Nach dem Bleichen rote Flecken!?


Hallo Leute,

mir ist etwas passiert, für das ich nicht so richtig eine Erklärung finde...

Ich habe mir gerade vor ein paar Tagen eine weiße Bermudashorts gekauft (65% Polyester, 35% baumwolle). Da sie nach einem Tag im Freien etwas schmutzig war, habe ich sie ganz normal gewaschen. Allerdings waren nach der Wäsche immer noch leicht gelbliche Flecken vorhanden. Daher wollte ich die Hose bleichen. Ich habe die Hose zusammen mit ein paar weißen Handtüchern, einem weißen Kleid und einer weißen Decke in die Waschmaschine getan und oben (da wo das Waschmittel reinkommt) eine DonKlorix Lösung (1/4 Liter DonKlorix + 1 Liter Wasser) und Waschmittel reingefüllt.

Als ich dann nach dem Waschgang die Wäsche rausgeholt habe, war eigentlich alles strahlend weiß....nur meine Hose war rot verfärbt und das nicht zu knapp. Ich habe alle teile nochmal unter die Lupe genommen, aber nicht rotes, was die Verfärbung verursacht haben könnte.

Was ist geschehen? Ist das ein Fall für Akte-X oder handelt es sich einfach um eine chemische Reaktion?
Und was mache ich jetzt? Noch mal versuchen zu bleichen? oder die Weiße Hose Färben (65% Polyester und 35% Baumwolle - geht das überhaupt?)

Das ist eine Hose von Billabong und ich bin echt sooo traurig....bitte helft mir!


waren da irgendwelche andere Farben? oft wird aus der "Farbe" Schwarz durch Klorix rot....


Nein...Nur hinten etwas kleines gesticktes und das Innenschild. Aber die rote Farbe ist ausschließlich vorne und nur auf der Hose. Es ist also auch nichts anderes verfärbt. Was kann das denn sein?


Ich habe mal gehört das je nachdem wie die Stoffe behandelt wurden es zu solchen chemischen Reaktionen in verbindung mit Chlor kommt.
Ob das stimmt weiß ich nicht, aber du könntest es ja noch mal mit Entfärber versuchen.


Ich würde das nach deiner Schilderung so einschätzen:

Die Farbe war schon vor dem "Bleichen" in der Bermuda, nur in einer Leuko-Form vorliegend - also farblos, so daß man sie unter Normalbedingungen nicht sieht. Durch das DonKlorix hast du den Farbstoff oxidativ entwickelt, so daß er sich als veränderte chemische Verbindung nun farbig bemerkbar macht. -_-

Damit es wieder weiß wird, müßte man mit einer reduktiven Bleiche testen, ob sich die Farbe wieder in die farblose Form zurückwandeln läßt. Natriumdithionit könnte man dafür nehmen, ist z.B. in dem kommerziell erhältlichen Kaltentfärber von Heitmann enthalten.


Ich werde es mal mit dem Entfärber von Heitmann probieren. Mal sehen, ob das klappt.


Also...es hat geklappt. Die Hose ist wieder weiß. Vielen Dank für den Tipp :)


Hallo zusammen,

ich hatte heute das gleiche Problem. Ein weißes Poloshirt hatte nach dem Waschen am Kragen leichte gelbliche Flecken. Ich hab dann, weil ich nichts anderes da hatte, Schimmel-Vernichter (mit Aktiv-Chlor) drauf gesprüht. Und innerhalb von 0,1 Sekunde wurden die leicht gelblichen Flecken knallrot. 😱
Mal sehen, ob es nach dem Waschen mit Oxi-Bleiche wieder weiß ist... Die Hoffnung stirbt zuletzt 😬

Viele Grüße,
imacari


Zitat (imacari @ 08.07.2017 12:03:02)
.....Schimmel-Vernichter (mit Aktiv-Chlor) drauf gesprüht.

Auf was für Ideen du kommst :o


Kostenloser Newsletter