[KB] Mikrowelle mit Grill und Umluft: mikrowelle grill umluft


Abend,

ich ziehe im Januar um und suche dafür eine neue Mikrowelle. In der neuen Küche ist schlicht kein Platz für einen E-Herd, da nur 2 Einbaumöglichkeiten da sind und diese von Kühlschrank und Spühlmaschine belegt sind - diese übernehme ich vom Vormieter. Da für mich Kochen keine Freude sondern eine Notwendigkeit darstellt, wollte ich mir eine gute Mikrowelle mit Grill und Umluft zulegen. Bis 150 EUR würde ich gehen.

Soweit ich das sehe sollte damit alles möglich sein, was z. B. ein E-Herd auch kann, nur in geringeren Mengen. Rohes Fleisch "anbraten" (analog dem Backofen, nicht einer Herdplatte) sollte auch gehen, oder?

Gibt es etwas worauf man achten sollte beim Kauf? Mindestleistung? Wird die Mikrowelle außen sehr heiß wenn man mit Umluft arbeitet (wichtig für den Stellplatz)? Kommt da "hinten" arg was an Düften raus, wie es bei meiner jetzigen konventionellen MW der Fall ist?

(Ob ich mir zusätzlich eine kleine Herdplatte zulege, werde ich sehen wenn die MW da ist - die ist für mich bedeutend wichtiger).

kleiner_bub


142 quetsch für Severin bei Amazonien.
4 von 5 Sterne bei 300 Kundenrezensionen.
Ich selbst würde mir eine Mikrowelle UND einen Minibackofen mit Grill und Umluft kaufen. Teurer, ja. Vorteil aber: Man kann mehrere Sache gleichzeitig garen.
Naja und für alles andere zwei gute Kochplatten halt.
Geht schon ins Geld.
Muss man aber selbst entscheiden und Prioritäten setzen.


wer nicht kocht, braucht auch keine Spülmaschine ......

kann über diese Situation nur den Kopf schütteln, aber man lernt nie aus !


Meine Mikrowelle ist von Privileg und 25 Jahre alt. Braten kannst du nicht mit Umluft, den Grill kann man zwar zum grillen nutzen, aber für Fleisch scharf anbraten brauchst du definitiv eine Herdplatte. Meine Mikro steht zwischen Holzschränken und es ist noch nie zu heiß geworden. Wichtig ist Umluft und ein etwas größerer Garraum, wenn du sonst keine Kochstelle hast.


Zitat (supermann @ 14.12.2015 19:41:59)
wer nicht kocht, braucht auch keine Spülmaschine ......

kann über diese Situation nur den Kopf schütteln, aber man lernt nie aus !

Hoffentlich wird dir nicht schwindlig.
Denn die Spülmaschine war schon in der Wohnung, er hat sie halt übernommen.

Hört sich ganz nach einer Studentenbude an.

Aber an deiner Stelle würd ich mir schon ein hochwertiges Gerät anschaffen.


@Johannes: du musst hier nicht wie ein ICE durchs Forum rasen und zu jedem gefundenen Thema einen Ein-Satz-Post ablassen... wird hier zum einen nicht gern gesehen, zum anderen sollte man schoin mal den ganzen Beitrag lesen, bevor man das drölfzigste Mal einen Tipp postet und - auch nicht ganz unwichtig! - mal auf das Datum des ersten und letzten Post schauen, man muss nicht jahrealte Freds hochkramen,um Beiträge zu sammeln :nene:



Kostenloser Newsletter