Rumkugelmasse wird nicht fest


Schönen gutenTag ! Meine Rumkugelmasse schmeckt sehr lecker wird aber nicht und nicht fest und lässt sich nicht rollen obwohl sie eine Nacht im Kühlschrank war.
Wäre nett es könnte mir jemand weiterhelfen.
Vielen, vielen Dank !


*Glaskugelauspackundrätsel* ... nö, so ganz ohne weitere Info lässt sich da nix sagen.
Gib mal weitere Infos zum Rezept und was/wie Du sie bisher zubereitet hast, dann kann man evtl. weiterhelfen.

Und herzlich Willkommen hier bei FM :blumen:


Genau, schicke mal das genaue Rezept. Dann kann man vielleicht mehr sagen über die Ursache.

Ciao
Elisabeth


Ich würde eine neue Masse zubereiten, etwas trockener halt und die andere dazugeben.
Wie bei der Leberwurst :lol:


Zitat (hexe06 @ 18.12.2015 11:42:52)
Schönen gutenTag ! Meine Rumkugelmasse schmeckt sehr lecker wird aber nicht und nicht fest und lässt sich nicht rollen obwohl sie eine Nacht im Kühlschrank war.
Wäre nett es könnte mir jemand weiterhelfen.
Vielen, vielen Dank !

Ich helfe dir da sehr gerne weiter, schieb einfach die Schüssel zu mir, Löffel habe ich selber :D

wenn du die Masse mit Rührkuchen verknetet hast, einfach nochmal etwas Kuchen unterkneten, aber es stimmt schon, kommt darauf an, welche Masse du verwendest. Evtl etwas Hartfett oder Schoko


Hallo und danke, das geht ja flott hier.
Also mein Rezept: 20 dkg geriebene Nüsse 20 dkg Schokolade (im Wasserbad erwärmt)
Zucker nach Geschmack (war ca. 2 Hand voll) 1 Eidotter 1/8 weiser Rum
alles gut durchgemischt und über Nacht in den Kühlschrank
Masse ist weich und klebrig, habe absolut keine Chance den Papp zu rollen.
:wallbash:
Liebe Grüsse


Da fehlt Kakao. :)


Kokosfett oder wie gesagt einen Sandkuchen kaufen und unterkneten. Aber ohne Garantie. Ansonsten hört sich das nach einem leckeren Kuchenbelag an. Wäre doch eine Alternative.


Vielleicht, wie hier schon erwähnt, bissi Kuchen dran geben.
Der gehört doch auch dazu.
Früher wurde gesagt: Für Rumkugeln wird die Backstube ausgefegt :lol:


Zitat (viertelvorsieben @ 18.12.2015 12:07:38)
Da fehlt Kakao. :)

Stimmt, ne ordentliche Ladung Kakao fehlt auch

Kunde im Geschäft: "Rumkugeln bitte".
Verkäuferin " :o Aber nicht hier im Laden."

:lol:


Ich kenne ein ähnliches Rezept und da kommen immer gemahlene Kekse rein und etwas Kakao und ein Pott Kaffee. Klar das bei dir die Masse / Teig nicht fest wird..da fehlt was das ganze bindet. :pfeifen:


Okay, ich versuchs mal mit geriebenen Bisquotten. Habe nichts anderes zu Hause und kann auch nicht einkaufengehen (wohne ziemlich abseits am Land und bin derzeit ohne Auto).
Denkt Ihr das könnte funktionieren ?
Ich hab das Rezept aus einem uralten Kochbuch.
LG


JA :)


Butter vermisse ich und Kakao. Das Ei würde ich weglassen. Wird ja nicht gebacken und somit nicht erhitzt. Da ist ein rohes Ei nicht so gut.
Mein Rezept:
150 g Butter, 80 g Puderzucker, 1 EL Kakao, 200 g Mandeln, 200 Kuvertüre, 1 TL Vanillezucker, 3-4 EL Rum.
Wird ganz schön hart, nachdem es im Kühlschrank war. Auf jeden Fall lassen sich damit schön Kugeln formen, die dann in Schokostreuseln gewälzt werden.

Ciao
Elisabeth

Bearbeitet von Elisabeth am 18.12.2015 13:06:19


Ich denke schon.Viel Erfolg! :blumen:


So, Bisquotten gerieben und untergerührt, Masse ist jetzt fester, klebt aber immer noch sehr.
Jetzt mal wieder in den Kühlschrank, dann seh ich weiter.
Ich geb dann Bescheid wie das Experiment ausgegangen ist.
Wenns nicht funktioniert, was könnte ich daraus sonst machen ?
Wäre echt schade, die "Pampe" ist ansonsten wirklich lecker.
Vor lauter "Rumschlecken" bin ich schon ganz benebelt. Vielleicht wars Zuviel Rum ? :wacko:


Zitat (GEMINI-22 @ 18.12.2015 12:13:26)
Ich kenne ein ähnliches Rezept und da kommen immer gemahlene Kekse rein und etwas Kakao und ein Pott Kaffee. Klar das bei dir die Masse / Teig nicht fest wird..da fehlt was das ganze bindet. :pfeifen:

... das nannte sich in der DDR Punschecken, die soll es immer noch geben...

Du könntest die Masse auf einen Tortenboden streichen. Dann Stück für Stück mit Sahne genießen. ;)


Zitat (Katrina Schnurz @ 18.12.2015 13:05:23)
... das nannte sich in der DDR Punschecken, die soll es immer noch geben...

nix da mit DDR-Puschecken :P das ist ein hiesiges Rezept heißt Kokoskugeln und kann man auch als Rolle machen :sabber: extrem lecker und braucht nicht gebacken zuwerden..

http://www.mindmegette.hu/images/25/O/3296...01510170749.jpg

Bearbeitet von GEMINI-22 am 18.12.2015 13:35:45

Zitat (Elisabeth @ 18.12.2015 12:56:29)
Mein Rezept:
150 g Butter, 80 g Puderzucker, 1 EL Kakao, 200 g Mandeln, 200 Kuvertüre, 1 TL Vanillezucker, 3-4 EL Rum.
Wird ganz schön hart, nachdem es im Kühlschrank war. Auf jeden Fall lassen sich damit schön Kugeln formen, die dann in Schokostreuseln gewälzt werden.

Ciao
Elisabeth

Ich fürchte, allein schon vom Lesen des Rezepts habe ich zugenommen.... :sabber: :heul:

Zitat (dahlie @ 18.12.2015 14:13:53)
Ich fürchte, allein schon vom Lesen des Rezepts habe ich zugenommen.... :sabber: :heul:

Ich auch :D Aber das schaut so verführerisch aus, ich glaube, ich mache sie doch noch. Habe nur keinen Rum im Hause. Oder doch, mal gucken, sonst bringe ich morgen was mit.

Ja, Elisabeths Rezept liest sich lecker. Rum habe ich zu Hause... :pfeifen:


Ich habe keinen Rum gefunden. Aber..... ich habe Amaretto im Hause, da werde ich heute noch Amarettokugeln zaubern, das geht ja genauso gut. Und der Amaretto kommt mal wieder zu Ehren :D


Hallo Hexe,
ich mach auch öfters Rumkugeln, gebe aber kein Ei dazu.

Das Ei macht die Masse matschig und es wird auch nicht fest von allein.

Vg Renate

Bearbeitet von Chipsy56 am 20.12.2015 12:52:44


Wähhh, rohes Eigelb.
Das hatte ich ganz überlesen.
Überflüssig wie ich finde, außerdem sind die dann gar nicht lange haltbar.
Paar möchte man sich doch noch für den nächsten Tag aufheben.
Dann schmecken sie noch mal so gut.


Noch ein Tipp:

Ich geb unter meine Rumkugeln noch kleingeschnittene tagelang in Rum eingeweichte Rosinen unter die Masse !

Übrigens hab ich immer Rosinen in Rum eingelegt ! Kann man für verschiedene Desserts, Pralinen und anderen Leckereien brauchen !!

LG


Zitat (Chipsy56 @ 20.12.2015 13:48:14)
Ich geb unter meine Rumkugeln noch kleingeschnittene tagelang in Rum eingeweichte Rosinen unter die Masse !

das gefällt mir ... super Idee :blumen:

Den Teig in Dessertschalen verteilen und mit geschlagener Sahne oder Vanille-PuddingSoße verzieren.

Oder in Anlehnung einer Schwarzwälder Kirschtorte: Eine Schicht Rumteig, eine Schicht Kirschmarmelade, eine Schicht Rumteig und einen Klecks Sahne obendrauf.


Zitat (Teddy @ 20.12.2015 14:24:53)
Den Teig in Dessertschalen verteilen und mit geschlagener Sahne oder Vanille-PuddingSoße verzieren.

Oder in Anlehnung einer Schwarzwälder Kirschtorte: Eine Schicht Rumteig, eine Schicht Kirschmarmelade, eine Schicht Rumteig und einen Klecks Sahne obendrauf.

Das ist eine tolle Idee,die gefällt mir. :daumenhoch:

Falls es Euch interessiert !!!

Nach 2 Tagen im kühlen Keller konnte ich Kugeln formen - 2 weitere Tage im Keller habe ich die Kugeln in Kokosstreusel gerollt - weitere 2 tage im Keller - die Kugeln sind aussen fest und innen weicher - und LECKER !!!

Liebe Grüsse und allen ein gesegnetes Weihhnachtsfest !


Zitat (GEMINI-22 @ 18.12.2015 13:34:06)

jetzt erst entdeckt...keiner von euch hat es gemerkt...ich liege am Boden rofl rofl

@hexe06,

prima, das doch noch was aus deinen Rumkugeln gewurden ist :lol: dank sei deinem Keller rofl

Dir auch ein schönes Fest :advent: :advent:

Zitat (hexe06 @ 23.12.2015 13:18:31)
Falls es Euch interessiert !!!

Nach 2 Tagen im kühlen Keller konnte ich Kugeln formen - 2 weitere Tage im Keller habe ich die Kugeln in Kokosstreusel gerollt - weitere 2 tage im Keller - die Kugeln sind aussen fest und innen weicher - und LECKER !!!

Liebe Grüsse und allen ein gesegnetes Weihhnachtsfest !

Dir auch ein schönes und geruhsames Weihnachtsfest und guten Appetit (esst ihr die Kugeln nun auch im Keller oder dürfen sie mit im Wohnzimmer feiern? :D

Könnte passieren, dass wir in den Keller zum Naschen gehen, dann bekommen das die Anderen nicht mit !
:wub:



Kostenloser Newsletter