Mein Sohn will Plätzchen backen: Wer hilft?


Ich bin kein grosser Bäcker, ich koche gerne, aber ich backe nie :)

Jetzt will mein Sohn unbedingt morgen abend Plätzchen backen, nach seinem Rezept.

Er will backen mit

Eiern
Mehl
Zucker
Puderzucker
Honig
Wasser

Habt ihr ne Idee, wie wir damit schmackhafte Plätzchen backen? Bitte mit Mengenangaben der Zutaten. Danke.


huhu markaha :wub:
vielleicht wär das was!?

Honig-Plätzchen
- 60 g Butter
- 1/4 Tasse Honig
- 1 Esslöffel Zucker
- 4 Tassen Cornflakes
- 90 g ungesalzene, gehackte Erdnüsse

Erwärme Butter, Honig und Zucker in einer Pfanne, bis die Butter geschmolzen ist. Vermische die Cornflakes und die Erdnüsse in einer Schüssel. Gebe die Butterhonigmischung dazu und vermische alles gut, bis alles gut zusammenhält. Gebe die Mischung in kleine Papierformen (bekommst du in jedem Kaufhaus). Backe im vorgeheizten Ofen (mittlere Hitze) für ca. 8 Minuten. Nimm die Cornflakesknusper aus dem Ofen und lasse die für 15 Minuten stehen, zum fest werden!


LG :wub:
Bine


100g Butter oder Margarine
100g brauner Zucker
1 Ei
2 EL Honig
1 Prise Salz
1 TL Vanillezucker
250 g Mehl
1/2 TL Backpulver

Butter und Zucker gut miteinander verrühren, dann Ei, Honig, Salz und Vanillezucker dazugeben. Gut verrühren. Backpulver und Mehl mischen, in den Teig rühren, dann gut durchkneten.
Rollen von ca. 2 cm Dicke formen (oder größer, wenn man große Kekse haben will). Wenn der Teig zu weich ist,um ordentliche Rollen zu ergeben, kühlstellen.
Für 2 Stunden in den tun (oder für 1/2 Stunde ins Tiefkühlfach), bis sie gut hart sind.
Mit einem Messer Scheiben von ca. 1/2 cm Dicke abschneiden. Scheiben im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene bei 200° für 8-10 Minuten backen -- sie sollen golden werden, nicht braun.
Abkühlen lassen und in eine Keksdose tun. Drei Tage lagern.

Noch eins:Kinderkochseite! :D


Danke Bine,

aber er will unbedingt mit den oben erwähnten Zutaten backen - ist das möglich?


Hallo Markaha,

wenn der Knabe sich unbedingt diese Zutaten eingebildet hat (wobei ich meine, dass Zucker plus Puderzucker plus Honig schon arg süß wird), dann möge er doch bitte auch das dazu passende Rezept vorlegen...

Bisschen Butter wäre einem Plätzchenteig nicht abträglich, so nebenbei bemerkt, und Wasser gehört eher in Rührteige, wenn überhaupt.

(Oder du könntest das Wasser zusammen mit dem Puderzucker zu Zuckerguss "verbraten")


Liebe Valentine,

die Anfrage war nicht so ganz ernst gemeint - oder glaubst du, ich könne einen sechs - Jährigen fragen, wie denn genau das Rezept sein soll?

Er hat nur mit grossen Augen und einer Euphorie, die uns Erwachsenen einfach manchmal abgeht, die Zutaten genannt, mit denen er gerne Plätzchen backen wollte (ich nehme an, "Wissen macht Ah", eine Fernsehsendung, bei der es heute um Backen ging, hat ihn inspiriert) und dann musste ich die von ihm genannten Zutaten notieren. (Dass die Zahl der Eier reduziert wird, ist auch klar, er sprach von mindestens 27 :D )

Meine einfache Anfrage war - lassen sich daraus irgendwelche schönen Plätzchen backen, wenn nein, ist ja auch gut. Die ein oder andere Zutat kann sicherlich noch rein, aber ich fände es schön, wenn der Grundgedanke erhalten bliebe.

Seht das doch bitte nicht so verbissen.

Und danke für die Tipps bisher und den link ;)


Schau mal --> HIER <--

Zu den Eiern, dem Mehl und dem Zucker, welchen du ja teilweise durch Honig ersetzen kannst, die Butter noch dazu (da wirst du deinen Sohn wohl oder übel überzeugen müssen), fertig ist der Mürbplätzchenteig. Aus Wasser und Puderzucker kannst du einen Guss anrühren zum Verzieren.


Toll, vielen Dank, mit euren Anregungen und Tipps habt ihr uns, besonders meinen Sohn einen riesen Gefallen getan.

Er wollte auch gleich schon heute morgen mit dem backen beginnen. Ich konnte ihn dann auf heute abend nach dem Kindergarten vertrösten - erfreut sich schon riesig, dass sein Rezept ausprobiert wird.


Es gibt doch so viele Koch und Backbücher für Kinder, da wirst du sicherlich etwas finden.Oder schau doch mal im Internet nach.


Wie ist es denn ausgegangen? Essbar? Und wie sah die Küche nach dieser Aktion aus? Noch betretbar?

Fragende Grüße, SCHNAUF



Kostenloser Newsletter