Bleichen von Wäsche


hallo,

ich habe das problem, dass ich zigarettenasche und wimperntusche nicht aus der weißwäsche rauskrieg. ich hab gehört, bleichen wär noch eine option.
weiß einer, wie das geht, und welche produkte ich verwenden sollte?

danke im voraus.

litha


Ich habe kürzlich hier bei FM gelesen, daß Handwaschpaste die Flecken entfernen soll.


Zigarettenasche kriegst Du möglicherweise mit Spüli raus, ansonsten nimm mal Gallseife am Stück, die sollte Asche und Tusche schaffen.


Gallseife bringt nichts, habe ich schon ausprobiert.


Bei mir hat Gallseife allerdings Asche rausbekommen. Wimperntuscheflecken hatte ich zum Glück noch nie, daher kann ich da nix gesichertes zu sagen.


Bei mir gings um Wimperntusche. Die Flecken sind sowas von hartnäckig... :angry:


Früher hat man mit Wasser mit Chlorbleiche gespült, dann in die Sonne gehängt oder gelegt ("Auf die Bleiche").


also meine antwort auf alle flecken ist gallseife :D hat bis jetzt eig auch immer geholfen


Ich würde auch Gallseife nehmen.
Viel Erfolg


Gallseife ist das Mittel erster Wahl, da sie mild ist und der Versuch meist ohne Schäden abläuft. Geht auch bei empfindlichen Fasern.

Auf richtig hartnäckige Flecken (z.B. alte, eingetrocknete Rotweinflecken auf weißen Baumwolltischdecken) träufle ich Dan Klorix pur, lasse es ca 30 Minuten einwirken, spüle es aus und wasche es dann ganz normal, aber möglichst heiß (60-90°C). Hilft in 95% aller Fälle.
Allerdings muss der Stoff das aushalten können, Tischdenken sind ja meist aus recht robustem Baumwollstoff. Und es geht nur bei reinweißer Wäsche, da sonst reinweiße Flecken entstehen, wo das Bleichmittel war.


Wenn du hier so viele andere nützliche Tipps bekommst, würde ich erst einmal diese probieren.
Wenn du das mit der bleiche nicht richtig machst, kann auch einiges schief gehen :)



Kostenloser Newsletter