bewegen oder so, schön brav ruhig sitzen bleiben, dann sind die Werte ziemlich sauber :D


Zitat (afina @ 24.09.2015 14:06:41)
Na sicher hast Du Recht.

Issdochschongut.

Passt schon, meine liebe @Fanti :wub:

Da kann ich leider nicht so recht mitreden, da ich mit fünfzehn Zentimetern Handgelenksumfang eher rausfalle.

Doch ich erinnere mich sehr gut an mein verflossenes Messgerät: Das passte auch auf etwas kräftigere Handgelenke. Es war ein Erwerb im Rahmen der Gesundheits-Aktionen der einschlägig bekannten Diskounter. Ein Freund von mir, der das Gerät ebenfalls fallweise benutzte, hatte als Sportler auch eher "dicke Pfoten". Selbst ihm passte das Teil.

Wichtig ist ja nur, dass die Messapparatur direkt auf dem Puls aufliegt. Dann kann sie auch exakt messen.

Wie dem auch sei: Als mein verflossenes Messgerät die Grätsche machte, stoppte ich bei der nächstbesten Apotheke. Dort wurde ich sehr fürsorglich beraten, sprich, verarztet. Mein aktuelles Gerät stammt von der Firma Panasonic und hat einen endlos langen Klettverschluss. Moment, ich messe mal mit dem Schneidermaßband nach, was machbar ist: Uuuups, da passen frei-peil-Daumen und laut Maßband auch bis zu zweiundzwanzig Zentimeter rein. Reicht das aus?

Grüßle,

Egeria


Diese Geräte gibt es verschiedenen Größen.


Zitat (afina @ 24.09.2015 14:06:41)
Na sicher hast Du Recht.

Insgesamt könnte man aber ALLES was hier im Forum gefragt wird, ergoogeln.
Ich mach das so.
Und ich frage mich auch manchmal, wie man dieses oder jenes überhaupt fragen kann.

Nur...
dann müssen wir das Forum schließen.
Das will aber vermutlich niemand.

Das waren auch schon meine Gedankengänge.
Manchmal kommen schon komische Fragen,
Z..B.,welches Bügeleisen kaufen, wie Kaffee für eine Person kochen oder wie schmiere ich ein Brot.
Man kann googeln oder sich im Geschäft an Ort und Stelle beraten lassen.

Oder man kann sich hier bei FM beraten lassen. Ist doch eine von hundert anderen Möglichkeiten und ok so, egal, welche Fragen kommen.


Das meinte ich EIGENTLICH.

Wenn wir uns nun über jede Frage aufregen, dann hätte FM ja keinen Sinn mehr.


Kauf Dir dch was Du willst, und nerv hier nicht rum. :labern:


Zitat (vinschi @ 27.09.2015 17:18:22)
Kauf Dir dch was Du willst, und nerv hier nicht rum. :labern:

Contenance, Contenance B)

Also ich möchte noch was hinzufügen beim Blutdruck Messen : Man sollte sich Zeit nehmen beim messen,am besten,man sitzt einige Minuten (ca. 5 Min.) ruhig da,bevor man anfängt zu messen.
Ich habe beide,ein Handgelenk Messgerät und eins für den Oberarm.Sie sind beide genau (aus der Apotheke).


D'accord @Schnuff :blumen:


habe ein handgelenk-messgerät von Nais, das gibt es leider nicht mehr,bin damit sehr zufrieden.
halte es für sehr genau.
es ist etwas in die jahre gekommen,und der klettverschluß sollte erneuert werden
oder ein neues kaufen ,habe ich gemacht. billiggerät vonSanitas ist eindeutig schlechter,
möchte sagen in der genauigkeit und handling.
Meine schwester hat ein oberarm-meßgerät,da hab ich ihr gesagt die pulsanzeige stimmt doch überhaupt nicht
und den blutdruck habe ich mit meinem altgerät noch nicht verglichen.
bin seit feb.diabetiker,da hatte ich bemerkt das der puls zu hoch war, so 85-90
normal ist 60-70 in ruhe
vom blutdruck war ich auch nicht so überzeugt,da ich in etwa meine werte kannte.
auf jeden fall kann ich nicht hören,nur oberarm-messgeräte sind gut.
ich würde nie ein solches kaufen.


bald gibt es eines beim Kaffeeröster mit bis zu 21,5cm Umfang ... falls es den TE überhaupt noch interessiert :pfeifen:


Zitat (Binefant @ 28.09.2015 19:21:29)
... falls es den TE überhaupt noch interessiert :pfeifen:

Ja - wo bleibt er/sie denn eigentlich? :unsure:

Zitat (VIVAESPAÑA @ 24.09.2015 11:45:59)
@Valerie50: Verkaufst du die Dinger? :pfeifen:

Sorry - aber, dass hier so ein Nonsens angenommen wird, macht mich sprachlos!

Ist das, das Prinzip von "Frag-Mutti.de"?

Dass solche Ungeheuerlichkeiten gesät werden??

Zitat (Egeria @ 24.09.2015 14:40:57)
Aaalso, mein Tipp wäre: Schleife Dich in die nächste Apotheke und lasse Dich beraten. Nach meiner Erfahrung hat die Apotheke mehrere Modelle meist vorrätig. Da kannst Du auch gleich anprobieren, ob es passt. Und wenn man Dich überzeugen konnte, dann kaufe es gleich. Damit wäre die Birne geschält.

Es ist letztendlich gleichgültig, wo Du kaufst. Im Internet ohne Beratung oder in der Apotheke mit kompetenter Beratung. So ein Gerät kostet nunmal ca. € 40,00. Im Internet mags billiger sein, dann kommen noch die Versandkosten drauf und Du bist wieder beim gleichen Preis. Ich würde die persönliche Beratung in der Apotheke vorziehen.

Zur Messgenauigkeit: Mein Handgelenksgerät und das Oberarmgerät hatten beim Gegencheck bei meinem Hausarzt eine Abweichung von zwei Grad. Das ist akzeptabel. Dabei kommt es wirklich darauf an, den Ruhepuls zu messen. Also: Gerät ans Hangelenk wickeln, Hand in einer lockeren, entspannten Faust aufs Brustbein legen, ganz ruhig atmen, still sitzen bleiben, nicht sprechen. Dann sind die Ergebnisse auch ziemlich genau.

Grüßle,

Egeria

Durch und durch, ein sehr hilfreicher Beitrag. Dankeschön dafür. :)

Zitat (Beth @ 27.09.2015 15:16:09)
Das waren auch schon meine Gedankengänge.
Manchmal kommen schon komische Fragen,
Z..B.,welches Bügeleisen kaufen, wie Kaffee für eine Person kochen oder wie schmiere ich ein Brot.
Man kann googeln oder sich im Geschäft an Ort und Stelle beraten lassen.

Ich weiß, es wurde schon geschrieben - denn wahr ist auf jeden Fall, man kann fast alles ergoogeln. Nur - was passiert dann mit dem Forum hier?

Manchmal will man doch einfach nur persönliche Erfahrungen. Die kann man nicht ergooglen.

Ich habe letztendlich ein sehr gutes Gerät gefunden, werde aber den Herstellernamen nicht erwähnen, denn sonst heißt es wieder, ich würde diese Geräte verkaufen! :angry:

Resümee was dieses Forum angeht:

HIER werde ich ganz sicher keine Fragen mehr einstellen, denn einige wirklich geschmacklose Antworten, halten mich zukünftig davon ab!

Für die hilfreichen und freundlichen Beiträge, bedanke ich mich aber.


LG

Valerie50


schau mal hier:*** Link wurde entfernt *** grüße Hans


Zitat (HansM2 @ 13.07.2016 17:21:37)
grüße Hans

Ja, grüß ihn auch von mir! :D

Ob es passt oder nicht hängt ja von der Manschette ab und die gibt es in verschiedenen Größen. Aber ich denke die Hersteller solcher Geräte denken schon alle Typen von Menschen, auch mit dickeren Unterarmen :trösten:

Ansonsten schau mal bei*** Link wurde entfernt *** vorbei, die beraten einen rund um das Thema und haben auch paar tolle Empfehlungen! :D



Kostenloser Newsletter