rosa glibber im bad: undeffinierbarer schmutz


hi,

ich habe eine zugegebenermaßen ekelhafte frage:

in meinem badezimmer bildet sich im waschbecken am abfluss und in der dusche in rillen der duschwand nach kurzer zeit ein rose glibber...diesen schleim zu entfernen erfüllt mich jedesmal mit schrekcen.

was um alles in der welt ist das?
wo kommt es her und warum kommt es ausgerechnet zu mir?
dazu muss ich sagen, dass ich keine rosa zahnpasta oder seife benutze...kennt das jemand von sich auch?

bitte verteufelt mich jetzt nicht als unhygienischen schmutzfink *anfleh*
das ist eine ernstgemeinte frage. ich platze vor neugierde was das ist.

lg,

schafhaus


:mussweg: :mussweg: :mussweg: :mussweg: :mussweg:

Ruf die Ghostbusters, das Zeug schnappt sich Babys, reagiert auf emotionale Schwingungen und nennt sich Romantikschleim! rofl rofl rofl

He tut mir leid, aber das kam mir als erstes in den Sinn. :lol:


Sorry ,Schafhaus -aber einen rose Glibber habe ich bisher noch nie im Bad gehabt-versuche es mal mit Essigreiniger.


thx, but

das problem ist nicht es wegzumachen, sondern, dass es wiederkommt und vor allem, dass ich cniht weiß was es ist.

ich meine nur, wenn sich etwas mit konztanter boshaftigkeit in meinem wohnbereich einnistet, dann will cih doch wissen was es ist.

sind das bakterien, die in feuchten gefilden leben und in unendlich großen kolonien von oben wie rosa schleim aussehen?

das macht mich wahnsinnig...ich wills wissen...*gg*


Hi schafhaus!

Wenn Du jeden Tag feste das Bad putzt und alle Abflußlöcher schrubbst (zieh doch Handschuhe an, dann ist es nicht so ekelig) mit Badreiniger oder Scheuermilch, dann haste das Problem nicht.

Das rosa Zeug hat was mit zuwenig Putzen, Bakterien und Wärme (Heizung) zu tun,
soviel ich weiß. Essigreiniger oder CillitBang tuns auch. Aber: immer feste putzen.


Sonst erfüllen sich eines Tages Kalles Vorhersagen! :lol: :lol: :lol:

Liebe Grüße,
Biene :blumen:


es gab da mal einen film.... "der blobb".... pass auf, das zeug frisst alles was es kriegen kann und wird immer größer rofl


aber im ernst... ich denke mal, dass es seifenreste oder so sind. anders kann ich es mir nicht erklären :blink:


Zitat (Rahmmandel @ 14.03.2006 - 08:14:17)
es gab da mal einen film.... "der blobb".... pass auf, das zeug frisst alles was es kriegen kann und wird immer größer rofl



Genau vielleicht soll er ein Foto machen und es uns zeichen.

Kenne das, obwohl ich ständig putze. Bei mir hat folgendes geholfen: umziehen :lol:

Es scheint im Zusammenhang mit alten Badezimmern zu stehen, bei uns ist es jedenfalls nur in Wohnungen mit einem Asbach-Badezimmer vergekommen. Jetzt im wunderschönen renovierten Bad: Nix.

Wenn´s wirklich am putzen liegen würde, wundert es mich echt, warum einige Leute nicht völlig verschleimt sind. Kann mit Recht behaupten, dass ICH nicht gerade dreckig bin und die´s wirklich sind, haben´s trotzdem nicht.

*komisch*


Ich habe das im Bad auch und das ist nicht alt. Das liegt am Wasser. Wir haben hier Wasser, das sehr viele Inhaltsstoffe hat, Kalk, Mineralstoffe und Eisen. Ich mache das mit Antikal oder Obenland Universalreiniger weg (weißer Putzstein).
Es ist unangenehm aber nicht wirklich gesundheitsschädlich.


Also ich hab sowas auch noch nie gehört . Klingt aber echt eklig :( . Aber ich schätze mal, dass das ein Pilz ist. Die haben nämlich Sporen und da kann man mega viel putzen, wenn da noch Minispuren davon da sind, dann kommt das immer wieder. Ich würde mal kochendes Wasser drüber kippen oder Essigessenz pur drauf. Oder nen richtigen Schimmelentferner ausprobieren ;) . Das ist jetzt nur ne Mutmaßung, wissen tu ich es nämlich nicht. Klingt aber logisch, da sich Pilze in feuchten Gefilden (Bad) sehr wohl fühlen.


Zitat (Die Außerirdische @ 14.03.2006 - 08:52:14)
Ich habe das im Bad auch und das ist nicht alt. Das liegt am Wasser. Wir haben hier Wasser, das sehr viele Inhaltsstoffe hat, Kalk, Mineralstoffe und Eisen. Ich mache das mit Antikal oder Obenland Universalreiniger weg (weißer Putzstein).
Es ist unangenehm aber nicht wirklich gesundheitsschädlich.

Da kann ich Dir nur Recht geben. :) Wenn man es nicht regelmäßig weg macht, kann es allerdings einen prima Nährböden für Schimmel abgeben. Wir haben das in der Dusche. Tägliches Schrubben ist Blödsinn, es sei denn Du hast nichts besseres zu tun. ;) Einmal in der Woche mit Glasreiniger oder Reiniger für Duschabtrennungen die Stelle/n einsprühen, kurz einwirken lassen und mit einem Putzschwamm wegwischen. Fertig. :D

Ich hab das Zeug auch. Entweder haben wir alle Besuch von den gleichen Außerirdischen oder es ist echt das Wasser. Ich dachte immer, das ist eben Kalk. Geht auch einwandfrei weg, kommt auch einwandfrei wieder. Einmal die Woche putzen reicht aber, um das im Griff zu behalten. Habe mir bisher da keine besonderen Gedanken drum gemacht. :D
Gruß
Bazillus09


Das sind garantiert Seifenreste. Hatte das in meiner alten Wohnung auch. Aber mit wirklich regelmäßig Putzen jede Woche hält man das "Zeug" im Zaum.


thx,

das is ma interessant...

looool-jeden tag bad putzen...und richitg feste...ja klar*gg*

sorry, ich hab ein leben!!!
ich putz mein bad und es ist tasächlich so, dass ich das auch das erste mal in der wohnung habe in der ich jetzt wohne (is auch ein asbach-badezimmer)...

es freut mich zu hören, dass ich nciht die einzige bin mit roas glibber.

naja, das zeug geht einfach weg...is ja glibber-also weich...

ich werd mich wohl damit arrangieren müssen, aber werd ma irgendwas wie kochendes wasser und essig ausprobieren...wenns echt ein pilz is sollte er dann ja weg gehen...

Bearbeitet von schafhaus am 14.03.2006 23:34:58



Kostenloser Newsletter