Was sind eure Eselsbrücken im Haushalt?


Hallo ihr Lieben,
gerade habe ich mich wieder dabei erwischt, dass ich vergessen habe die Wäsche aufzuhängen, das passiert mir leider öfters weil die Waschmaschine im Keller steht.
Also dachte ich mir, es muss eine Eselsbrücke her, ich versuche es jetzt mal mit einer Wäscheklammer, vielleicht klappte es ja. Was sind eure Eselbrücken so im Alltag?


Wäscheklammer klingt doch gut.
Oder stell dir einfach einen Wecker, wenn die Maschine fertig ist; dann wirst du akustisch dran erinnert. :blumen:


Ich arbeite gerne mit dem sog. Kurzzeitwecker. Davon habe ich gleich mehrere. Sie haben auch fast schon eine Zuordnung zu den Tätigkeiten, die zu erledigen sind, sodass ich nur schauen muss, welcher gerade klingelt. Die Waschmaschine zeigt ja meist an, wie lange das Programm dauert und kann somit gut auf dem Wecker eingestellt werden.
Ansonsten geht es auch mit den gelben Klebezetteln, die ich mir in der Küche "vor die Nase klebe". Wenn die Sache erledigt ist, werden sie wieder entfernt. Kann man mehrmals verwenden.

Ciao
Elisabeth


Meine Pinnwand mit Gedächtnisstützen hängt in (meiner) Augenhöhe an einer Zimmerinnentür, an der ich mehrmals täglich vorbeigehe.

Folgendermaßen ist sie konstruiert: Mehrere zweiseitig offene Aktenhüllen habe ich mit doppelseitigem Klebeband an die Tür gepinnt. An der oberen, rechten Ecke habe ich einen Klettpunkt angeklebt, so dass die offene Seite der Hüllen nicht ständig runterklappt. Will ich etwas nicht vergessen, schreibe ich mir eine knallbunte Notiz und stecke sie in eine der Hüllen. Das gilt für Termine und Telefonnummern von Notdiensten.

Mein Einkaufszettel wird von einem Magneten an der Kühlschranktür festgehalten. Fällt mir etwas ein, was ich beim Wocheneinkauf nicht vergessen will, schreibe ich es sofort dazu.

Grüßle,

Egeria


Wir haben spezielle Stromzähler an WaMa und Trockner, die uns oer Handy benachrichtigen, wenn sie fertig sind .


Eselsbrücken im Haushalt, braucht Frau wohl nur wenn sie eine große Wohnung o. ein Haus hat.... :hmm:

Ich höre die WM wenn sie zu Ende geschleudert hat, denn sie steht bei mir im Bad.
Natürlich ist es mir auch schon passiert, das ich bei FM stöbere und in der Küche brodelt was auf dem Herd :lol: das riecht Frau dann ja meinstens... :rolleyes:
Ansonstens sind die Zettelchen eine gute Hilfe. Ich schreibe mir auch immer gleich auf, wenn irgendwas zur Neige geht, damit ich am nächten Tag beim einkaufen es nicht vergesse.


@All
ich danke für eure Antworten, mit Kurzzeitwecker habe ich auch schon ein paar mal gearbeitet aber irgendwie ist da der Wurm drin, entweder hatte ich vergessen ihn zu stellen oder ihn überhört.


Zitat
Wir haben spezielle Stromzähler an WaMa und Trockner, die uns oer Handy benachrichtigen, wenn sie fertig sind .


Das hört sich ja interessant an, was für ein System ist das? Wir haben schon viel Technik hier aber davon hatte ich noch nichts gehört.

Zitat (GEMINI-22 @ 08.10.2015 12:28:56)
Eselsbrücken im Haushalt, braucht Frau wohl nur wenn sie eine große Wohnung o. ein Haus hat.... :hmm:

Ich höre die WM wenn sie zu Ende geschleudert hat, denn sie steht bei mir im Bad.

Die Wohnung muss nicht sehr groß sein, wenn die WaMa im Keller steht. :pfeifen:

Zitat (Sammy @ 08.10.2015 13:05:16)
Die Wohnung muss nicht sehr groß sein, wenn die WaMa im Keller steht. :pfeifen:

..wenn man einen Keller überhaupt hat, oder er so groß ist das eine WM reinpasst :lol:

Hallo!

Ich kleb mir immer überall Post-It's dran... ist lästig, erinnert einen aber auch an alles was drauf steht *g*

LG


Zitat (Beo1959 @ 08.10.2015 12:29:54)

Das hört sich ja interessant an, was für ein System ist das? Wir haben schon viel Technik hier aber davon hatte ich noch nichts gehört.

Die "Zutaten " hat Männe sich bei Amazon gekauft und das Programm dafür selbst geschrieben. Manchmal lohnt es sich, einen Informatiker im Haus zu haben.

Zum Kochen und Backen (auch mal für etwas anderes) benutze ich den Kurzzeitwecker. Auf dem PC habe ich dann noch ein kleines Programm installiert, wo ich mir Termine mit Uhrzeit notiere. Das Programm erinnert mich dann mit einem PopUp (und wenn ich den Lautsprecher eingeschaltet habe, sogar mit Musik). Äußerst praktisch. :)


In meinem Besteckkasten liegen:
LLLLöffel LLLLinks
MMMMesser MMMMitte
und für die Gabeln bleibt dann nur rechts. :D

Ansonsten Zettelwirtschaft im Hosensack, und ein ganz normaler Wecker.
Ich bin Single, da funktioniert das bestimmt besser als in einer Grossfamilie.


In meinem Smartie habe ich eine kostenlose App Einkaufszettel. Dort trage ich sofort alles ein, was ich im Haushalt als fehlend bemerke. So kann ich nichts vergessen und beim WE Einkauf ist alles griffbereit.
Für Termine und wichtige Dinge nutze ich meinen Terminkalender, ebenfalls im Smartie. Dort habe ich eine Erinnerungsfunktion und verpasse nichts.
Beim kochen und backen nutze ich die Zeitschaltuhren der Herde. Und alles andere.... also, wenn ich mal was vergessen will, dann vergesse ich das auch ;) kann schon mal passieren.


Ich nutze auch mein Smartphone. Für den bzw, die verschiedenen Einkaufszettel, für Termine und den Timer für alles kurzfristige, also beim Wäsche waschen, Kuchen und Plätzchen backen, für den Auflauf im Ofen.

Ich nutze ja immer gerne Eselsbrücken, aber für den Haushalt fällt mir gerade keine ein.


Hallo zusammen,

erst einmal Danke für all die vielen guten Antworten :)
Der Tipp mit dem Handy war auch sehr gut, ich habe mich mal mit der App "Erinnerungen" vom Iphone auseinandergesetzt und mir eine Erinnerung auf den Nachmittag mit täglicher Wiederholung gelegt. Das klappt in der Tat wirklich gut und ich brauche an nichts mehr denken, werde ja erinnert :D supi!


Zitat (Beo1959 @ 15.10.2015 10:03:58)
Hallo zusammen,

erst einmal Danke für all die vielen guten Antworten  :)
Der Tipp mit dem Handy war auch sehr gut, ich habe mich mal mit der App "Erinnerungen" vom Iphone auseinandergesetzt und mir eine Erinnerung auf den Nachmittag mit täglicher Wiederholung gelegt. Das klappt in der Tat wirklich gut und ich brauche an nichts mehr denken, werde ja erinnert  :D supi!

Super. Dann versuche doch einfach auch mal den Timer zu nutzen. Funktioniert wie ein Küchenwecker. Du drückst einfach etwas länger den "Home" Button ganz unten und dann ist Siri bereit. Dann sagst du "Timer 5 Minuten", Siri bestätigt dir das und nach 5 Minuten klingelt dein Telefon. Ganz easy. Und du verpasst nichts mehr.
Du kannst den Timer natürlich auch manuell stellen: Uhr Symbol -> Timer, dann beliebige Zeit in Stunden und Minuten einstellen, so lange, wie deine Waschmaschine eben braucht -> Start. Fertig.

Bearbeitet von HörAufDeinHerz am 15.10.2015 15:13:03

Ich arbeite mit den guten alten Merkzetteln *schäm*
Ich habe einen, auf dem steht WÄSCHE und daran ist eine Wäscheklammer...den lege ich an exponierte Stelle, sobald Wäsche in der Maschine oder im Trockner ist.... ansonsten schreibe ich alles flugs auf, wenn es etwas einzukaufen gibt oder trage Termine in den großen Familienkalender ein. Außerdem haben wir noch eine Pinwand, an der Termine und Benachrichtigungen von Schule & Kindergarten hängen sowie wichtige Telefonnummern von Ärzten etc. Darauf werden auch langfristige Erinnerungen notiert (z.B. "Kaminholz" oder "Geschenk Hochzeit X")
Da bin ich noch ganz analog... :pfeifen:


Wenn ich etwas dringend zu erledigen habe hänge ich meine Tasche an die Klinke der Wohnungstür.
Dann weiss ich schon Bescheid BEVOR ich das Haus verlasse!
Wenn ich Wäsche wasche hänge ich den Klammerbeutel z.B. an die Wohnungstür, wenn ich Pfandflaschen abgeben will die Tüte mit den Flaschen...

Ich habe auch in jeder Jackentasche einen Einkaufs-Chip...dann brauche ich nicht irgendwo kramen sondern habe sie sofort parat! B)


Zitat (barcjerdu @ 16.10.2015 07:48:18)
Ich habe auch in jeder Jackentasche einen Einkaufs-Chip...dann brauche ich nicht irgendwo kramen sondern habe sie sofort parat! B)

Einen Einkaufs-Chip habe ich am Autoschlüssel hängen.
So ist er immer gleich zur Hand. :blumen:

Zitat (Sammy @ 16.10.2015 11:07:25)
Einen Einkaufs-Chip habe ich am Autoschlüssel hängen.
So ist er immer gleich zur Hand. :blumen:

:heul: ... meiner ist letztens weggekommen... keine Ahnung, in welcher Tasche ich den nun wiederfinden soll...

Mein Einkaufs-Chip hängt immer an meinem Schlüsselbund.Und meine WaMa piepst,wenn sie fertig ist.Meinen Einkaufszettel hänge ich immer mit einem Magneten an den Kühlschrank.Termine schreibe ich auf einen meiner Kalender in der Küche. :D :pfeifen:


Ich mache das wie Elisabeth: Timer Eieruhr) und Haftzettel. Das bewährt sich bei mir schon seit Jahren.

Bearbeitet von risiko am 07.01.2016 13:47:41


Zitat (barcjerdu @ 16.10.2015 07:48:18)
Wenn ich etwas dringend zu erledigen habe hänge ich meine Tasche an die Klinke der Wohnungstür.
Dann weiss ich schon Bescheid BEVOR ich das Haus verlasse!

Hihi, das erinnert mich an meinen Mann:

Der steckt sich Sachen, z.B. Briefe, die er mit rausnehmen muss, immer in die Schuh :lol:

Zitat (Sandkind @ 07.01.2016 16:59:32)
Hihi, das erinnert mich an meinen Mann:

Der steckt sich Sachen, z.B. Briefe, die er mit rausnehmen muss, immer in die Schuh :lol:

nicht nur Dein Mann :hihi: :pfeifen: und was nicht in die Schuhe passt, kommt auf den Boden vor die Haustüre (natürlich drinnen)


Kostenloser Newsletter