Waschmaschine verfärbt Wäsche: Waschmaschine entfärben


Hallo!
Wir haben folgendes Problem: Eine lila Hose, die schon mehrfach gewaschen wurde, hat auf einmalTeile unserer Wäsche lila/rosa verfärbt. Dies betrifft vorallem die "Wäscheschilder" an den Handtüchern (da wo die Waschanleitung drauf steht). Das Problem daran: Wir haben seit diesem Vorfall schon mehrmals gewaschen und mal verfärbt sich etwas lila, mal nicht. Die Farbe scheint also in der Maschine zu hängen. Auf 60 Grad haben wir seitdem auch schon gewaschen. Da kamen alle Handtücher mit rosa "Wäscheschildern" wieder raus und ein Abschmink-Waschlappen war komplett rosa verfärbt. Wir hatten aber nichts in dieser Farbe mitgewaschen. Es muss also noch von der Hose kommen. Nun trauen wir uns natrülich nicht, helle Wäsche zu waschen.

Im Internet habe ich keinen ähnlichen Fall gefunden, da gings immer nur um verfärbte Wäsche oder einer farbigen Maschine nach dem Wäschefärben. Unsere Maschine sieht aber sonst aus wie immer. Deswegen weiß ich nicht, wie wir das Problem beheben sollen. Das Flusensieb habe ich gereinigt, das war eh fast sauber.

Was sollen wir tun?
1.Welche Waschmaschinenfreundliche Mittel anwenden?
2. Bei wie viel Grad?
3.Warum werden nur die Schilder verfärbt?
4.Welche Stoffe können dementsprechend noch verfärben?

Bearbeitet von kaddn am 11.10.2015 21:42:08


Hast du die Maschine schon länger nicht entkalkt? Das war mal bei uns das Problem.
Ich entkalke regelmäßig, aber manchmal wird es schneller nötig, als man denkt, da wir sehr hartes Wasser haben.

Ich hatte Kleidung mit Waschmaschinen-Farbe rot gefärbt, was normalerweise noch nie ein Problem war. Man konnte immer sofort gefahrlos weiterwaschen. In dem Fall wurde aber die Folge-Ladung mit weißen Handtüchern rosa. Der Haken war, dass sich die Farbpartikelchen am Kalk festgesetzt hatten und sich nach und nach erst wieder lösten.
Wenn die Hose stark ausgegangen ist, ist damit vielleicht dasselbe passiert.

Warum nur die Schilder verfärbt werden, weiß ich nicht, aber ggf bestehen sie aus einem Stoff, der sich leicht färben lässt (Viskose?) oder es fällt dort besonders auf, weil die Schilder (und der Waschlappen?) weiß sind und die Farbe ansonsten von den anderen Farben geschluckt wird.

Verfärben können sich im Grunde alle Naturfaserrn, Synthetikfasern auch manchmal blass.

Warum nun plötzlich die Hose ausging, wenn sie vorher schon mal gewaschen wurde und es dabei nicht passiert ist, ist mir ein Rätsel. Ggf ein anderes Waschmittel oder eine andere Waschtemperatur?

Also ggf die Maschine einfach mal entkalken, vielleicht hilft es.

Bearbeitet von Schelmin am 12.10.2015 16:00:54


Hier haben wir genau das gleiche Problem:

https://forum.frag-mutti.de/index.php?showtopic=60914&hl=

Meine Liebe NewBie: Sei bitte nicht so ungeduldig. Die Muttis sind lebenserfahren, aber keine Hexen.



Kostenloser Newsletter