hefeteig mit puderzucker


ist puderzucker statt herkömmlichen zucker für für die zubereitung von hefeteig empfehlenswert? habe gestern mal ausprobiert und ist nicht aufgegangen. wer hat hier schon erfahrung? vielen dank für einen ratschlag.


Zu meinen Hefeteig kommt immer richtiger Zucker.
Aber das dir der Teig nicht aufgegangen ist, kann viele Ursachen haben.....


Ich denke, das hat nichts mit dem Puderzucker zu tun.


Wenn es guter "normaler" Staubzucker war, dann liegt es am Rezept, eventuell zu alter Hefe, an dir ^_^ oder am falsch stehenden Mond, dass der Teig nix geworden ist. Staubzucker ist an sich ja Zucker, nur halt staubfein gemahlen.

Aaaaaber........................Wenn du eine der neuen Staubzuckerarten gehabt hast, dann könnte es daran gelegen sein.
Diese Sorten werden als besonders klumpfrei, rieselfreudig und was weiß ich noch angeboten, aber mit irgendetwas (Chemie!) sind sie versehen, dass sie eben so sind.

Mit sind erst vorige Woche auf diese Weise Karamellbonbons misslungen, sie wurden nicht fest, sondern waren sowas wie weichere Gummibärlis, obwohl es ein erprobtes Rezept war, das vorher noch nie misslungen ist.

Jetzt bleibe ich beim guten alten Staubzucker, und wenn er mal verklumpt, dann wird er eben durch ein Sieb gestrichen und gut isses.



Kostenloser Newsletter